info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Onventis GmbH |

NORDWEST Handel AG startet mit ONVENTIS-Technologie vertriebsseitige E-Procurement-Offensive als Kundenservice

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Verbundgruppe NORDWEST HANDEL AG bietet seinen Anschlusshäusern mit dem NORDWEST Procurement Service die ONVENTIS E-Procurement-Lösung für den Einsatz als Kundenservice im Vertrieb


Die größte deutsche Verbundgruppe für Eisenwarenhändler, die NORDWEST Handel AG, ermöglicht mit dem Angebot der ONVENTIS E-Procurement-Funktionen für die Vertriebseite seinen Anschlusshäusern einen großen Schritt in die Zukunft. Mit der Software-Lösung und dem Service des führenden Procurement Service Providers wird den Händlern der NORDWEST Handel AG der Einsatz neuester Technologie als Kundenservice ermöglicht. So können die Anschlusshäuser mit dieser Initiative Ihren Kundenservice ausweiten und dem aufkommenden Wettbewerb durch Online-Marktplätze entgegenwirken.

Der Einsatz moderner E-Procurement Technologien im Handel ist mittelfristig nicht mehr zu umgehen. Die Möglichkeiten sind dafür zu vielfältig und überzeugend. Kundenzufriedenheit und damit einhergehende Kundenbindung ist künftig nur noch zu erreichen, wenn diese Möglichkeiten von Händlern auch dahingehend ausgenutzt werden, dass sie die Bestellprozesse ihrer Kunden optimieren und Ihr Warengruppenportfolio in Zusammenarbeit mit anderen Händlern zu einem Gesamtsortiment kombinieren.

Insbesondere mittelständische Unternehmen, für die eine eigene E-Procurement-Lösung nicht realisierbar ist, bauen auf Händler, die ihnen eine Teilnahme an elektronischer Beschaffung ermöglichen. Im Hinblick auf solche Kunden stellt ein derartiger zusätzlicher Service für den Händler einen gewichtigen Wettbewerbsvorteil dar.

Die NORDWEST Handel AG hat diese Entwicklung erkannt und mit der Lösung von ONVENTIS, einem Experten für E-Procurement Technologie und Service, einen Weg gefunden, ihren Anschlusshäusern im Rahmen des NORDWEST Procurement Service ein innovatives und professionelles Instrument zur Kundenbindung zur Verfügung zu stellen.

Traditionelle Händler sehen im Aufkommen von Multilieferanten-Katalog-Portalen einen gefährlichen Wettbewerb. Die momentan gebräuchlichen Shop-Lösungen für Händler wickeln lediglich den Bestellvorgang digital ab, der gesamte Beschaffungsprozess wird dagegen herkömmlich durchgeführt. Weiterhin kann über diesen Weg nur das eigene Warenportfolio zur digitalen Bestellung bereitgestellt werden.

Die Anschlusshäuser der NORDWEST Handel AG bieten ihren Kunden nun einen erheblichen Schritt darüber hinaus und optimieren mit der Procurement-Lösung deren Bestellprozesse. Durch Kombination verschiedener Händler entsteht ein gesamtes C-Teile-Portfolio.

Mit der Verbindung von Fachkompetenz des Händlers und professioneller E-Procurement Technologie bricht ein neues Zeitalter für diese Technologie an. Bisher war dieses Feld einigen jungen Unternehmen ohne Handelserfahrung überlassen. Mit dem NORDWEST Procurement Service können die Händler der Verbundgruppe agieren statt reagieren.

Die Lösung bietet weiter die Möglichkeit des sukzessiven Ausbaus, sowohl auf der Sell-Side als auch auf der Buy-Side. So kann der Kunde bestehende Geschäftsbeziehungen zu anderen Händlern in die Lösung einbeziehen und sie auf diese Weise zu einer Gesamtlösung für seine Beschaffung ausbauen.

Auf der anderen Seite kann ein Händler mit Kooperationspartnern aus anderen Branchen auftreten, dessen Kataloge integrieren und damit ein komplettes Warenportfolio anbieten. Auf diese Weise entwickeln Anbieter und Kunden gemeinsam ein branchenübergreifendes Lieferanten-Netzwerk auf das jedes angeschlossene Industrie-Unternehmen nach eigenem Wunsch zugreifen kann.

Die Lösung ist bereits erfolgreich im Einsatz. Erste Anschlusshäuser der NORDWEST Handel AG und deren Kunden verwenden die Lösung bereits im produktiven Einsatz. Gemeinsam mit dem Technologie-Partner ONVENTIS werden in den kommenden Monaten weitere Händler aus der Verbundgruppe ausgerüstet werden.

Procurement Service Provider (PSP)

Aufgrund von normalerweise aufwendigen Einkaufsprozessen und langen Wegen lässt sich insbesondere im Beschaffungswesen durch den Einsatz des Internet ein enormes Einsparpotential erschließen. Dabei herrscht weitgehende Einigkeit, dass an einer elektronischen Beschaffung künftig kein Weg vorbeiführt.
Die auf elektronische Beschaffung spezialisierten Procurement Service Provider (PSP) bieten über das Internet Procurement-Lösungen an, die auf einer flexiblen Technologie basieren und von verschiedenen Marktteilnehmern initiiert werden können. Darüber hinaus können die Anbieter den gesamten Service liefern, der die Technologie zu einer erfolgreichen Lösung macht. Auf der Basis seiner Technologie können schließlich über einen PSP verschiedene Marktteilnehmer vernetzt werden, so dass diverse Kooperationsmodelle höchst effizient realisiert werden können.
Da auf die Lösungen über das Internet zugegriffen wird (Application Service Providing) fallen für den Kunden keine Investitionen in Soft- und Hardware an. Die Lösungen können jedoch auch klassisch im Lizenzmodus erworben werden.

Kurzportrait ONVENTIS
Die ONVENTIS GmbH ist ein Procurement Service Provider (PSP), der seinen Kunden eine webbasierte Gesamtlösung für das Beschaffungswesen anbietet. ONVENTIS strukturiert mit Hilfe des Mediums Internet das Beschaffungswesen für den Kunden neu, indem die Prozesse automatisiert und gleichzeitig individuell optimiert werden. Diese Prozessverbesserung kann vom einkaufenden Unternehmen oder vertriebsseitig vom Anbieter für den Kunden initiiert werden. Mit der einzigartigen ASP Trade Core Technology™ können durch eine Vernetzung der Marktteilnehmer verschiedene gemeinsame Ziele effizient umgesetzt werden.

ONVENTIS ist somit der einzige Anbieter von E-Procurement-Lösungen, die mittelständischen und großen Unternehmen volle Funktionalität und Service bei einem klar kalkulierbaren und schnellen ROI bietet. Zu den Gesellschaftern des Unternehmens mit Sitz in Stuttgart zählen u.a. die SAP AG und die 3i GmbH.

Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0711 / 68 68 75-25
oder auf unserer Website www.onventis.de erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Stummer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 662 Wörter, 5392 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Onventis GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Onventis GmbH lesen:

ONVENTIS GmbH | 15.09.2011

Impulse für den strategischen Einkauf

„Der strategische Einkauf stemmt heute immer mehr Aufgaben und braucht dafür eine umfassende IT Unterstützung“, bringt es Andreas Schwarze, Geschäftsführer der ONVENTIS GmbH, auf den Punkt. Vor diesem Hintergrund organisiert ONVENTIS, Anbie...
Onventis GmbH | 08.06.2010

Business Software iPad ready

„Angesichts des zunehmenden weltweiten Wettbewerbs kann heute kaum noch eine Managemententscheidung warten. Auch im Einkauf nicht. Daher haben wir jetzt auch die Browser-Kompatibilität zum Apple Browser Safari geschaffen und können nun allen Apple...
Onventis GmbH | 18.05.2010

E-Procurement-Systeme unzureichend

Die Mehrheit der Befragten (71%) setzt laut aktueller Umfrage in ihrem Unternehmen ein e-Procurement-System ein. Über die Hälfte (56%) nutzt dabei das e-Ordering, 38 Prozent e-Sourcing. Weniger häufig kommen die anderen Funktionalitäten wie Spend...