info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Magenta Technology |

Wolfgang Fechner leitet deutsche Niederlassung von Magenta Technology

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Deutsche Marktrepräsentanz als Teil der internationalen Expansionsstrategie von Magenta


Frankfurt, 23. November, 2007: – Magenta Technology, ein führender Anbieter von Multi-Agent- und semanti-schen Web-Technologien, gibt die Ernennung von Wolfgang Fechner zum Vice President German Sales bekannt. Fechner, langjähriger Kenner der IT-und Hightech-Märkte, soll gemäß Angaben vom Standort Frankfurt aus die Vertriebsstrukturen für die Vermark-tung der Magenta-Technologien in Zielbranchen wie z.B. Logistik, Transport, Finanzsektor, Fertigung oder Pharma aufbauen und entwickeln. Dies beinhaltet den Aufbau strategischer Vertriebspartnerschaften mit Be-ratungsunternehmen, System- und Softwarehäusern sowie Systemintegratoren. In dieser Funktion berich-tet Fechner an Richard Puddephatt, den Chief Opera-ting Officer von Magenta. Die Frankfurter Niederlas-sung ist nach England, USA und Russland der vierte internationale Standort des Unternehmens, das welt-weit rund 160 Mitarbeiter beschäftigt.

Vor seinem Wechsel zu Magenta Technology war Wolfgang Fechner von 2002 bis 2007 Geschäftsführer bei der ISE DATA GmbH, Frankfurt. Davor bekleidete er die Geschäftsführer- und Vice President Operations DACH-Position bei der Firma Scala Business Solutions GmbH, heute Epicor, Frankfurt. Sei-nen Einstieg ins Berufsleben fand Fechner, der auf eine mehr als 20-jährige Erfahrung in der IT-Branche zurückblickt, nach einer Ausbildung zum Großhandelskaufmann.



Über Magenta Technology
Magenta Technology (www.magenta-technology.com), 1999 ge-gründet, mit Firmenhauptsitz in London, England, ist ein führender Entwickler und Anbieter innovativer, hochqualitativer und kostenef-fektiver Softwarelösungen und –anwendungen auf Basis der Multi-Agent-Technologie, mit deren Hilfe Unternehmen in Echtzeit auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren können. Auf der Grundlage der Multi-Agent-Plattform, dem Herzstück der Magenta-Technologie, lassen sich rasch und effektiv Anwendungen insbesondere für De-sign, Planung, Scheduling und Management von Unternehmensres-sourcen entwickeln, die typischerweise in Bereichen wie Supply Chain Management, Transportlogistik zu Land, Wasser und Luft, Personaleinsatzplanung oder Wissensmanagement zum Einsatz kommen. Das Unternehmen, das Niederlassungen in Russland, USA und Deutschland unterhält, beschäftigt weltweit rund 160 Mitarbei-ter.




Web: http://www.magenta-technology.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Schumacher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 161 Wörter, 1395 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Magenta Technology lesen:

Magenta Technology | 03.04.2008

CeMAT 2008: Magenta Technology zeigt mobilen Echtzeit-Service für die Ressourcenplanung

Mit MRS lassen sich mobile Mitarbeiter von Unternehmen und Organisationen unterwegs optimal für neue Aufträge und Anforderungen einplanen. MRS wird den Anwenderunternehmen auf SaaS (Software as a Service)-Basis per Web bereitgestellt und setzt auf ...
Magenta Technology | 05.03.2008

Magenta Technology treibt indirekten Geschäftskanal voran

Nach Einstieg des englischen Unternehmens in den deutschen Markt Ende 2007 und Gründung einer Niederlassung in Frankfurt sei dies der nächste logische Schritt zur Expansion der Geschäftsaktivitäten. „Der Aufbau des indirekten Vertriebskanals hat...
Magenta Technology | 11.02.2008

Londons größtes Taxi- und Kurieruntnehmen nutzt dynamische Planungslösung von Magenta

Addison Lee entschied sich gemäß Angaben für Magentas Scheduler, weil er effektiv, intelligent und in Echtzeit die dyamische Planung neuer Taxibestellungen ermöglicht. Die Lö-sung plant einlaufende Passagieraufträge und berücksichtigt dabei Wa...