info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Marshal |

Marshal erweitert Integration von Anti-Viren- und Anti-Malware-Funktionalitäten in E-Mail- und Web-Gateways

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


In MailMarshal SMTP und WebMarshal integrierte Sophos-Technologie optimiert Erkennung bekannter und unbekannter Bedrohungen aller Art


München, 27. November 2007 – Ab sofort bietet der Spezialist für Content Security Marshal mit Sophos für Marshal ein voll integriertes Antiviren- und Malware-Erkennungs-Modul für seine Secure Gateways an. Als Add-On zu MailMarshal SMTP und WebMarshal verbindet Sophos für Marshal die Stärken der marktführenden Anti-Malware-Lösungen von Sophos mit Marshals preisgekrönten Content Security-Produkten. Den Kunden steht so ein erweitertes Angebotsspektrum zur Verfügung.

„Sophos für Marshal ist das Ergebnis der langjährigen Zusammenarbeit zwischen Marshal und Sophos und stellt eine noch leistungsfähigere und umfassendere Integration dar“, erklärt Bradley Anstis, VP Products bei Marshal. „Das neue Modul ermöglicht unseren Kunden eine größere Auswahl, um so das genau für ihre Anforderungen passende Produkt zu finden und erweitert unser Portfolio um ein wirklich integriertes, auf einer gemeinsamen Engine basierendes AV- und Anti-Malware-Modul.“

Dabei geht Sophos für Marshal weit über bloße Malware-Erkennung hinaus, da es einen umfassenden Schutz am Gateway vor allen bekannten Viren, Würmern, Spyware und Adware genauso wie vor allen potenziellen unerwünschten Applikationen bietet. Die von Sophos entwickelte innovative Behavioral Genotype Protetion®-Technologie steht ebenfalls zur Verfügung, um einen besseren Zero-Day-Schutz gegen bekannte und unbekannte Bedrohungen sicherzustellen.

Mit der Integration von Sophos in die Marshal-Lösung wurden wesentliche Verbesserungen ermöglicht:
- Das Sophos für Marshal-Modul ist nun vollständig in MailMarshal SMTP und WebMarshal integriert.
- Einfache Installation: Das neue Sophos für Marshal-Modul benötigt keine zusätzliche installierte Software.
- Der eng integrierte Scanner benutzt einen separaten Update-Service für verbesserte Betriebssicherheit sowie tiefere Integration in das Marshal-Benutzer-Interface, wie etwa die Möglichkeit, den momentanen Scanner-Status und die Signatur-Version aller installierten Scanner in der neuen WebMarshal 6.0-Konsole zu überprüfen.

Die neuen integrierten Module bieten nicht nur den Kunden eine größere Auswahl, sondern ermöglichen auch Resellern ein großes Umsatzpotenzial.

„Die Zusammenarbeit mit Marshal ist für uns sehr wichtig“, sagt Peter Norman, VP Product Management & Corporate Development bei Sophos. „Wir sind überzeugt, dass Sophos für Marshal sich als wirkungsvoller Schutz sowohl gegen Virus-Angriffe als auch gegen unerwünschte Applikationen auf dem Markt beweisen wird.“


Über Marshal
Marshal Ltd. ist ein weltweiter Anbieter von Content Security-Lösungen. Als Anbieter der ersten Stunde ermöglicht Marshal seit 1997 Unternehmen, sämtlichen Bedrohungen durch E-Mail- und Internetnutzung wirksam zu begegnen und die entsprechenden rechtlichen Vorgaben zu erfüllen. So steht mit MailMarshal SMTP eine hoch performante, flexible und skalierbare Software-Lösung zum Schutz vor Gefahren wie Spam, Viren, Spyware und Phishing zur Verfügung. WebMarshal erlaubt das unternehmensweite Management der Internetnutzung und kombiniert URL-Filterung, Antivirus, Antispyware, Content Security und Produktivitätsmanagement in einer einzigen, einfach zu administrierenden Lösung.
Marshal hat seinen Hauptsitz in Basingstoke (Großbritannien) und verfügt über Niederlassungen in Paris (Frankreich), München (Deutschland), Johannesburg (Südafrika), Houston (USA), Atlanta (USA), Sydney (Australien) und Auckland (Neuseeland). Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeiter und betreut mehr als 18.000 Kunden weltweit, darunter rund 40 Prozent der Global Fortune 500-Unternehmen.
Weitere Informationen zu den Sicherheitslösungen von Marshal sowie die aktuellen Ergebnisse des Threat Research and Content Engineering (TRACE)-Teams unter www.marshal.com.

Über Sophos
Sophos ist einer der weltweit führenden Anbieter von Security and Control sowie Services zum Schutz vor komplexen IT-Sicherheits-Bedrohungen. Die Sophos Lösungen werden speziell für Unternehmen, Behörden und Organisationen entwickelt. Sophos wurde 1985 gegründet und verfügt über ein weltweites Netzwerk eigener Analysezentren (SophosLabs) mit hoch qualifizierten Antispam- und Antiviren-Experten, die rund um die Uhr schnell auf neue Schadprogramme und Spam-Attacken reagieren. Über 100 Millionen Anwender weltweit vertrauen auf die zuverlässigen und benutzerfreundlichen Lösungen des Computersicherheits-Spezialisten, die in mehr als 140 Ländern vertrieben und unterstützt werden. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Abingdon bei Oxford, UK. Sophos beschäftigt weltweit rund 1000 Mitarbeiter und befindet sich in Privatbesitz. Seit 1997 ist das Unternehmen auch auf dem deutschen Markt vertreten. Die Sophos GmbH mit Sitz in Mainz koordiniert Vertrieb, Marketing und Support für Deutschland, Österreich und die Schweiz.


Pressekontakt: Marshal Ltd., Helmut Haslbeck, Director Central and Eastern Europe
Tel. +49 89 24218 277, Fax +49 89 24218 200, helmut.haslbeck@marshal.com, www.marshal.com

PR-Agentur: Weissenbach PR, Bastian Schink,
Tel. +49 89 5506 7775, Fax +49 89 5506 7790, marshal@weissenbach-pr.de




Web: http://www.marshal.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bastian Schink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 4732 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Marshal lesen:

Marshal | 05.11.2007

Frühes Weihnachtsgeschenk von Marshal: Bis zu 50 Prozent Preisnachlass für neuen WebMarshal

„Wir sind sicher, dass WebMarshal 6.0 bei Weitem die beste Internet-Sicherheitslösung auf dem Markt ist. Unser Ziel ist es sowohl kleine als auch große Unternehmen davon zu überzeugen, unsere einzigartige und umfassende Software bis zum Ende des ...
Marshal | 31.10.2007

Süßes oder Saures? Marshal warnt vor neuen Trojanern

Bei der Datei handelt es sich in Wirklichkeit um die Kopie eines „Storm Trojaners“, welcher den PC gefährdet und ihn zum Teil eines Botnetzes – ein Netzwerk aus Computern, das durch einen Kontrollserver ferngesteuert wird – macht. Diese Nach...
Marshal | 30.10.2007

Marshal kündigt neue Secure Web Gateway-Lösung an

„Wir stellen momentan eine deutlich steigende Nachfrage nach Internet Gateway-Lösungen fest, die mehr als nur URL-Filterung bieten. WebMarshal 6.0 ist ein großen Schritt in diese Richtung, da er ein integriertes Bedrohungsmanagement mit URL- und A...