info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Life Forestry |

Kommerzialrat neuer Geschäftsführer bei Life Forestry Switzerland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Derzeit bereitet die Life Forestry Switzerland AG einen Wechsel an ihrer Spitze vor. Neuer Geschäftsführer wird Kommerzialrat Peter Latzel. Er löst Martin Kleinschmitt ab, der sich aus Altersgründen aus dem operativen Geschäft zurückzieht.

Kommerzialrat Peter Latzel spielt seit Jahrzehnten im Wirtschaftsleben Österreichs eine wichtige Rolle. 2005 wurde dem gewählten Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich für sein Engagement der Beruftitel Kommerzialrat verliehen. Peter Latzel vertrat als Finanzreferent und Mitglied des Präsidiums des Vorarlberger Wirtschaftsverbands bislang vor allem die Interessen der Klein- und Mittelbetriebe. Der Laienrichter am Arbeits- und Sozialgericht ist zudem im Berufungssenat bei der Finanzlandesdirektion Feldkirch vertreten. Während seiner langjährigen Mitgliedschaft im Aufsichtsgremium der Sparkasse Feldkirch sammelte er Erfahrung im internationalen Kapitalmarkt.
Nun nimmt der engagierte Österreicher eine neue Herausforderung an und leitet die Life Forestry Switzerland AG. Das Forstwirtschaftsunternehmen unterhält Edelholzplantagen in den Tropenwäldern und verkauft Bäume beziehungsweise Wälder an Privatinvestoren. An diesem Geschäftsmodell reizt den gelernten Goldschmied die Kombination aus hoher Rendite und ökologischem sowie sozialem Engagement: „Holz ist eine rentable Kapitalanlage. Die Life-Forestry-Plantagen in Costa Rica werden nach internationalen Qualitätsstandards bewirtschaftet. Das zahlt sich sowohl für die Arbeiter und ihre Familien als auch für die weltweite CO2-Bilanz aus. Zudem habe ich die Sicherheitsaspekte intensiv geprüft und mich schließlich ganz bewusst für ein Engagement bei Life Forestry entschieden.“ Hierzu ist der designierte Geschäftsführer selbst nach Costa Rica gereist und hat sich dort ein genaues Bild von den Verhältnissen auf den Plantagen gemacht. Martin Kleinschmitt, der das Unternehmen nach über einem Jahr Vorbereitung Mitte 2006 gegründet hat, tritt die Geschäftsführung aus Altersgründen an seinen Nachfolger ab.

Über die Life Forestry Group:
Die Life Forestry Group besteht aus der Life Forestry Switzerland AG und ihrem Vertragspartner Life Forestry Costa Rica SA. Sie unterhält Forest Stewardship Council (FSC)-zertifizierte Edelholzplantagen in den Tropenwäldern und hat sich auf eine sozialverträgliche, umweltfreundliche und ökonomisch tragfähige Waldwirtschaft verpflichtet. Experten mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im nachhaltigen Forstmanagement bringen das notwendige Know-how in das Mitte 2006 gegründete Unternehmen ein.
Zurzeit beschäftigt die Life Forestry Group 15 Mitarbeiter und erwartet für das Jahr 2007 einen Umsatz von 2,5 Millionen Euro aus dem Verkauf der Baumbestände an Privatinvestoren. Da die Kapazität der rund 200 Hektar Forstfläche mit 240 Kunden fast erschöpft ist, vergrößert die Gruppe ihren Landbesitz noch in diesem Sommer um weitere 265 Hektar Grund und Boden in Costa Rica.


Web: http://www.lifeforestry.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr.Astrid Schau, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 2725 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Life Forestry


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Life Forestry lesen:

Life Forestry | 07.10.2016

Informationen zum Teakbaum Investment der Life Forestry

Bäume als Investment- Der Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht informiert über die Anlagen der Life Forestry Switzerland AG und der Green Planet AG und bietet einen umfassenden Überblick. Mit dem übersichtlichen Bericht gi...
Life Forestry | 25.01.2008

Forstinvestments: Baumstämme trotzen Börsenturbulenzen

An den internationalen Finanzplätzen geraten die Aktienkurse derzeit enorm ins Strudeln. Auch an den europäischen Börsen werden in hoher Zahl Aktien verkauft. In der Folge verlieren die Depots der Anleger zunehmend an Wert. Die aktuelle Entwicklun...
Life Forestry | 26.09.2007

Life Forestry Switzerland handelt gegen steigende CO2-Werte

Trotz internationaler Vereinbarungen und alarmierender ökologischer Befunde liegt der weltweite Ausstoß des Treibhausgases CO2 heute um 16 Prozent höher als noch 1990. Die Regierung Costa Ricas kündigte nun an, bis zum Jahr 2021 eine neutrale CO2...