info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PSI AG |

Berufsgenossenschaften vergeben Großauftrag an plenum und PSI

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Berlin, 6. Februar 2002 - Die Berliner PSI AG und die Wiesbadener plenum AG haben gemeinsam als Entwicklungspartner der Berufsgenossenschaften einen Großauftrag im Rahmen der Neuentwicklung der Anwendungssysteme für die beteiligten Berufsgenossenschaften erhalten. Ausschlaggebend für diese Entscheidung war in beiden Fällen die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit sowie das breite Leistungsangebot und die Kompetenz der Unternehmen. Das Auftragsvolumen liegt bei mehreren Millionen Euro.

Das gemeinsame Projekt der Bau-Berufsgenossenschaften, der Tiefbau-Berufsgenossenschaft und der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten wurde im Jahr 1998 begonnen und hat sich zum Ziel gesetzt, die gesamte Anwendungslandschaft dieser Berufsgenossenschaften neu zu gestalten.

Darüber hinaus wurde von diesen Beteiligten im August 2000 die BG-Phoenics GmbH, Hannover, gegründet. Sie ist der gemeinsame IT-Dienstleister der acht Berufsgenossenschaften der Bauwirtschaft und der BG Nahrungsmittel und Gaststätten. Der Geschäftszweck der BG-Phoenics GmbH ist der des IT-Dienstleisters und Systemhauses für die angeschlossenen Berufsgenossenschaften. Dazu gehört insbesondere auch die Bereitstellung von Anwendungssystemen. Im Vordergrund steht dabei die Ablösung der bisherigen Systeme und die Neuentwicklung auf Basis moderner Softwaretechnologie. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass ein derartiges System als Basis einer "Standardsoftware" für weitere Berufsgenossenschaften in Deutschland dienen kann, diese verfolgen die Initiative daher auch mit hoher Aufmerksamkeit. Zudem erlaubt die Konzentration derartiger Aufgaben auf einen gemeinsamen Dienstleister neben einer deutlichen Kostenreduktion auch erheblich schnellere und qualitativ hochwertigere Leistungen im gesamten IT-Umfeld.

Das gemeinsame Projekt zeichnet sich besonders dadurch aus, dass die beteiligten Berufsgenossenschaften neben der Realisierung und Einführung neuer Software auch ihre Geschäftsprozesse vereinheitlichen. Dies ist schon jetzt weitestgehend gelungen und führt dazu, dass die Beteiligten bereit sind, alle wirtschaftlichen Vorteile und Synergien der Zusammenarbeit auszuschöpfen, um sich für die Zukunft optimal aufzustellen. Diese erfolgreiche bundesweite Zusammenarbeit ist schon jetzt beispielgebend für ein so komplexes Kooperationsvorhaben. Verantwortungsvolle Zusammenarbeit haben die beteiligten Berufsgenossenschaften konsequent von Projektstart an verfolgt und seither weitsichtig und engagiert umgesetzt. Die beteiligten Berufsgenossenschaften haben sich nach Abschluss der Konzeptionsphase entschlossen, für die Neuentwicklung die Zahl ihrer bisherigen externen IT-Dienstleister im Projekt erheblich zu reduzieren.
Die Wahl von plenum und PSI als exklusive Entwicklungspartner erlaubt für den gesamten Entwicklungsprozess eine höhere Qualität und Sicherheit für die Arbeitsgemeinschaft und die BG-Phoenics GmbH.

Die Entwicklungsmannschaft von mehr als 100 Mitarbeitern wird dann zu etwa gleichen Teilen von den beteiligten Berufsgenossenschaften, der BG-Phoenics GmbH, plenum und PSI gestellt. Die erste Version des Anwendungssystems soll in 2003 vorliegen. Im Anschluss wird neben der Migration der bisherigen Datenbestände auf das neue System insbesondere auch ein professionelles Roll-Out bei den beteiligten Berufsgenossenschaften und der weitere systematische Aufbau einer Betriebsorganisation entscheidende Erfolgsfaktoren für das Phoenics-System werden.

Ausschlaggebend für die Auswahl der plenum AG und der PSI AG waren die bisherigen Erfahrungen und die Qualität in der Zusammenarbeit sowie der Wille der Firmen zu einer echten langfristigen Partnerschaft. Zudem bieten die Leistungsangebote beider Unternehmen gerade in Kooperation mit der BG-Phoenics GmbH enorme Möglichkeiten der Zusammenarbeit und somit zusätzliche Sicherheit für den Erfolg des neuen Anwen-dungssystems.


PSI AG (Neuer Markt: PSA2, WKN 696 822)
Die PSI AG entwickelt auf der Basis eigener Software individuelle Lösungen für das Management großer Netze (Elektrizität, Gas, Öl, Telekommunikation, Verkehr), unternehmensübergreifendes Produktionsmanagement sowie Informationsmanagement für Behörden und Dienstleister. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt derzeit 1.400 Mitarbeiter im Konzern. Seit 1998 ist das Unternehmen am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. http://www.psi.de

plenum AG (WKN 690 100)
Die plenum AG bietet integrierte IT- und Kommunikationslösungen. Dafür werden Prozess- und Businesskompetenz, Technologie-Know how und Kommunikationsexpertise in interdisziplinären Projektteams kombiniert. plenum wurde 1986 gegründet und ist seit 1998 am Neuen Markt notiert. plenum beschäftigt derzeit rund 470 Mitarbeiter an acht Standorten und ist damit flächendeckend in Deutschland vertreten. http://www.plenum.de

Ihre Ansprechpartner:


PSI AG
Katrin Güldenpfennig
Pressereferentin
Dircksenstraße 42-44
D-10178 Berlin
Tel. +49 30 2801-2762
Fax +49 30 2801-1000
eMail: KGueldenpfennig@psi.de

plenum AG
Hubert Sand
Leiter Corporate Communication
Hagenauer Straße 53
D-65203 Wiesbaden
Tel. +49 611 9882-229
Fax +49 611 9882-174
eMail: hubert.sand@plenum.de



Web: http://www.plenum.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Wollenschneider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 553 Wörter, 4771 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PSI AG lesen:

PSI AG | 03.02.2003

VA TECH CNI liefert Energieleitsystem nach Malaysia

Aufgabe des neuen Leitsystems wird die Steuerung des Verteilnetzes für die Metro-Region der TNB sein. Das abgedeckte Gebiet umfasst Kuala Lumpur und das umgebende Klang Valley, das Auftragsvolumen für das Gesamtsystem liegt bei über 7 Millionen ...
PSI AG | 03.02.2003

VA TECH CNI tritt mit Energieleittechnik in den amerikanischen Markt ein

VA TECH CNI wird sich auf den Vertrieb der von PSI entwickelten High-End-Leitsysteme und der innovativen Produktpalette der VA TECH SAT konzentrieren. Außerdem werden Kapazitäten für die technische Projektabwicklung aufgebaut. Ziel des Engageme...
PSI AG | 30.01.2003

Freigabe für Gemeinschaftsunternehmen der PSI und der VA TECH SAT erteilt

Damit wurden die Voraussetzungen für den weiteren Ausbau der internationalen Aktivitäten der PSI und der VA TECH SAT auf dem Markt für Netzleitsysteme geschaffen. Dem globalen Energiemarkt steht damit ein auch im weltweiten Maßstab führendes Kom...