info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
JOBvoting |

Arbeitnehmer kritisieren Entlassungspraxis in Betrieben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


JOBvoting.de (www.jobvoting.de) ist seit 2006 das führende deutschsprachige Meinungs- und Businessportal für von Arbeitnehmern erstellte Jobbewertungen und redaktionelle Arbeitgeberchecks. Die Leser können sich vorab anhand der veröffentlichten Erfahrungsberichte über ihre potenziellen neuen Arbeitgeber informieren. Darüber hinaus bietet JOBvoting.de noch weitere Web2.0 Funktionen, wie z.B. das Arbeitnehmer-Forum oder die JobBlogs. In regelmäßigen Abständen werden Umfragen durchgeführt, mit denen die Situation am deutschen Arbeitsmarkt näher untersucht wird.

Eine deutliche Mehrheit unter den deutschen Arbeitnehmern, nämlich 70% von ihnen, sind mit der Entlassungspraxis in deutschen Betrieben äußerst unzufrieden. Dies ergab eine Umfrage unter den Lesern des Meinungsportals für Jobbewertungen JOBvoting (www.jobvoting.de). Demnach sind 28% der Mitarbeiter der Meinung, dass Kolleginnen und Kollegen von den Vorgesetzten zu voreilig entlassen werden, obwohl die Gründe dafür oftmals nicht nachvollziehbar sind.

Eine ebenso große Gruppe vertritt die Ansicht, dass zu viele andere Mitarbeiter "frei gesetzt" werden und damit die Fluktuationsrate im Unternehmen unnötig in die Höhe getrieben wird. Wichtigster Kritikpunkt von weiteren 14% sind die Methoden, wie die Arbeitnehmer von ihrer Kündigung in Kenntniss gesetzt werden.

Für gerade einmal 15% der Umfrageteilnehmer stellt die Entlassungspraxis keinerlei Probleme dar. Während 7% derzeit überhaupt keinen Anlass für Kritik sehen, sind jeweils 2% sogar der Ansicht, dass trotz auf der Hand liegender Gründe zu zögerlich oder zu selten entlassen wird. Weitere 4% gehen noch einen schritt weiter und wünschen sich eine härtere Gangart mit zurecht entlassenen Kollegen. Etwa 11% der Umfrageteilnehmer konnte oder wollte keine Auskunft über diese Thematik geben.

Web: http://www.jobvoting.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ronny Skrzeba, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 173 Wörter, 1278 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von JOBvoting lesen:

JOBvoting | 13.10.2008

Hohe Mobilität unter deutschen Arbeitnehmern

Bestes Beispiel sind die knapp 18% der Umfrageteilnehmer, die im Durchschnitt sogar jedes Jahr ihren Arbeitsplatz wechseln. Knapp dahinter liegen mit 17% diejenigen Arbeitnehmer, die durchschnittlich alle zwei Jahre ein neues "Arbeitsumfeld" benötig...
JOBvoting | 05.05.2008

Auszeichnung von JOBvoting durch die Initiative Mittelstand

Das Meinungsportal für Jobbewertungen Jobvoting.de erhielt von der Jury der Initiative Mittelstand unter 1.600 Bewerbern eine der begehrten Auszeichnungen "Innovationspreis 2008" im Bereich Web2.0. Damit würdigte die aus Professoren, Branchenexpert...
JOBvoting | 12.03.2008

Arbeitnehmer wählen den Arbeitgeber 2007

Das Industrieunternehmen Hella KGaA Hueck & Co. wurde von den Lesern des Jobbewertungs-Portals JOBvoting.de zum Arbeitgeber des Jahres 2007 gewählt. Zur Wahl standen im Zeitraum zwischen Januar und Februar 2008 acht Unternehmen mit einer Größe von...