info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VDE VERLAG |

Neuerscheinung: SPS-Workshop mit Programmierung nach IEC 61131-3

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Herbert Bernstein SPS-Workshop mit Programmierung nach IEC 61131-3 mit vielen praktischen Beispielen 2007, 332 S., DIN A5, gebunden ISBN 978-3-8007-2997-5 42,- EUR* mit 2 CD-ROM

Dieses praxisnahe Lehrbuch möchte SPS-Programmierer und Einsteiger davon überzeugen, dass die
SPS-Programmierung nach IEC 61131-3 wesentlich effektiver, wartungsfreundlicher und kostengünstiger
ist als die immer noch weitverbreitete Programmierung in STEP 5 und STEP 7.

Zur Programmierung der Steuerungsapplikationen stehen alle in der Norm definier¬ten Editoren bereit:

• strukturierter Text (ST)
• Ablaufsprache (AS und SFC)
• frei-grafischer Funktionsplan (CFC)
• Funktionsplan-Diagramm (FUP)
• Kontaktplan (KOP)
• Anweisungsliste (AWL).

Bei allen Editoren wurde Wert auf größtmögliche Praxistauglichkeit gelegt. In die IEC 61131-3 sind die bekannten SPS-Programmiersprachen STEP 5 und STEP 7 weitgehend integriert.

Im Offline- und Onlinebetrieb kann jeder Interessierte die Ansichten von Bausteinen, die in FUP, KOP
oder AWL programmiert wurden, beliebig inner¬halb dieser Programmiersprachen umschalten. Sprachelemente können entweder direkt eingegeben oder von einer Toolbox in den Editor gezogen
werden. Zusätzlich stehen eine intelligente Eingabehilfe und eine erweiterte „IntelliSense“-Funktion zur Verfügung.

Bei der Schüler- und Studenten-Software, die im Buch enthalten ist, gibt es für den Unterricht eine Zeitbegrenzung von zwei Stunden. Jedes Projekt lässt sich sichern.

Das Buch richtet sich an Auszubildende, Studenten, Ingenieure, Techniker, Meister und Facharbeiter, die bisher nur in AWL, KOP und FUP programmiert haben und auf die Programmierung nach IEC 61131-3 umsteigen möchten.

Herbert Bernstein, Jahrgang 1946, studierte nach einer Lehre als Elektromechaniker Datenverarbeitung
und Elektrotechnik. Danach folgten mehrere Jahre in der Industrie, wobei erste Handbücher und zahlreiche Aufsätze in Fachzeitschriften entstanden. Seit 1984 ist er Dozent an der Technikerschule in München.



Web: http://www.vde-verlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Knittel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 227 Wörter, 1879 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VDE VERLAG lesen:

VDE VERLAG | 08.07.2010

Technik der Netze

Dieser Band behandelt vorrangig die allgemeinen Grundlagen der Kommunikationsnetze und die klassische Kommunikationstechnik, Band 2 die neuen Ansätze.Alle Netze, die eine vermittelte Kommunikation anbieten, haben einige grundlegende Gemeinsamkeiten....
VDE VERLAG | 08.07.2010

Mathematik der digitalen Medien

Vieles, was wir täglich benutzen, beinhaltet Mathematik, vor der so Mancher Scheu und Angst hat. Dies sollte nicht so sein, denn es existieren zahlreiche praktische Konzepte, die das Erlernen der Mathematik wesentlich vereinfachen und unterstützen...
VDE VERLAG | 08.07.2010

Photovoltaik-Strom aus Sonnenlicht

„Photovoltaik“ ist die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie. Dieses umweltfreundliche Verfahren wird heute weltweit genutzt. In dem informativen Fachbuchwerden die Möglichkeiten, aber auch Probleme bei der direkten Umwandlung ...