info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PacketVideo |

Infineon Technologies, PacketVideo und sci-worx bieten Multimedia-Funktionalität für nächste Generation von Mobiltelefonen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Infineon Technologies, PacketVideo Corporation und sci-worx kündigen eine technologische Zusammenarbeit an mit dem Ziel, umfangreiche Multimedia-Funktionalitäten für Darstellung, Sound, Animation und Video für die nächste Generation von GPRS- und UMTS-Mobiltelefonen bereitzustellen.

Im Rahmen der Vereinbarung werden die standardkompatible Mobilemedia-Software pvPlayer, pvAuthor und pv2WAY von PacketVideo sowie die Video-Beschleunigungs-Technologie von
sci-worx in künftige Modem- und Prozessor-Lösungen für Mobiltelefone von Infineon – wie die S- und M-GOLD-Familie – integriert. Durch diese Kooperation stehen den Herstellern von Mobiltelefonen leistungsfähige komplette Lösungen mit umfangreicher Multimedia-Funktionalität inklusive Codierung, Verteilung, Übertragung und Decodierung für die schnelle und zuverlässige Entwicklung von multimediafähigen Mobiltelefonen zur Verfügung.

Nach Markteinschätzungen der ARC Group wird die Anzahl der Mobiltelefone mit Video-Streaming-Funktionalität bis 2005 weltweit auf über 90 Millionen geschätzt; 2006 sollen es bereits 150 Millionen Geräte sein.

"Die Kooperation mit PacketVideo und sci-worx unterstützt Infineons Zielsetzung, unseren Kunden intelligente Lösungen für die drahtlose Kommunikation anzubieten," sagte Ulrich Hamann, CEO des Geschäftsbereichs Wireless Solutions von Infineon Technologies. "Die Integration der Multimedia-Software von PacketVideo und der Hardware-Beschleuniger von sci-worx in unsere Chips ermöglicht es, die nächste Mobiltelefon-Generation mit umfangreichen Multimedia-Diensten auszustatten."

Die Wireless Solutions Group von Infineon entwickelt, fertigt und vermarktet Halbleiter-Produkte und komplette System-Lösungen für vielfältige mobile Applikationen. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Lösungen für die mobile Kommunikation und nimmt auch bei zukünftigen Mobilfunkstandards wie der UMTS-Technologie eine führende Position ein.

Die pvPlayer-, pvAuthor- und pv2WAY-Software von PacketVideo wurde auf eine Multimedia-Prozessor-Testschaltung von Infineon portiert und entsprechend optimiert. Dabei nutzt die Video-Codierungs-/Decodierungs-Software die Vorteile der Hardware-Beschleuniger-Module von sci-worx. Diese Hardware-Beschleuniger wurden von
sci-worx in enger Zusammenarbeit mit Infineon entwickelt und zielen insbesondere auf einen geringen Stromverbrauch, besseres Power-Management und die Entlastung des System-Prozessors von rechenintensiven Aufgaben. Die Hardware-Beschleuniger sind als lizenzierbare MPEG-4 DesignObjects von sci-worx erhältlich.

"Wir freuen uns sehr, die Multimedia-Software-Plattform für Infineons bewährte Halbleiter-Produkte für die mobile Kommunikation zur Verfügung stellen zu können," sagte Kathleen Peters, Vice President Worldwide Embedded Solutions von PacketVideo. "Die Kombination der Expertise von Infineon beim System-Design und der Halbleiter-Integration mit unserer führenden Software-Plattform eröffnet ein weites Spektrum an fortschrittlichen Mobilfunk-Applikationen für Informations-, Kommunikations- oder Unterhaltungs-Dienste."

Die Multimedia-Plattform von PacketVideo ist ein standardkompatibles End-to-End-System für Codierung/Decodierung und Übertragung, die Audio-, Video- sowie andere Multimedia-Inhalte und -Anwendungen für Mobiltelefone ermöglicht. Die Produkte von PacketVideo entsprechen den Standards 3GPP, 3GPP2, MPEG-4, WAP, IETF sowie anderen globalen Standards und Spezifikationen.

circa 3.100 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de .

Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiter- und Systemlösungen für Anwendungen in der drahtgebundenen und mobilen Kommunikation, für Sicherheitssysteme und Chipkarten, für die Automobil- und Industrieelektronik sowie Speicherbauelemente. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 33.800 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2001 (Ende September) einen Umsatz von 5,67 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol "IFX" notiert.
Weitere Informationen unter http://www.infineon.com

Sci-worx ist Europas führender Anbieter von IP-Lösungen und Design Service Provider für die Bereiche Multimedia, Netzwerke, Telekommunikation und Sicherheit. Die Firma hat den Fokus auf der Lizenzierung von Halbleiter-Technologien und der Bereitstellung von Design Service. Mit einer Bibliothek von mehr als 65 Soft-Cores ist sci-worx einer der weltweit führenden IP-Anbieter. Die synthetisierbaren ASIC-Cores (DesignObjects) reduzieren die Produkteinführungszeit und das Design-Risiko bei der Entwicklung neuer IC-Produkte. Durch das Core-Verifizierungsprogramm von sci-worx wird die hohe Qualität und Leistungsfähigkeit der Cores gesichert. Sein Angebot an DesignObjects ergänzt sci-worx durch umfangreiche Entwicklungsunterstützung bei der System-Integration, Software-Entwicklung sowie System- und IP-Validierung. Alle Leistungen basieren auf umfangreicher Applikations-Expertise und langjähriger Design-Erfahrung. Weitere Informationen unter http://www.sci-worx.com .

PacketVideo ist eine Softwarefirma, die Infrastrukturprodukte für hochwertige mobile Dienste anbietet, die den Anforderungen von Netzbetreibern entsprechen. Die auf Standards basierenden Produkte ermöglichen die Übertragung von Video, high-quality Audio, Animationen und Grafiken sowohl in eine als auch zwei Richtungen über Funknetze zu mobilen Endgeräten wie Telefonen und PDAs. Die Mobilemedia-Produkte von PacketVideo verbessern Kommunikation, Sicherheit, Information und Unterhaltungswert – und setzen damit völlig neue Qualitäts- und Produktivitätsstandards für mobile Anwendungen.

Zu den Investoren von PacketVideo gehören AOL Time Warner (NYSE: AOL), Comverse Technology (Nasdaq: CMVT), Credit Suisse First Boston, GE Equity (NYSE: GE), Intel Capital (Nasdaq: INTC), Kyocera (NYSE: KYO), Motorola (NYSE: MOT), Philips (NYSE: PHG), Qualcomm (Nasdaq: QCOM), Siemens’ Mustang Ventures, Sony Corporation of America (NYSE: SNE), Sun Microsystems (Nasdaq: SUNW), Texas Instruments (NYSE: TXN) und andere. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.pv.com

Weitere Informationen:
PacketVideo Corp.
Anjeanette Rettig, Vice President
Corporate Communications
Fon +1 858 731 – 5490
Fax +1 858 731 – 5301
rettig@pv.com
http://www.pv.com

Dr. Haffa & Partner Public Relations
– für PacketVideo Deutschland –
Florian Schleicher, Account Manager
Fon +49 (0)89 / 99 31 91 – 0
Fax +49 (0)89 / 99 31 91 – 99
packetvideo@haffapartner.de
http://www.haffapartner.de

Infineon Technologies AG
Günter Gaugler, Media Relations
Fon +49 (0) 89 234 – 28481
Fax +49 (0) 89 234 – 28482
guenter.gaugler@infineon.com
http://www.infineon.com

sci worx GmbH
Lars Wemme, Marketing Segment
Manager
Fon +49 (0)511 277 – 1625
Fax +49 (0)511 277 – 2490
lars.wemme@sci-worx.com
http://www.sci-worx.com

Web: http://www.pv.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Schleicher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 803 Wörter, 7202 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PacketVideo lesen:

PacketVideo | 31.03.2003

Milia: PacketVideo unterstützt Musiwave beim Start des ersten europäischen Dienstes für mobile Musikvideos

PacketVideo, führend bei Mobilemedia-Software für Netzbetreiber, liefert die Technologie für den Download-Service für Musikvideos von Musiwave, dem führenden europäischen Anbieter von mobilen Musikanwendungen. Der Dienst von Musiwave geht zu ei...
PacketVideo | 05.03.2003

Mobilemedia-Technologie von PacketVideo ermöglicht Multimedia-Anwendungen im Sony Ericsson P800 Smartphone

Weiterer Erfolg für PacketVideo im Endgerätebereich: Für das Sony Ericsson P800 Smartphone hat der kalifornische Mobilemedia-Spezialist die integrierten Multimedia-Funktionalitäten zur Verfügung gestellt. In den Serienmodellen des P800, das auf ...
PacketVideo | 27.02.2003

PacketVideo: Highlights des 3GSM World Congress in Cannes im Überblick

PacketVideo, führender Anbieter von Multimedialösungen im Mobilfunk, zieht ein positives Resümee des diesjährigen 3GSM World Congress in Cannes vom 18. bis 21. Februar 2003. Zusammen mit führenden Unternehmen der Mobilfunkbranche wie Sony Ericss...