info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wirtschaftsbund Niederösterreich |

Zwazl neue Stellvertreterin von Leitl: Vizepräsidentin aus NÖ

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit 97,8 Prozent wurde Sonja Zwazl zur Bundesobmannstellvertreterin des Österreichischen Wirtschaftsbundes gewählt.

Starke Signale aus und für Niederösterreich: Bei der 17. Wirtschaftsbund Generalversammlung im Uniqua Tower Wien wurde WBNÖ-Obfrau Sonja Zwazl mit 97,8 Prozent klar zur Vizepräsidentin des ÖWB gewählt. Sie freut sich über das Ergebnis und hat bereits klare Vorstellungen von ihrer künftigen Aufgabe: "Das erfolgreiche niederösterreichische Lehrlingsaustausch-programm soll bundesweit umgesetzt werden, damit junge Menschen aus ganz Österreich Erfahrungen im Ausland sammeln können. Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit wird die Aus- und Weiterbildung von Kleinunternehmern sein. Konkret geht es um neue Programme im kaufmännischen Bereich." Resümee: Dank Sonja Zwazl wird künftig soziales Engagement verstärkt auch auf Bundesebene an Bedeutung gewinnen.

Die Ergebnisse der Wahl im Detail: Christoph Leitl wurde mit 92,9 Prozent der abgegebenen Stimmen als Präsident wiedergewählt. Bei den Vizepräsidenten wurden Jürgen Bodenseer (Tirol) mit 98,4 Prozent, Brigitte Jank (Wien) mit 92,9 Prozent, Franz Pacher (Kärnten) mit 97,8 Prozent und Sonja Zwazl mit 97,8 Prozent gewählt.

Wirtschaftsbund Niederösterreich
Michael Ring
Pressesprecher
Tel.: 02742/9020-361
Mail: ring@wbnoe.at
www.wirtschaftsbund-noe.at

Web: http://www.wirtschaftsbund-noe.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Ring, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 149 Wörter, 1239 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wirtschaftsbund Niederösterreich lesen:

Wirtschaftsbund Niederösterreich | 25.09.2007

Jetzt neu: NÖ-Journal „Wirtschaft sind wir“

Bislang erschienen die niederösterreichischen Wirtschaftsbund-News sechsmal jährlich in der mutierten Ausgabe des in Wien betreuten Magazins. Jetzt hat Österreichs größtes Bundesland sein eigenes Journal. Modernes Layout kombiniert mit aktuellen...