info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell XPS 420: Das ultimative Multimedia-Studio für zu Hause

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Frankfurt am Main, 25. Oktober 2007 - Mit dem XPS 420 hat Dell eine auf Höchstleistung getrimmte Rechnerplattform vorgestellt, die für den Multimedia-Einsatz optimiert ist. Weitere Produktneuheiten von Dell sind das 20-Zoll-Display SP2008WFP sowie die All-in-One-Drucker Dell 948 und Dell 928.

Der neue XPS 420 von Dell ist ein kompromisslos auf Leistung ausgelegter Rechner, der sich ideal als Multimedia-Zentrale eignet. Innovative Details wie das integrierte LC-Display und der integrierte Medienbeschleuniger Dell Xcelerator unterstützen den komfortablen Umgang mit Mediendateien.

Individuelle Systemkonfigurationen

Das Design des XPS 420 ist speziell auf das Einsatzgebiet als Multimedia-Zentrale ausgerichtet. Gehäuseteile in glänzendem Schwarz sind die perfekte optische Ergänzung zu gängigen Home-Theater-Systemen. Einfach zugängliche Schnittstellen erhöhen die Benutzerfreundlichkeit des Systems. Ein gummierter Ablagebereich mit praktischem Kabelmanagement erlaubt es, komfortabel USB-Geräte wie Kameras, externe Festplatten oder MP3-Spieler anzuschließen.

Zu den wichtigsten technischen Eigenschaften zählen:

- Prozessortyp: Intel Core 2 Duo und Intel Core 2 Extreme CPUs

- Chipsatz: Intel X38 mit 800/1.333 MHz FSB

- Arbeitsspeicher: 667 oder 800 MHz Dual Channel DDR2

- Festplattenoption: bis zu zwei Terabyte Kapazität, wahlweise als RAID

- Laufwerke: Zwei 3,5-Zoll-Festplatteneinschübe für SATA-Festplatten mit bis zu einem Terabyte; CD+/-RW, DVD+/-RW oder Blu-ray-Disc-Laufwerk.

Die exklusive Dell-Xcelerator-Karte verkürzt zeitintensive Rechenvorgänge wie das Codieren von Medieninhalten spürbar. Beim Umkodieren eines HD-Videos von MPEG2 zu MPEG4 sinkt beispielsweise auf einem XPS-420-Rechner mit Intel E4400 CPU durch die Xcelerator-Karte die Prozessorlast um 86 Prozent, gleichzeitig verkürzt sich der Zeitaufwand für die Konvertierung um 25 Prozent.

Der XPS 420 ist zudem das erste Desktop-System mit integrierter Microsoft-SideShow-Technologie. Im Gehäuse des Rechners ist hierfür ein LC-Display eingebaut, das den einfachen Zugang zu gespeicherten Medien, Systemfunktionen und vielen weiteren Windows Vista Sideshow Gadgets ermöglicht, ohne dass man hierfür Keyboard oder Maus benutzen muss. Standard-Gadgets sind beispielsweise Datum und Zeitanzeige, Prozessor- und Speicherauslastung, MP3-Informationen, Slideshow und Webcam-Anzeige.

Auch die optionale Softwareausstattung mit der Adobe Elements Studio Suite ist reichhaltig. Sie enthält:

- Adobe Photoshop Elements 6 - Unterstützt Hobby-Fotografen, die maximale Bildqualität aus ihren Aufnahmen zu holen. Beseitigt Bildfehler, erstellt angepasste Layouts sowie Web-Galerien und hilft beim Verwalten von Medieninhalten an einem zentralen Speicherplatz

- Adobe Premiere Elements 4 - Mit Adobe Premiere Elements ist das Editieren von Videos per Drag-and-Drop ein Kinderspiel. Gleiches gilt für das Hinzufügen von individuellen Audio- und visuellen Effekten

- Adobe Soundbooth CS3 - Soundbooth CS3 enthält leistungsfähige Tools zum Bearbeiten von Audio-Inhalten, außerdem vereinfacht die Integration mit Adobe-Video-Anwendungen den Workflow.

Anwender können ihren XPS 420 individuell zusammenstellen. Je nach Ausstattung kostet der Rechner zwischen 999 und 2.699 Euro (inklusive Mehrwertsteuer und Lieferung). Als Prozessoren werden Multi-Core CPUs von Intel eingesetzt, auf Wunsch auch in der derzeit schnellsten Variante, der Extreme Edition. Bei den Grafikkarten kann der Anwender zwischen verschiedenen Lösungen von ATI und NVIDIA auswählen. Für Gamer gibt es ein spezielles Angebot: mit der extrem schnellen GeForce-8800-GTX-Grafikkarte, Intel-Quad-Core-Prozessor, X-Fi-Soundkarte und vielem mehr kostet der XPS 420 dann 1.399 Euro, Versandkosten fallen nicht an.

Alle XPS-Kunden erhalten zudem automatisch das höchste Service-Level beim Dell-Support. Es enthält den Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag, Gaming-Support und ein Jahr XPS-Support durch speziell geschulte Service-Techniker.

20-Zoll-Monitor mit Webcam

Durch seine ultraschnelle Reaktionszeit von nur 2 Millisekunden (Grau-zu-Grau) und mit einer Bildschirmdiagonale von 20 Zoll ist der neue SP2008WFP der ideale Monitor für Gaming und Video. Die patentierte TrueLife-Technologie sorgt für erhöhten Kontrast und eine lebendige Farbwiedergabe. Außerdem hat der Monitor eine integrierte 2-Megapixel-Kamera mit Mikrofon, daher eignet er sich ideal für Online-Chat und Instant Messenger Sessions, VoIP und Online-Gaming. Der Monitor kostet 349 Euro inklusive Mehrwertsteuer und Versandkosten.

Dell 948: Druckt, faxt, kopiert und scannt

Der neue All-in-One-Drucker Dell 948 bietet neben einfach zu benutzenden Fax-, Scan-, Kopier- und Druckfunktionen eine Vielzahl spezieller Foto-Druckoptionen. Das Gerät kann auch als Stand-Alone-Drucker betrieben werden und hat neben integriertem PictBridge und Memory Card Slots auch Anschlüsse für USB-Speichersticks. Trotz des günstigen Preises von nur 202 Euro (inklusive Mehrwertsteuer und Versand) hat das Gerät sowohl eine Duplex-Einheit für beidseitigen Druck als auch eine integrierte WLAN-Karte. Im Preis inbegriffen ist der Austausch-Service bei Defekt zum nächsten Arbeitstag für ein ganzes Jahr.

Dell 928: All-in-One-Printer für Hobbyfotografen

Der neue Dell 928 bietet Fotodruck in exzellenter Laborqualität in Verbindung mit der Vielseitigkeit eines kompakten Multifunktionsdruckers. Mit einem 2,4-Zoll-Farb-LCD, Speicherkarten-Slots und Direktverbindungen wie PictBridge und der Unterstützung für USB-Speichersticks ist der Drucker ideal auf die Bedürfnisse von Hobbyfotografen abgestimmt. Der Drucker ist ab sofort zu einem Preis von 118 Euro (inklusive Mehrwertsteuer und Versand) erhältlich.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Auf der Fortune-500-Liste belegt Dell Rang 34. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Kastl
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.kastl@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 767 Wörter, 6600 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...