info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. |

BVDW stockt weiter Personal auf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ramona Laughton und Jens Rüße unterstützen Projektarbeit


Das Team des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. wächst weiter. Zum 1. Dezember 2007 haben zwei weitere neue Mitarbeiter ihre Tätigkeit aufgenommen. So plant, koordiniert und betreut Ramona Laughton ab sofort als Projektmanagerin verschiedene inhaltliche Vorhaben der BVDW-Fachgruppen. Die 28-Jährige hat zuletzt als Projektmanagerin in der Medienproduktion gewirkt. Das zweite neue Gesicht im Bund, Jens Rüße, unterstützt als Trainee ebenfalls die Projektarbeit des BVDW.

„Das Projektaufkommen und die Ansprüche unserer Mitglieder sind in den letzten Monaten berechtigterweise weiter gestiegen“, so Tanja Feller, BVDW-Geschäftsführerin. „Mit den beiden neuen Mitarbeitern und auch den zuvor im November hinzugewonnenen neuen Kräften haben wir die dazu erforderliche, kompetente Unterstützung. Wir freuen uns über die zusätzliche Schlagkraft des Teams, sie wird sich bald schon positiv bemerkbar machen.“

Ramona Laughton hat ein Magisterstudium der Film- und Fernsehwissenschaften abgeschlossen und war zuletzt als Projektmanagerin im Bereich Film- und Videoproduktion tätig. Ihre beruflichen Erfahrungen sowie journalistische Vorkenntnisse bilden ein sehr solides Fundament für die neue Tätigkeit der gelernten Bankkauffrau beim BVDW. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung“, so Ramona Laughton. „Die Branche und das Spannungsfeld der BVDW-Aktivitäten sind äußerst reizvoll.“

Ähnlich denkt Jens Rüße, der erst vor kurzem sein Studium der Medienwissenschaft und Geschichte an der Universität Paderborn abgeschlossen hat. Seine Abschlussarbeit schrieb Rüße über das Videoportal MyVideo. Hervorragende Voraussetzungen für sein neues Aufgabengebiet beim BVDW bringt der ebenfalls 28-Jährige auch durch seine mehrjährige freiberufliche Tätigkeit in den Bereichen EDV und Internet mit. „Für mich ist es besonders spannend viele Entwicklungen im technologischen und kreativen Bereich nun hautnah miterleben zu können“, blickt der gelernte Informatikkaufmann erwatungsvoll nach vorn.

Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Christoph Salzig, Pressesprecher
Kaistraße 14, 40221 Düsseldorf
Tel. 0211 600456 -26, Fax: -33
Mobil 0177 8528616
mailto: salzig@bvdw.org

Über den BVDW:
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung aller am digitalen Wertschöpfungsprozess beteiligten Unternehmen.

Der BVDW steht im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen (Verbraucherorganisationen, andere Branchenverbände etc.), um ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche zu unterstützen.

Zudem bietet der BVDW ein Expertennetzwerk, das Unternehmen und Interessierten innerhalb wie außerhalb der Branche schnell und gezielt Antworten auf konkrete Fragestellungen rund um die Lösungen der Digitalen Wirtschaft liefert.

Der BVDW bietet ein umfangreiches Service- und Informationsportfolio für seine Mitgliedsunternehmen. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Technologien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern.

Web: http://www.bvdw.org


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Salzig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 325 Wörter, 2715 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. lesen:

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. | 23.10.2014

Das Ohr am Netz: Markt für Audio-Werbung im Internet verdoppelt sich bis 2015

Düsseldorf, 23.10.2014 - Die Online-Audio-Nutzung wächst kontinuierlich, hohe Bandbreiten und das mobile Internet befördern den Online-Audio-Konsum und die Brutto-Investitionen in Audio-Streaming-Werbung wachsen 2015 um mehr als 50 Prozent: Das si...
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. | 14.10.2014

BVDW startet neue Runde Qualitäts­zertifizie­rung für Agenturen und Social-Media Dienstleister

Düsseldorf, 14.10.2014 - Ab sofort können sich Agenturen mit den Geschäftsfeldern Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA), Social Media (hier auch Dienstleister) und Affiliate Marketing für die Qualitätszertifikate des Bundesv...
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. | 09.09.2014

FOMA Trendmonitor 2014: Digitale Werbung mit anhaltend starkem Wachstum, aber gravierenden inhaltlichen Veränderungen in 2015 und darüber hinaus

Düsseldorf, 09.09.2014 - .- 2016 werden knapp 30 Prozent der Online-Display-Spendings in den Echtzeitmediahandel gehen- Planungsdaten aus Webanalytics werden wichtiger werden als Reichweiten- und Strukturdaten aus Markt-Media-StudienPünktlich zur d...