info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Regus |

Gründerinitiative 3000: Raum zum Wachsen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Regus fördert gemeinsam mit der Mehr+Wert Unternehmensberatung Start-Ups in Bremen


Bremen/Düsseldorf – Es gibt viele Gründe für das Scheitern der New Economy. Zu den Kardinalfehlern vieler Start-Ups gehörte auch, dass sie am Anfang ihrer Geschäftstätigkeit viel Zeit und Ressourcen verschwendeten, um eine funktionierende Infrastruktur für ihr junges Unternehmen aufzubauen. Um diese Fehler in Zukunft zu vermeiden, wurde in Bremen nun die Gründerinitiative 3000 ins Leben gerufen.

Damit will die Mehr+Wert Unternehmensberatung GmbH im Auftrag der Deutschen Ausgleichsbank gemeinsam mit der Regus Business Centre GmbH ausgesuchten Bremer Start-up Unternehmen kompetente Starthilfe geben.

Die Kooperation zwischen Mehr+Wert und Regus funktioniert nach dem Prinzip eines Inkubatorenmodells: Mehr+Wert steht den Start-Ups als Unternehmensberatung zur Seite, und Regus stellt den Jungunternehmern die notwendige räumliche Infrastruktur inklusive technischem Equipment und personeller Unterstützung zu günstigen Konditionen zur Verfügung. Die Gründerinitiative 3000 konzentriert sich zunächst auf den Wirtschaftsraum Bremen und soll Mitte 2002 auf Düsseldorf ausgedehnt werden.

Gründerinitiative 3000
Um viel versprechenden jungen Unternehmen in der Gründungsphase eine möglichst effektive Unterstützung zu bieten, offeriert die Deutsche Ausgleichsbank als Gründer- und Mittelstandsbank des Bundes dieser Zielgruppe über ihre 100%ige Tochter, die tbg Technologie-Beteiligung-GmbH, ein ausgedehntes Supportprogramm. Im Auftrag der tbg begleitet die Mehr+Wert Unternehmensberatung im Großraum Bremen als Betreuungsinvestor die Gründer von der Entwicklung des Business-Plans bis zu dem Zeitpunkt, an dem ein Lead-Investor die weitere Finanzierung übernimmt. Parallel dazu bietet Regus als Anbieter von Business Centern im Rahmen einer Kooperation mit Mehr+Wert den Gründern am Standort Bremen professionell eingerichtete Büroräume zu Sonderkonditionen an und erleichtert ihnen somit den Einstieg in einen heiß umkämpften Markt.

Die Regus Büros können von heute auf morgen und ohne langfristige Mietverträge genutzt werden. Start-Ups haben ferner die Möglichkeit, sich jederzeit innerhalb des Centers zu vergrößern bzw. zu verkleinern. Im Gegensatz zu den klassischen Gründerzentren bietet Regus den Start-Ups die Möglichkeit, unbefristet in seinen Business Centern zu arbeiten. Die Regus Business Center stellen den Unternehmen nicht nur eine hochwertige Büro- und IT-Ausstattung zur Verfügung, sondern auch repräsentative Empfangsbereiche und Konferenzräume, so dass potenzielle Kunden und Investoren durch einen professionellen Auftritt überzeugt werden. Das Center Team unterstützt die Jungunternehmer außerdem in administrativen Belangen und erspart ihnen die kostspielige Anstellung von eigenem Personal.

„Start-Ups müssen einen ständigen Spagat zwischen oftmals vollkommen unvereinbaren Anforderungen bewältigen“, erklärt Martin Edenharder, geschäftsführender Gesellschafter der Mehr+Wert Unternehmensberatung. „Sie können keine langfristigen Mietverträge abschließen, gleichzeitig sind sie auf professionell ausgestattete, repräsentative Räumlichkeiten angewiesen. Sie brauchen dringend personelle Unterstützung, gleichzeitig können sie sich in der Startphase keine Sekretärin leisten. Sie müssen schnell sein, aber sie müssen sich um alles selbst kümmern. Die Kooperation mit Regus bedeutet deshalb für unsere Jungunternehmer eine ungeheure Erleichterung für ihren geschäftlichen Einstieg.“

„Schlagworte wie Flexibilität, Speed to Market und Professionalität können Jungunternehmer, die bei Regus arbeiten, nicht nur ihren Venture Capitalists versprechen, sondern wirklich auch in die Tat umsetzen“, erklärt auch Michael Barth, Deutschlandchef der Regus Business Centre GmbH. „Das Business Center bietet den Start-Ups jede nur erdenkliche Hilfestellung. Sie können vom ersten Moment der Unternehmensgründung an über unser internationales Netzwerk als Global Player agieren. Nur das Kerngeschäft können wir ihnen nicht abnehmen.“

Venture Capital Forum in Bremen
Die Mehr+Wert Unternehmensberatung plant am 28.2.2002 ein Venture Capital Forum am Bremer Airport, das in Zusammenarbeit mit Regus organisiert wird und namhafte VCs wie 3i, West KB oder BUG zu seinen Gästen zählt. Im Rahmen dieses Forums präsentiert u.a. ein von der tgb gefördertes Start-up Unternehmen seine Ideen, außerdem wird die Kooperation mit Regus und das daraus entwickelte Inkubatorenmodell vorgestellt. Ein ähnliches Venture Capital Forum ist im April diesen Jahres für den Standort Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dem Venture Capital Forum NRW e.V., der tbg, Regus und der Mehr+Wert Unternehmensberatung geplant.

Über Mehr+Wert
Die Mehr+Wert Unternehmensberatung wurde 1998 in Bremen gegründet und unterhält in Bremen und Düsseldorf eigene Niederlassungen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Beratung von Gründerinnen und Gründern im Hochtechnologiebereich. Als Betreuungsinvestor der tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der Deutschen Ausgleichsbank betreut Mehr+Wert Start-up Unternehmen, die von der tbg mit 150.000 Euro anfinanziert werden, von der Pre-Seed-Phase bis zum Pre IPO bzw. Trade Sale. Zum Kerngeschäft von Mehr+Wert zählt die Entwicklung und Implementierung von Inkubatoren-Modellen, das treuhänderische Verwalten von Unternehmensbeteiligungen und die Kapitalvermittlung, also Seed- und Anschlussfinanzierungen. Das Portfolio von Mehr+Wert umfasst die Bereiche Mikrosystemtechnik, IT- und Software-Development, UMTS-Anwendungen und Werkstoff- und Raumfahrttechnik.
www.mehr-wert.de

Ansprechpartner bei Mehr+Wert:
Martin Edenharder; Tel. 0421-5340600; Edenharder@mehr-wert.de

Über Regus
Das Unternehmen Regus wurde 1989 gegründet und zählt zu den weltweit führenden Betreibern von Business Centern. Die Idee von Mark Dixon, Inhaber und Chairman der weltweiten Regus-Gruppe, ist einfach: „Wir funktionieren so simpel wie eine Autovermietung. Ein Anruf genügt, und das komplett eingerichtete Büro mit dem passenden Service steht kurzfristig, auch stundenweise, zur Verfügung.“ Zum Serviceangebot von Regus gehören modernste Telekommunikationssysteme, Videokonferenzstudios, Bürogeräte etc. Nutzbar ist auch der mehrsprachige Sekretariats-, Übersetzungs- und Telefonservice. Gegenwärtig ist das Unternehmen an knapp 400 Standorten in 50 Ländern präsent. Regus beschäftigt weltweit ca. 3.000 Mitarbeiter. Eine Schlüsselstellung nimmt der deutsche Markt ein, wo Regus die Anzahl der Center seit 1997 auf derzeit 38 mehr als verdoppelt hat. Der weltweite Umsatz der Regus-Gruppe lag 2000 bei 421,1 Millionen englische Pfund. Gegenüber 1999 entspricht dies einer Steigerung von 110%.
www.regus.de

Das Regus Business Centre befindet sich direkt am Bremer Flughafen, Flughafenallee 26

Web: http://www.regus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wiebke Reyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 838 Wörter, 6862 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Regus

Büros


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Regus lesen:

Regus | 28.04.2016

Fit durch den Büroalltag

Düsseldorf - 28. April 2016 - Wer seinen Blick durch das Büro wandern lässt, erkennt sie sofort: die Unfitten. Nach vorne gebeugt und aus kürzester Entfernung in den Monitor starrend, verharren sie acht Stunden täglich, fünf Tage die Woche in v...
Regus | 21.04.2016

"Ich fahr kurz das Auto raus" - Das Kundenmeeting in der Garage

Düsseldorf - 21. April 2016 - Die ersten Mitarbeiter sind eingestellt, die ersten Kunden gewonnen - das Projekt Start-Up nimmt Fahrt auf. In puncto Büroraum fahren die meisten Jungunternehmen allerdings schnell gegen die Wand - und das im wortwört...
Regus | 26.01.2016

Im Job zählen Resultate, nicht reines Sitzfleisch

Düsseldorf - 26. Januar 2016 - Vier Fünftel der Unternehmen verlagern ihren Fokus mehr auf Ergebnisse im Job - reine Präsenzzeiten werden unwichtiger. Zu diesem Ergebnis kommt die neueste Studie von Regus, dem globalen Anbieter von flexiblen Büro...