info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KORDOBA GmbH & Co. KG |

KORDOBA installiert die erste UNIX Version von K-CORE24 für Cortal Consors

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München, 14. November 2007 – Die KORDOBA GmbH & Co. KG, ein führendes Software- und Dienstleistungsunternehmen für europäische Banken, gibt heute bekannt, dass sie für ihren Outsourcing-Kunden Cortal Consors S.A. die marktführende Core-Banking Lösung K-CORE24 auf UNIX portiert hat. KORDOBA ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft von Fidelity National Information Services, Inc. (NYSE:FIS). Cortal Consors ist eine der führenden Direktbanken für private Geldanlagen und Online-Trading in Europa.

Mit der modularen Struktur und den umfangreichen Funktionalitäten ist K-CORE24 eine Standardsoftware-Lösung für Banken, die den breiten fachlichen Anforderungen für alle Arten des Kredit- und Einlagengeschäftes Rechnung trägt. K-CORE24 ist plattformunabhängig. Die Mehrwährungs- und Mehrsprachenfähigkeit bildet die Basis für den internationalen Einsatz.

„Mit diesem Projekt vervollständigen wir die Migration hin zu einer modernen und sehr flexiblen Plattform,” so Martin Daut, CEO von Cortal Consors Deutschland. “Mit der KORDOBA Outsourcing-Lösung war es uns möglich, die IT-Kosten signifikant zu senken. Die Anwendungsarchitektur erlaubt es uns, mit innovativen Bankprodukten kurzfristig auf Änderungen an den Börsen zu reagieren.“

KORDOBA betreibt das Wertpapiersystem K-Global Securities (K-GS) bereits seit Oktober 2005 für Cortal Consors unter UNIX und unterstützt damit wesentliche Teile der Wertpapierhandelsplattform von Cortal Consors. K-GS unterstützt alle wertpapierbezogenen Abläufe – real-time, prozessorientiert und im 24-Stunden-Betrieb – vom Vertriebs-Frontend (Filiale, Internet- oder Telefon-Banking) über das Ordermanagement bis hin zum Back-Office. Die prozessorientierte Optimierung der Wertpapierabwicklung ermöglicht die Reduzierung der Stückkosten durch die maximale Ausschöpfung von Skaleneffekten.

Mit der Modernisierung von K-CORE24 laufen nun beide Anwendungen in einer hoch integrierten Umgebung.

„Die Installation von K-CORE24 auf die UNIX-Plattform ist für KORDOBA und seine Kunden ein wichtiger Meilenstein,“ so Barry Dark, Sprecher der KORDOBA Geschäftsführung. „Wir sind dankbar für die Unterstützung von Cortal Consors während der Implementierung. Cortal Consors ist ein idealer Partner für die Bestätigung unseres Investments, das wir in den letzten drei Jahren in K-CORE24 getätigt haben. Wir arbeiten derzeit an vielen ähnlichen Projekten mit unseren bestehenden Kunden. Dieser Meilenstein ermöglicht es Banken, sicher ihre IT Kosten zu reduzieren, ihre Prozesse zu verbessern und neue Geschäftsideen voranzutreiben.“

Über Cortal Consors:
Cortal Consors, ein Unternehmen der BNP Paribas, ist eine der führenden Anlagebanken für die private Geldanlage und Online-Trading in Europa. Cortal Consors bietet Anlegern eine komplette Palette von Anlageprodukten und Dienstleistungen. Cortal Consors hat über eine Million Kunden und ist in fünf Ländern vertreten: Deutschland, Frankreich, Spanien, Belgien und Luxemburg.

Über die KORDOBA GmbH & Co. KG:
Die KORDOBA GmbH & Co. KG mit Sitz in München ist ein führendes Software- und Dienstleistungshaus für den europäischen Bankenmarkt. Das Unternehmen bietet Lösungen für die Bereiche Core-Banking, Wertpapiergeschäft, Vertriebsbanking, Banksteuerung und Autorisierung/SB-Netzbetrieb. KORDOBA Kunden erhalten von den qualitativ hochwertigen Standardsoftware-Produkten über das Customizing, die Implementierung, die Pflege und Wartung bis hin zu verschiedenen Outsourcingmodellen „alles aus einer Hand“. Insgesamt beschäftigt KORDOBA zur Zeit rund 350 Mitarbeiter. KORDOBA ist ein 100%iges Tochterunternehmen von Fidelity National Information Services Inc..
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kordoba.de.

Über Fidelity National Information Services:
Fidelity National Information Services (NYSE:FIS) ist ein führender Anbieter von Lösungen für Kernprozesse in Finanzinstituten wie z.B. Kartenverwaltung, Abwicklung von Kartentransaktionen, Abwicklung von Hypothekendarlehen und Hypotheken unterstützende Produkte sowie Outsourcing Services für Finanzinstitute, Händler, Vermittler von Hypotheken und Immobilienverwalter. Bereits seit 2001 ist Fidelity IBM-Premier-Partner.
FIS hat Outsourcing und Technologie Verträge mit 35 der amerikanischen Top-50-Banken, davon 9 der Top-10-Banken. Nahezu 50% aller Hypothekendarlehen in den USA werden über FIS-Software abgewickelt. FIS ist Mitglied von Standard and Poor’s (S&P) 500® Index und wurde vom Magazin American Banker und dem Marktforschungsunternehmen Financial Insights auf Platz 1 als weltweit bester Service Provider für Banken gewählt und insgesamt auf Platz 2 als Technologie Provider für Finanzinstitute im jährlichen Ranking 100 von FinTech.
Der Firmensitz ist in Jacksonville, Florida. FIS hat eine starke globale Präsenz und bedient mehr als 7.800 Finanzinstitute in mehr als 60 Ländern weltweit.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.fidelityinfoservices.com

Ihr Pressekontakt:

KORDOBA GmbH & Co. KG
Ute Schriegel
Schwanthalerstraße 46
80336 München
Tel: + 49 (0) 89 66 06 54 45
ute.schriegel@kordoba.de

www.kordoba.de
INTERFACE PUBLIC RELATIONS GmbH
Robert Schweinar
Landshuter Allee 12
80637 München
Tel.:+ 49 (0) 89 55 26 88 - 88
r.schweinar@interface-pr.de
www.interface-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Widura, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 582 Wörter, 4889 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KORDOBA GmbH & Co. KG lesen:

KORDOBA GmbH & Co. KG | 06.11.2007

Premiere auf der E.B.I.F.: Neues KORDOBA Core-Banking-System K-CORE24 erstmals auf UNIX

Core-Banking-System: K-CORE24. Mit dem Core-Banking-System, einer integrierten und mandantenfähigen Gesamtlösung für den europäischen Finanzdienstleistungsmarkt, setzt KORDOBA seit über 25 Jahren Maßstäbe. Durch die modulare Struktur, umfan...
KORDOBA GmbH & Co. KG | 22.08.2006

Kordoba: Bankenevent - Gesamtbanklösungen

München, 22. August 2006 – Im Mittelpunkt der KORDOBA-Konferenz für Entscheider, die in Bad Nauheim am 28. und 29. September 2006 stattfindet, steht die Neuauflage eines Klassikers: das Core-Banking-System KORDOBA Classic. Die Öffnung des Gesamtb...
KORDOBA GmbH & Co. KG | 06.06.2006

Hamburger Hanseatic Bank setzt auf den neuen KORDOBA-Bankenservice

Im KORDOBA-Bankenservice sind Standardprozesse über die entsprechenden Konfigurationen bereits integriert. Dies ermöglicht zum einen eine kurze Migrationsphase von Altsystemen auf den neuen Standard und zum anderen einen effektiven und kostengünst...