info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Juniper Networks |

Juniper Networks sichert Netzwerke und Applikationen der Bankengruppe Dexia umfassend ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


´ Der belgischen Bank gelingt es damit, höchste Performance-Anforderungen zu erfüllen und Kundenvertrauen aufzubauen

München, 5. Dezember 2007 - Juniper Networks, Inc. (NASDAQ: JNPR), führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Hochleistungs-Netzwerke, gibt bekannt, dass die europäische Bankengruppe Dexia in ihrem gesamten Zweigstellennetz eine neue Sicherheitsarchitektur auf Basis des Juniper Networks Integrated Security Gateway (ISG) 2000 und des Juniper Networks NetScreen Security Manager (NSM) eingerichtet hat. Dexia verfügt über Niederlassungen in verschiedenen Industrieländern der Welt. Sie hat nun ihre Firewall-Ausstattung auf den neuesten Stand gebracht, um eine lückenlose Absicherung mit den höchsten Performance-Anforderungen zu gewährleisten.



Juniper Networks ISG 2000 ist ein vollintegriertes FW/VPN/IPS-System mit einer Performance im Multi-Gigabit-Bereich, modularer Architektur und vielen Virtualisierungs-Fähigkeiten. Die ISG-Produkte bewirken auf der Netzwerk- und Applikations-Ebene einen robusten Schutz vor jetzigen und künftigen Bedrohungen. Mit ihrer Sicherheits-Performance und ihren Netzwerksegmentierungs-Features lässt sich die ISG-Serie zur Absicherung des Netzwerks nach außen ebenso einsetzen wie zum Schutz von internen Servern und Netzwerksegmenten.

Über Juniper Networks

Juniper Networks, Inc. ist das führende Unternehmen auf dem Gebiet der Hochleistungs-Netzwerke. Die von Juniper angebotene, hochleistungsfähige Netzwerk-Infrastruktur dient als reaktionsschnelle und verlässliche Umgebung, um Dienste und Anwendungen in einem einzigen, durchgängigen Netzwerk einzurichten. Das gibt Unternehmen mit hohen Performance-Ansprüchen den entscheidenden Auftrieb. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.juniper.net.



- Pressekontakt:

Sven Kersten-Reichherzer

HBI Helga Bailey GmbH

Tel: 089 / 99 38 87 33

E-Mail: sven_kersten@hbi.de

www.hbi.de





Web: http://www.juniper.net/company/presscenter/pr/2007/pr-071203.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Kersten-Reichherzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 207 Wörter, 1831 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Juniper Networks lesen:

Juniper Networks | 28.07.2011

Juniper Networks Reports Preliminary Second Quarter 2011 Financial Results

SUNNYVALE, Calif., July 27, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) today reported preliminary financial results for the three and six months ended June 30, 2011, and provided its outlook for the three months ending September 30, 2011. Net revenues f...
Juniper Networks | 14.07.2011

Juniper Networks besetzt wichtige Positionen im Operation Team

München, 14. Juli 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) gibt heute die Einstellung von zwei neuen Mitarbeitern in Schlüsselpositionen bekannt. Bask Iyer wurde zum Senior Vice President sowie Chief Information Officer (CIO) und Martin J. Garvin zum S...
Juniper Networks | 24.06.2011

JUNIPER NETWORKS AND ONLIVE PARTNER TO DELIVER INSTANT ACCESS TO ANY APPLICATION, ANYWHERE, ON ANY DEVICE

SUNNYVALE & PALO ALTO, Calif. - June 24, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) and OnLive, Inc., the pioneer of on-demand, instant-play video games and applications, today announced they are entering into a strategic partnership under which Juniper wi...