info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
mertes-group management services |

Schneller Werbung machen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Werbekampagnen kosten Zeit: Vom ersten Briefing der Werbeagentur bis zum Start der Kampagne vergehen oft viele Monate. Häufig ist dann „der Zug schon abgefahren“ und ein Mitbewerber um die Gunst der Kunden hat das Rennen gemacht. Wer jetzt seine Werbekampagnen von der ersten Planung bis zur Ausführung deutlich beschleunigen möchte, kann auf das Portal CRAZY AWARD (www.CrazyAward.de) zurückgreifen: In nur wenigen Minuten lassen sich hier ganze Video-Werbekampagnen in Gang setzen.

Bisher hat noch jeder Werbetreibende das Problem kennen und fürchten gelernt: Bei der Planung und Konzeption von Werbekampagnen verrinnt die Zeit wie im Fluge. Und mit der Zeit verrinnt leider auch das Geld. Der Ablauf der Ressourcenvernichtung ist immer derselbe: Erst kommt das „Einführungs-Briefing“ der mit der Kampagne beauftragten Agentur, dann folgt das „Rebriefing“, bei dem sich häufig herausstellt, dass der Auftrag von der Agentur nicht richtig verstanden wurde. Auf das „Rebriefing“ folgen dann immer weitere Briefings. Der Auftraggeber einer Werbekampagne kann sich glücklich schätzen, wenn nach einigen Monaten der erste Werbespot oder das erste Werbevideo gesendet wurde.

Wer diese Phasen nahtlos überspringen und eine Menge Zeit und Geld sparen möchte, kann jetzt auf das Portal CRAZY AWARD zurückgreifen: Hier können Unternehmen in nur wenigen Minuten Video-Werbekampagnen in Gang setzen.

Das Prozedere ist einfach und schnell: Zunächst registriert sich das Werbung treibende Unternehmen bei CRAZY AWARD. Danach formuliert er ein Thema für einen Videoclip-Wettbewerb und lädt diesen Wettbewerb dann auf dem Portal hoch. Bei der Auswahl von Wettbewerbsthemen sind der Phantasie der keine Grenzen gesetzt - erlaubt ist alles, was legal ist: So können Videoclip-Wettbewerbe über Zahnbürsten, Autos, Computer, Südfrüchte, Versicherungsangebote oder den neuen Fußmassageservice ausgeschrieben werden.

Hobby-Regisseure drehen dann zu den Wettbewerben Videoclips und laden diese ebenfalls auf CRAZY AWARD hoch. Danach ermittelt eine Jury die besten Werbevideos und kürt die Gewinner. Diese erhalten dann Geld- oder Sachpreise. Höhe und Art der Preise kann das Unternehmen völlig selbstständig festlegen. Üblich sind Siegerprämien von bis zu 1.000 Euro.

Besonders gut fahren Unternehmen, die ihre bei CRAZY AWARD ausgeschriebenen Wettbewerbe gleich auf der eigenen Homepage integrieren. Der Einbau eines Videoclip-Wettbewerbs in die eigene Homepage dauert circa eine Minute, weil die Implementierung des dazugehörigen HTML-Codes mit Hilfe nur weniger Klicks durchgeführt werden kann.

Angst vor Werbevideos mit unschönen oder illegalen Inhalten brauchen die Ausrichter der Videoclip-Wettbewerbe nicht haben: Sie müssen jeden eingereichten Film erst freigeben und können daher jederzeit jedes Video ablehnen. So werden Anzeigen und Urheberrechtsklagen gleich im Vorfeld vermieden.

Produktionskosten für die Werbevideos fallen nicht an – diese werden ja von den Wettbewerbsteilnehmern produziert. Da sich die Werbevideos durch Empfehlung quasi von selbst weiterverbreiten, entfallen auch die immensen Kosten für die Schaltung bzw. Buchung von Werbung. Die Werbewirkung beruht auf der epidemischen Ausbreitung der Videoclips im Internet. Jeder, der ein Werbevideo spannend findet, wird dieses an Freunde und Kollegen weiterleiten, dadurch erzielen die Videos enorme Reichweiten. Auch die Formulierung der Werbebotschaft wird hier der Zielgruppe überlassen – diese wird mit Sicherheit den „richtigen Ton“ finden, um ihre Freunde und Kollegen anzusprechen: Genau dies aber macht die von privater Hand gedrehten Werbefilme so überzeugend.


Web: http://www.mertes-group.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Hoffmeier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 427 Wörter, 3203 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von mertes-group management services lesen:

mertes-group management services | 02.04.2007

CRAZY AWARD – der „Internet-Oscar“ für Videoclip-Regisseure

Wer hätte sie nicht schon einmal gesehen, die kurzen lustigen Video-Clips aus dem Internet: Als E-Mail-Anhang von Freunden und Kollegen zugeschickt, verkürzen sie so manch einem den drögen Alltag im Büro und stehlen den Chefs dabei die Arbeitszei...