info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MC Partners Network, Jutta Knoke |

Althandys sammeln und SOS-Kinderdörfer weltweit unterstützen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


München, 17.10.2007. Vom 24.-27.10.2007 läuft in Bayern eine einmalige Aktion: zugunsten SOS-Kinderdörfer weltweit werden Althandys kostenfrei eingesammelt, umweltgerecht entsorgt und recycelt. 3,50 Euro pro wieder verwertbarem Handy gehen an die Organisation und können so Kindern in Not helfen.

Nach aktuellen Schätzungen sind rund 170 Millionen Althandys in Deutschland im Umlauf. Das bedeutet jede Menge gefährlicher Elektronikschrott. Die umweltgerechte Entsorgung wird jetzt für den Verbraucher zum Kinderspiel. Zwischen dem 24.-27.10.2007 verschickt der Handyverwerter Paradise West Sammeltüten an drei Millionen bayerische Haushalte. Alte Handys müssen nur noch eingesteckt und zum Briefkasten gebracht werden – portofrei versteht sich. 3,50 Euro für jedes recycelbare Handy gehen an SOS-Kinderdörfer weltweit. Helfen kann so leicht sein!

„Die Nachhaltigkeit im Umweltschutz passt perfekt zu dem nachhaltigen Anspruch der SOS-Kinderdörfer“, beschreibt Georg Willeit vom Hermann-Gmeiner-Fonds die Partnerschaft. „Wir helfen Kindern und Jugendlichen langfristig, bieten Geborgenheit und liebevolle Unterstützung bis zu deren Selbständigkeit. Dazu kommt die Unterstützung von Familien in Not - damit erst gar nicht der Krisenfall eintritt.“

Weltweit setzen sich über 480 SOS-Kinderdörfer in 132 Ländern für hilfsbedürftige Kinder ein. Die Spendengelder der Aktion fließen direkt in die Betreuung der Kinder sowie in die vorsorgenden Programme zur Familienstärkung.

„Jedes Kind hat eine unbeschwerte Kindheit verdient!“ so Gerhard Ganzer von Paradise West. „Dazu tragen wir bei und tun etwas für eine saubere Umwelt!“

Die Arbeit der SOS-Kinderdörfer weltweit braucht Zeit und Geduld - und viele Unterstützer, denn nur mit deren Hilfe ist eine nachhaltige Förderung der Kinder möglich. Zusätzliche Sammeltüten sind in allen großen Postfilialen in Bayern für einen Monat erhältlich oder können bei Paradise West unter +49 8033 3043650 oder unter www.paradise-west.com angefordert werden.


Web: http://www.paradise-west.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jutta Knoke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 227 Wörter, 1746 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema