info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wind River GmbH |

Entscheidend für Betreibernetzwerke

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wind River verleiht Siemens Cool Customer Design-Award


Seinen aktuellsten „Cool Customer Design“ Award für bemerkenswerte Produkte hat Wind River an Siemens für die Entwicklung des mobilen Netzwerks GGSN @dvantage CPG-3000 verliehen. In der Internet Protokoll (IP)-basierten Service Processing Karte ist der TCP/IP Stack von Wind River integriert. Identische IP-Servicekarten werden im mobilen Netzwerk SGSN @dvantage CPX-5000 und in IP-Lösungen für das Festnetz eingesetzt.
(GGSN = Gateway GPRS Support Node)
(SGSN = Serving GPRS Support Node)

Zur Entwicklung dieser Internet Protokoll Server Card nutzte Siemens eine ganze Reihe von Wind River Produkten: das VxWorks 5.4 Echtzeit-Betriebssystem (RTOS), den WindNet Router-Stack und den WindNet SNMP-Agent für Geräte-Verwaltung und Konfiguration per Fernzugriff. Die GGSN @dvantage CPG-3000 und SGSN @dvantage CPX-5000 werden in Umgebungen mit hoher Bandbreite eingesetzt, wie man sie bei Anwendungen von Netzwerkbetreibern sowohl in Mobilnetzen als auch im Festnetz findet. Beide Arten von Netzwerken stellen hohe Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Software, die der Anwendung zugrunde liegt. Das macht die Siemens Produkte zu entscheidenden Komponenten der Infrastruktur von Betreibernetzwerken.

„Uns hat die grundlegende Entwicklungsplattform von Wind River überzeugt. Sie weist alle wesentlichen Services auf, die zum Entwurf von technisch ausgereiften Routing- und Switching-Systemen notwendig sind“, erläutert Ekkehard Pott, Vice President von Siemens Mobile Core Networks. „Wir wollten unser Produkt unbedingt vor unseren Konkurrenten und zu niedrigeren Kosten auf den Markt bringen. Dazu brauchten wir eine leistungsfähige, robuste und betriebsfertige Lösung, um die Entwicklungsarbeit schnell und ohne weitere Umstände aufzunehmen. Mit der bewährten Technologie von Wind River konnten wir uns auf unsere Kernkompetenz konzentrieren und ein innovatives Produkt auf den Markt bringen.“

Eine Reihe von Faktoren waren für Siemens ausschlaggebend, sich bei der Entwicklung des GGSN @dvantage CPG-3000 und SGSN @dvantage CPX-5000 auf die betriebsfertigen Lösungen von Wind River zu verlassen. Entscheidend war die zuverlässige Funktionsfähigkeit auch in Umgebungen mit hoher Bandbreite. Zur Entscheidung trugen weiterhin der hervorragende Support und der Vorteil der beschleunigten Markteinführung durch ein komplett integriertes Set an Technologien bei. Dank des erfolgreichen Einsatzes der Wind River-Technologie bei der jetzigen Generation des GGSN @dvantage CPG-3000 und SGSN @dvantage CPX-5000 wird Siemens weitere WindNet Netzwerk-Technologien in die nächste Version seiner IP Server-Card integrieren.

„Unser Ziel lautet, qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die unseren Kunden dabei helfen, technisch ausgereifte Geräte für Netzwerke leicht und schnell auf den Markt zu bringen“, erklärt Dave Fraser, Group Vice President und General Manager der Netzwerkabteilung von Wind River. „Das erreichen wir, indem wir unseren Kunden eine integrierte Plattform, fortschrittliche embedded Netzwerktechnologien und Entwicklungstools auf dem neuesten Stand der Technik anbieten. Wir kümmern uns um die grundlegende Integration der Technologie – Differenzierungen und Innovationen für den Markt überlassen wir unseren Kunden wie beispielsweise Siemens.“

Cool Customer Design
Pro Quartal werden etwa 1000 eigenständige Embedded Design Lösungen mit Hilfe von Produkten und Services von Wind River entwickelt. Davon zeichnet Wind River die Bemerkenswertesten jeweils mit dem Titel „Cool Customer Design“ aus. Diese Produkte werden zweimal monatlich auf der Homepage von Wind River vorgestellt. Die früheren Gewinner findet man im Archiv unter http://www.windriver.com/products/html/cool_customer.html.

# # #

Wind River, www.windriver.com, ist ein weltweit führender Anbieter von Embedded Software und Services, um vernetzte intelligente Geräte zu schaffen.

Pressekontakte:
Wind River GmbH, 85737 Ismaning, Evelyn Hochholzer; Tel.: 089/962445-120; eMail: evi.hochholzer@windriver.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni; Tel.: 089/386659-0, email: beate@lbpr.de




Web: http://www.windriver.com/products/html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 525 Wörter, 4191 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wind River GmbH lesen:

Wind River GmbH | 16.01.2009

Wind River stellt Wind River Hypervisor vor - Embedded World, 3. bis 5. März, Halle 11, Stand 118

Hardware-Virtualisierung ermöglicht in unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen die gemeinsame Nutzung der darunter liegenden Hardware-Ressourcen wie Cores und Speicherplatz. Wind River Hypervisor unterstützt unterschiedliche Single- und Multico...
Wind River GmbH | 24.07.2008

Wind River erweitert Device Management um Testautomatisierung

Wind River ergänzt den Produktbereich Device Management um die Lösung Test Management. Test Management hilft Geräteherstellern, den Testprozess für Gerätesoftware zu automatisieren und zu verkürzen. Damit können Hersteller Kosten und Zeitaufwa...
Wind River GmbH | 15.07.2008

VxWorks MILS 2 in der Evaluierungsphase zur Zertifizierung nach EAL6+/NSA

VxWorks MILS 2, Wind Rivers Umsetzung des Sicherheitskonzeptes MILS (Multiple Independent Levels of Security), befindet sich im Verfahren zur Zertifizierung nach Common Criteria (ISO/IEC 15408) Evaluation Assurance Level 6+/NSA High Robustness. VxWor...