info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KORDOBA GmbH & Co. KG |

Premiere auf der E.B.I.F.: Neues KORDOBA Core-Banking-System K-CORE24 erstmals auf UNIX

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


München, 6. November 2007 – Im Mittelpunkt der KORDOBA Produkt-Präsentationen auf der diesjährigen E.B.I.F. steht das neue Core-Banking-System K-CORE24, das seit Kurzem auch als kostenoptimierte Gesamtbankenlösung auf UNIX verfügbar und bei einer der führenden europäischen Banken für die private Geldanlage und den Online-Wertpapierhandel im Echteinsatz ist. Außerdem stellt KORDOBA auf dem eigenen E.B.I.F.-Messestand die Vertriebs- und Service-Banking-Lösung TouchPoint sowie das Wertpapiersystem KORDOBA Global Securities (K-GS) vor.

Core-Banking-System: K-CORE24.

Mit dem Core-Banking-System, einer integrierten und mandantenfähigen Gesamtlösung für den europäischen Finanzdienstleistungsmarkt, setzt KORDOBA seit über 25 Jahren Maßstäbe. Durch die modulare Struktur, umfangreiche Funktionalitäten und eine flexible Anwendungsarchitektur können unterschiedliche Bankenstrategien adäquat unterstützt und auch kurzfristig innovative Bankprodukte realisiert werden. Das KORDOBA Lösungsangebot richtet sich an Privat- und Regionalbanken sowie Universalbanken, Direktbanken und Direktbroker. Die Mehrwährungs- und Mehrsprachenfähigkeit bildet die Basis für den internationalen Einsatz.

Heinz Bickert, Geschäftsführer der KORDOBA GmbH & Co. KG: „Die erfolgreiche Portierung des Core-Banking-Systems auf UNIX ist ein wichtiger Meilenstein für KORDOBA. Zum einen wird die moderne und flexible Plattform unseren Kunden ermöglichen, ihre Geschäftsprozesse weiter zu optimieren und die IT-Kosten – sowohl im Hinblick auf Betrieb als auch Pflege – signifikant zu reduzieren. Zum anderen wird KORDOBA durch die Plattformunabhängigkeit seine Wettbewerbsposition weiter stärken und sich zusätzliche Markt- und Kundenpotenziale erschließen können.“

Um den unterschiedlichen Kundenanforderungen gerecht zu werden, bietet KORDOBA die Core-Banking-Lösung sowohl für den Eigenbetrieb als auch im KORDOBA-eigenen Outsourcing Rechenzentrum an. KORDOBA Outsourcing bietet umfangreiche Betriebs- und Betreuungskonzepte als Full-Services an. Die Lösungen reichen vom selektiven Outsourcing einzelner IT-Funktionen über die Produktionssteuerung und das Application Management bis hin zum Consulting.

Für die Lizenzierung der neuen Core-Banking-Lösung bietet KORDOBA zwei Modelle an, zum einen ein Kaufmodell mit separatem Servicevertrag, zum anderen ein Mietpreismodell, inkl. Wartung. Grundlage für die Lizenzpreise sind betriebswirtschaftliche Kenngrößen wie Kontenanzahl oder Buchungsposten. Darüber hinaus hat KORDOBA als Full-Service-Provider die Möglichkeit, weitere sehr flexible Preismodelle anzubieten; zum Beispiel einen Komplettpreis pro Konto, der sowohl den Lizenzpreis als auch die Betreiberleistung beinhaltet.

Vertriebsbanking: TouchPoint

Die modular aufgebaute TouchPoint Produkt-Suite ist eine Multi-Kanal-Lösung für das Vertriebs- und Servicebanking mit integrierter CRM- und Reporting-Lösung. Sie bindet Frontend Channel-Anwendungen mit dem Integration-Layer „Xpress Enterprise Services“ (XES) an unterschiedliche Backend-Systeme wie z.B. Core-Banking-System, Wertpapiergeschäft, Kartenverwaltung oder Kunden-/Kontendaten an. TouchPoint ermöglicht es Banken, die Vertriebs- und Servicekosten durch optimierte Workflows zu reduzieren, die Cross-Selling-Rate durch Opportunity- und Leadmanagement zu steigern sowie das Kundenmanagement durch eine zentrierte Kundensicht mit durchgängiger Kontakthistorie zu verbessern. TouchPoint ist eine Entwicklung der KORDOBA-Muttergesellschaft Fidelity National Information Services (FIS). Die Lösung ist weltweit bereits bei mehr als 25 Banken im Einsatz und an unterschiedlichste Core-Banking-Systeme angebunden.

Wertpapiersystem: KORDOBA Global Securities

Ein weiterer Schwerpunkt in den Produkt-Präsentationen auf der diesjährigen E.B.I.F. ist das im deutschen Markt führende Wertpapiersystem KORDOBA Global Securities (K-GS), das durch den hohen Automatisierungsgrad und die prozessorientierte Real-Time-Verarbeitung eine lückenlose und schnelle Wertpapierabwicklung sicherstellt. K-GS unterstützt alle wertpapierbezogenen Abläufe im 24-Stunden-Betrieb, und zwar vom jeweiligen Frontend (z.B. Filiale, Internet- oder Telefonbanking) über das Order-Management bis hin zum Back-Office.

KORDOBA auf der E.B.I.F. 2007:
Halle 5.1, Stand B17 und
Halle 5.1, Stand A41, IBM-Partnerstand

Über die KORDOBA GmbH & Co. KG:
Die KORDOBA GmbH & Co. KG ist ein führendes Software- und Dienstleistungshaus für den europäischen Bankenmarkt mit Sitz in München. Das Unternehmen bietet Lösungen für die Bereiche Core-Banking, Wertpapiergeschäft, Vertriebsbanking, Banksteuerung und Autorisierung/SB-Netzbetrieb. KORDOBA Kunden erhalten von den qualitativ hochwertigen Standardsoftware-Produkten über das Customizing, die Implementierung, die Pflege und Wartung bis hin zu verschiedenen Outsourcingmodellen „alles aus einer Hand“. Insgesamt beschäftigt KORDOBA zur Zeit rund 350 Mitarbeiter. KORDOBA ist ein 100%iges Tochterunternehmen von Fidelity National Information Services Inc..

Ihr Pressekontakt:

KORDOBA GmbH & Co. KG
Ute Schriegel
Schwanthalerstraße 46
80336 München
Tel: + 49 (0) 89 66 06 54 45
ute.schriegel@kordoba.de
www.kordoba.de

INTERFACE PUBLIC RELATIONS GmbH
Robert Schweinar
Landshuter Allee 12
80637 München
Tel.:+ 49 (0) 89 55 26 88 - 88
kordoba@interface-pr.de
www.interface-pr.de

Web: http://www.kordoba.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Schweinar, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 545 Wörter, 4914 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KORDOBA GmbH & Co. KG lesen:

KORDOBA GmbH & Co. KG | 14.11.2007

KORDOBA installiert die erste UNIX Version von K-CORE24 für Cortal Consors

Mit der modularen Struktur und den umfangreichen Funktionalitäten ist K-CORE24 eine Standardsoftware-Lösung für Banken, die den breiten fachlichen Anforderungen für alle Arten des Kredit- und Einlagengeschäftes Rechnung trägt. K-CORE24 ist plat...
KORDOBA GmbH & Co. KG | 22.08.2006

Kordoba: Bankenevent - Gesamtbanklösungen

München, 22. August 2006 – Im Mittelpunkt der KORDOBA-Konferenz für Entscheider, die in Bad Nauheim am 28. und 29. September 2006 stattfindet, steht die Neuauflage eines Klassikers: das Core-Banking-System KORDOBA Classic. Die Öffnung des Gesamtb...
KORDOBA GmbH & Co. KG | 06.06.2006

Hamburger Hanseatic Bank setzt auf den neuen KORDOBA-Bankenservice

Im KORDOBA-Bankenservice sind Standardprozesse über die entsprechenden Konfigurationen bereits integriert. Dies ermöglicht zum einen eine kurze Migrationsphase von Altsystemen auf den neuen Standard und zum anderen einen effektiven und kostengünst...