info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
mySoftIT GmbH |

Bell Micro und mySoftIT: gemeinsam für innovative Systemmanagementsoftware + Kooperation stärkt Partnergeschäft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ab sofort vertreibt der weltweit tätige Value Add Distributor Bell Microproducts GmbH die gesamte IC for VMware®-Produktwelt des Kerpener VMware Technology Alliance Partner mySoftIT GmbH über seinen Channel. Ein deutlicher Mehrwert für Kunden und Partner beim Management von VMware ESX Servern.

Kerpen/Ottobrunn, November 2007 +++ Als einer der größten Distributoren des Tivoli Storage Manager (TSM) von IBM, der führenden Software zur Speicherverwaltung, kann Bell Micro seinen Partnern mit den mySoftIT-Produkten der IC-Familie nun einen deutlichen Mehrwert anbieten. Denn durch die IC-Produktfamilie (Infrastructure Center for VMware®) bekommt der Anwender ein komplexes Portfolio an leistungsfähigen Systemmanagementfunktionen für VMware.

IC - Systemmanagement auf VMware ESX Servern
Mit IC-CIDeR (Centralized Infrastructure Backup and Disaster Recovery) bieten die Partner das führende Werkzeug für ein schnelles und zuverlässiges, zeitgesteuertes Backup, Restore und Disaster Recovery auf VMware ESX Servern. Das Produkt kann TSM vollständig einbinden. Dabei kommuniziert die Software direkt mit dem TSM und wertet dessen Logeinträge vollständig aus; alle Informationen sind sogleich über das IC-CIDeR-Modul verfügbar.

Zur modularen IC-Welt gehören zudem: IC-WLP (Workload-Profil), es beherrscht definierte Verteilungsmuster, die ein einfaches Handling ermöglichen. IC-PreCog (Precognition) ermöglicht grundsätzlich eine zusätzliche Überwachung der ESX Server-Hardware über Schnittstellen der gängigen Hardware- und Software-Überwachungstools und wird bereits bei möglichen Problemen aktiv, bevor ein Server ausfällt, und steht somit für eine Zero-VM-Downtime und schließlich IC-RICS (Reliable Infrastructure Cluster Services), das Hochverfügbarkeit sicherstellt.
Die beiden Produktfamilien – IC und TSM – ergänzen sich optimal für den Betrieb der VMware ESX Server, der weltweit führenden Plattform für Servervirtualisierung.

Starke Partner
„Wir freuen uns, einen so starken Partner wie Bell Micro für die Distribution unserer Produktwelt für VMware ESX gewonnen zu haben. Somit können wir die hervorragenden Kontakte und Fähigkeiten von Bell Micro in der IBM Tivoli-Produktwelt für die Gewinnung neuer Business Partner nutzen“, freut sich mySoftIT-Geschäftsführer Lothar Papenberg über die Kooperation.

„Mit der mySoftIT haben wir einen der wenigen deutschen Systemmanagement-Software-Hersteller für virtuelle Plattformen, deren Produkte ihren Einsatz sowohl in mittelständischen als auch in großen Unternehmen finden", erläutert Andreas Hahner, Enterprise Systems Director Sales von Bell Micro. „mySoftIT ist der ideale Partner für uns mit einem Produktportfolio, das für den Channel marktgerecht aufbereitet ist und sinnvolle Alleinstellungsmerkmale bietet“, so Hahner weiter. „Mit den IC-Produkten von mySoftIT erzielen unsere Partner interessante Produktmargen und sind in der Lage, lukrative Dienstleistungsumsätze zu generieren.“

Ausgefeiltes Partnerprogramm
Bell Micro wird im Rahmen der im Juli 2007 geschlossenen Kooperation durch sein ausgefeiltes Partnerprogramm für einen hochqualifizierten Vertrieb der IC-Produkte sorgen. Auch durch sein ausgewiesenes Kompetenz System Storage Solution Center Plus (SSSC Plus) in Dreieich, ein technisches Labor für Test- und Demonstrationszwecke, verschafft Bell Micro seinen Kunden zudem einen weiteren Mehrwert. Zertifizierte Mitarbeiter bieten ein hohes Maß an Beratungssicherheit und stehen dem Kunden zu jedem Zeitpunkt kompetent zur Seite. Von den Pre-Sales über die Konzeptionierung und die Projektentwicklung bis hin zu den PostSales-Aktivitäten.

Alle für den Vertrieb der IC-Produkte in Frage kommenden Vertriebspartner von Bell Micro werden darüber hinaus gezielt angesprochen und bei Interesse entsprechend geschult und unterstützt. Dies soll in enger Kooperation zwischen mySoftIT und Bell Micro geschehen. Zu diesem Zweck sind entsprechende Veranstaltungen und Workshops geplant. Wenn sich daraufhin entsprechendes Geschäftspotenzial erkennen lässt, werden eine gemeinsame Vorgehensweise und ein Ausbildungsplan sowie verkaufsfördernde Maßnahmen definiert.

Weitere Informationen: www.mysoftit.com

mySoftIT GmbH:
Die mySoftIT GmbH ist ein unabhängiger Entwickler und Anbieter von systemnaher Software zur Sicherung und Optimierung der zentralen IT.
Das 2006 gegründete, national und international tätige Unternehmen hat sich auf die Weiterentwicklung von Softwaretechnologien im Systemsmanagement für virtuelle Plattformen und Mobility-Lösungen spezialisiert. Mit mehr als 60 Produktinstallationen verfügt die mySoftIT schon heute über eine breite Kundenbasis. Das Team der mySoftIT verfügt über eine mehr als 30-jährige Entwicklungserfahrung im systemnahen Umfeld. Die mySoftIT wird in die Weiterentwicklung der Software-Produkte zum Managen und Sichern von virtuellen IT-Landschaften, Connectivity und Mobilitäts-Lösungen stark investieren. mySoftIT startet in 2007 mit einer Neuankündigung durch: IC Infrastructure Center. Das Kerpener Unternehmen arbeitet mit Partnern wie IBM, VMware und Bell Microproducts zusammen.

Bell Microproducts GmbH:
Bell Micro ist ein weltweit tätiger Distributor, spezialisiert auf eine große Palette von Hightech-Produkten, Lösungen und Services, zu denen sowohl Storage-Systeme, Server, Sicherheits-Features, Software, Computerkomponenten und -Peripherien wie auch die Integration, Verwaltung und Professional Services der Produkte gehören. Speziell im IBM Umfeld ist Bell Micro als zuverlässiger Value Added Distributor für Soft- und Hardware bekannt. Dazu gehören u.a. die Brands Lotus, Tivoli, Rational, Websphere und Information Management. Als bekanntes auf Storage-Produkte spezialisiertes, Nasdaq gelistetes Fortune 1000 Unternehmen ist Bell Micro einer der größten Value-Add Distributoren mit Umsätzen von 1,2 Milliarden Euro in Europa und 3,4 Milliarden US-Dollar weltweit. Von der Entwicklung bis zur Installation sind die Produkte zu jedem Zeitpunkt erhältlich, angefangen bei den Komponenten bis zu den Subsystemen sowie voll integrierte, getestete und zertifizierte Systemlösungen, die alle entwickelt wurden, um die Partner zu stärken. Bell Micro ist durch drei Kanäle auf dem Markt tätig – industriell, kommerziell und unternehmerisch - jeder einzelne dieser Kanäle bietet eine breite Palette von Services und Produkten der führenden IT-Hersteller.
Bell Micro ist die Handelsmarke der Bell Microproducts Inc. Weitere Informationen finden Sie in den Börseninformationen (Ticker Symbol: BELM) oder auf der Website www.bellmicro.eu.

VMware ist eine eingetragene Marke der VMware, Inc.
IBM ist eine eingetragene Marke IBM Corp.

Leser-Kontakt:
mySoftIT GmbH
Vertriebs-Managerin
Britta Mülders
Kerpener Str. 154
D-50170 Kerpen
T: 02273/91474-14
F: 02273/91474-15
bmuelders@mysoftit.de
http://www.mysoftit.com

Presse-Kontakt:
mySoftIT GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jeannette Peters
Kerpener Str. 154
D-50170 Kerpen
T: 02273/91474-08
F: 02273/91474-09
presse@mysoftit.de
http://www.mysoftit.com


Web: http://www.mysoftit.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jeannette Peters, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 818 Wörter, 6894 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von mySoftIT GmbH lesen:

mySoftIT GmbH | 06.03.2009

mySoftIT mit IC for XenServer™: erstmals Backup & Disaster Recovery für virtuelle Infrastrukturen im Online-Betrieb möglich

Kerpen, März 2009 +++ XenServer-Anwender können erstmals auf IC for XenServer zurückgreifen, wenn es darum geht, ein professionelles Disaster-Recovery-Konzept zu implementieren. Erreicht wird dies durch eine schnellstmögliche Wiederherstellung de...
mySoftIT GmbH | 15.01.2009

mySoftIT: IC for VMware Version 5.5 ab sofort mit Integration in HP Data Protector

Kerpen, Januar 2009 +++ IC-CIDeR, die Backup-, Restore- und Disaster-Recovery-Lösung für virtuelle Infrastrukturen aus der Produktwelt „Infrastructure Center for VMware“ (IC), sichert ab sofort auch direkt in Hewlett Packards Open-View Data Prote...
mySoftIT GmbH | 30.09.2008

Mehrwert für VAD-Reseller: Azlan und mySoftIT schließen Distributionsvertrag

"Es ist ein besonderer Meilenstein in der jungen Geschichte der mySoftIT, mit Azlan/Tech Data einen der größten VAD-Distributoren in Deutschland und einen Global Player weltweit gewonnen zu haben“, so der Geschäftsführer der mySoftIT, Lothar Pap...