info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
nobisCum AG |

Clemens Bollen wird neuer Aufsichtsrat der nobisCum AG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Würzburg, 05. Dezember 2007. Die nobisCum AG hat Herr Clemens Bollen in den Aufsichtsrat berufen. Das in Würzburg ansässige Unternehmen ist auf IT-Lösungen und Beratungsleistungen für die Versicherungswirtschaft spezialisiert und firmiert seit Juli 2007 als Aktiengesellschaft. Mit seinen drei Geschäftsbereichen nobisCum Individual, nobisCum Standard und nobisCum Risk Solutions bietet die Unternehmensgruppe Versicherungsgesellschaften und Maklern neben fachlicher Beratung innovative IT-Lösungen im privaten, gewerblichen und industriellen Sach-Versicherungsgeschäft sowie Informationssysteme für das betriebliche Risikomanagement. Mit Clemens Bollen konnte nobisCum einen Versicherungsexperten mit langjähriger Management- und IT-Erfahrung für sich gewinnen. Der 51-Jährige löst damit Sibille Rogenhofer mit sofortiger Wirkung als Aufsichtsratsmitglied ab.

Herbert Rogenhofer, Vorstandsvorsitzender der nobisCum AG: „Wir freuen uns sehr, Clemens Bollen als neues Aufsichtsratsmitglied bei nobisCum begrüßen zu dürfen. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit in leitenden Positionen bei großen Versicherungskonzernen verfügt er über detaillierte Kenntnisse sowohl in der Versicherungswirtschaft als auch der IT-Branche. Für nobisCum stellt Clemens Bollen mit seiner umfassenden Erfahrung und seiner technologischen Expertise die ideale Besetzung dar – von seiner Mitarbeit als Aufsichtsrat wird nobisCum rundum profitieren.“

Clemens Bollen: „Die Geschäftsentwicklung von nobisCum seit der Gründung im Jahr 1994 ist beeindruckend: Innerhalb weniger Jahre hat sich das Unternehmen zu einem anerkannten IT-Dienstleister in der Versicherungsbranche entwickelt und befindet sich seither auf einem anhaltenden Wachstumskurs. Ich selbst habe nobisCum im Rahmen verschiedener IT-Projekte als hochgradig kompetenten, professionellen und zuverlässigen Partner kennen lernen dürfen und freue mich daher sehr darauf, den Weg von nobisCum künftig als Aufsichtsrat begleiten zu können."

Herr Bollen ist als freiberuflicher Berater für verschiedene Versicherungsunternehmen tätig. Davor war er seit 1993 als Zentralbereichsleiter Anwendungsentwicklung bei der Alte-Leipziger Lebensversicherung a. G. in Oberursel tätig. In dieser Position verantwortet er alle strategischen und operativen Prozesse des Zentralbereichs mit rund 160 Mitarbeitern. Zu seinen Hauptaufgaben zählten unter anderem die Neuausrichtung des Zentralbereichs Anwendungsentwicklung, die damit verbundene Neugestaltung der IT-Strategie sowie die Erstellung einer zukunftssicheren Software-Architektur. Vor seinem Einstieg bei der Alten Leipziger Lebensversicherung war Herr Bollen als Hauptabteilungsleiter Systemarchitektur bei Colonia-Nordstern Verwaltungs- und Finanz AG sowie bei der Nordstern Lebensversicherung AG in Köln beschäftigt. Neben seiner beruflichen Tätigkeit engagiert sich der gelernte Versicherungskaufmann unter anderem als Mitglied im Gremium für Standardisierung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft und tritt regelmäßig als Referent bei Branchenveranstaltungen auf.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sandra Schwiefert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 264 Wörter, 2241 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von nobisCum AG lesen:

nobisCum AG | 05.03.2010

Umweltschadensrisiken europaweit einheitlich analysieren

Mit dem Geoinformationssystem SPACE Risk lassen sich Umweltrisiken ab sofort europaweit einheitlich ermitteln und bewerten. Besonders vor dem Hintergrund der EU-Umwelthaftungsrichtlinie und deren nationalen Umsetzungen, wie dem deutschen Umweltschade...
nobisCum AG | 06.04.2009

GENEVA-ID gewinnt nobisCum als 
Vertriebs- und Integrationspartner

In GENEVA-IDs Produktfamilie „aiDa“ sind mehr als 35 Jahre Erfahrung aus dem IT-Projektmanagement bei Versicherungen eingeflossen. Zu den Anwendern dieser Software zählen mehr als 50 Versicherungen. GENEVA-ID ist in 20 Ländern europaweit tätig. ...