info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
oneview GmbH |

Mit oneview jetzt einen zentralen Wissenspool aufbauen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Inhalte aus dem Web dauerhaft merken / Nutzung des Online-Gedächtnisses dank Firefox-Erweiterung verbessert


Köln, 23.10.2007 – Die Social Bookmarking Plattform oneview bietet Nutzern des Internet-Browsers Firefox ab sofort neue umfangreiche Funktionen. Die innovative Sidebar macht das Suchen und Merken von relevanten Web-Links zum Kinderspiel und die Nutzer sehen jetzt auf einen Blick die neuesten Links von Freunden oder Kollegen. Der Aufbau eines individuellen und zentralen Wissenspools auf www.oneview.de ist damit noch einfacher: Wer Informationen sucht, findet auf der Plattform Bookmarks, die andere Nutzer interessant finden und weiterempfehlen. Diese und eigene Lieblingslinks werden auf oneview dauerhaft gespeichert und so immer wiedergefunden. Durch das kontinuierliche Merken entsteht nach und nach eine wertvolle Wissensquelle.

„oneview ist das Online-Gedächtnis im Netz – hier können sich User die ‚Perlen’ aus der Informationsflut merken und immer wiederfinden“, erklärt Marcus Rudert, Geschäftsführer der oneview GmbH. „Je mehr Nutzer Links in oneview speichern, desto größer wird die zentrale Wissensquelle im Internet. Nach und nach entsteht aus der Suchmaschine von Menschen für Menschen eine Alternative zu Google. Durch neue Features wie die Firefox-Erweiterung machen wir die Nutzung von oneview noch einfacher und besser.“

Eine weitere Neuentwicklung ist die Funktion, den Nutzern bei ihrer Suche weiterführende Links anzuzeigen. Das Suchergebnis besteht nicht mehr nur aus der herkömmlichen Linkliste, sondern der Nutzer erhält auch relevante Bookmarks der Freunde, öffentliche Netzwerke, Experten oder eigene Bookmarks zum gesuchten Thema an. Diese Funktion stellt ein breiteres Informationsangebot dar, durch das der eigene Wissenspool vergrößert wird. Zudem kann man mit anderen Nutzern in Verbindung treten. Das ermöglicht einen einfacheren Informationsaustausch mit Nutzern, die ähnliche Interessen haben. Auf diesem Wege lassen sich auch Experten zum Thema finden.

Ebenfalls neu ist die kontinuierliche Suche im Hintergrund nach nicht mehr funktionierenden URLs. Entdeckt oneview einen fehlerhaften Link, wird er sofort als „ungültig“ angezeigt. Wer Infos einer Website für immer behalten möchte, dem bietet oneview eine besondere Funktion: Dank des Features „Seite kopieren“ kann sich der Nutzer die Inhalte für immer merken, auch, wenn der Link zu der eigentlichen Webseite nicht mehr funktioniert oder die Website nicht mehr online ist.


Weitere Informationen über oneview erhalten Sie unter www.oneview.de.


Über oneview:
Die oneview GmbH mit Sitz in Köln unterhält unter www.oneview.com einen Service, auf dem Nutzer eigene oder von anderen Menschen entdeckte elektronischen Informationen online speichern, verwalten und mit anderen Nutzern austauschen können. Bereits 1998 als reiner Online Bookmarking Dienst gestartet, ist oneview mit über fünf Millionen gespeicherten und gefilterten Inhalten eines der größten Informationsnetzwerke von Menschen für Menschen. Geschäftsführer ist der dooyoo Gründer Carl-Marcus Rudert und der ehemalige Capgemini IT-Spezialist Guido Kaltwasser. Beteiligt am Unternehmen sind die Unternehmensgruppen M. DuMont Schauberg, dw capital gmbh der Kölner Internet-Agentur denkwerk und der Privatinvestor Dr. Jürgen Zech (ehemaliger Vorstandsvorsitzender des Gerling Konzerns).

Weitere Informationen und Bildmaterial:
oneview GmbH
Katharina Schnitzer
Amsterdamer Str. 192
50735 Köln
Fon +49 (0) 221 258 99 66-0
Fax: +49 (0) 221 258 99 66-9
mailto:katharina.schnitzer@oneview.com
www.oneview.com

ad publica Public Relations GmbH
Melanie Klopp
Alter Wandrahm 10
D-20457 Hamburg
Fon +49 (0) 40 317 66 324
Fax +49 (0) 40 317 66 301
mailto:melanie.klopp@adpublica.com
www.adpublica.com

Web: http://www.oneview.de/home/index.jsf


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Klopp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 3736 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema