info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CoSine Communications |

CoSine Communications zeigt auf der CeBIT 2002 Service Processing Switches für Carrier und Provider

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mehrwertdienste wie MPLS, VPN, DSL, Firewall, Encryption oder Billing können durch virtuelles Routing auf den Systemen IPSX 9500 und IPSX 3500 abgebildet werden


Wiesbaden, 15. Februar 2002. CoSine Communications, ein führender Anbieter von netzwerkgestützten Plattformen für die Bereitstellung von IP-Diensten durch Service Provider, wird auf der diesjährigen CeBIT in Hannover (Halle 13 / Stand E58) die aktuelle Generation seiner IP Service Delivery Platform (IP SDP) vorstellen.
Diese beinhaltet die Service Processing Switches IPSX 9500 und IPSX 3500 sowie den IP Service Generator (IPSG). Das große Chassis des IPSX 9500 kann mit 26 Slots bestückt werden und richtet sich an die großen Carrier mit MegaPOPs (Point of Presence) während der IPSX 3500 mit acht Slots platzsparend für kleinere Regional- beziehungsweise City-Carrier geeignet ist. Beim IPSG handelt es sich um ein eigenständiges Subsystem für die oben genannten Processing Switches.

IPSG für neue Dienste-Generation mit Wirespeed

Service-Provider können mit dieser Lösung rechenintensive Netzwerk-Dienste mit einer Geschwindigkeit von mehreren Gbit/s bereitstellen, darunter Firewalls, MPLS/IPsec VPNs, Frame Relay-Integration und DSL-Aggregation.
Mit einem innovativen "Switch-on-a-Blade" Design unterstützt der Service Generator von CoSine eine Vielzahl von Schnitt-stellen, darunter Multi-Gigabit-Ethernet und SONET-Raten bis OC-48. Diese Architektur ermöglicht eine bislang unerreichte Verarbeitungs-Leistung und wurde für die Kapazitäts-Anfor-derungen der Service-Provider an die Edge-Übertragung entwickelt. Netzwerkbasierte Mehrwertdienste lassen sich dadurch nahtlos mit Highspeed-Access-Services bündeln.
CoSine vertreibt seine Lösung an Service Provider der Carrier-Klasse. Dabei reicht die Bandbreite von Telekommunikations-Riesen der Kategorie Eins bis zu kleineren Anbietern. Bisherige Kunden sind unter anderem Arcor, Riodata, Telia, Telenordia und Cable & Wireless.

CEO von CoSine auf der CeBIT

Mit Dean Hamilton von CoSine Communications ist während der ersten beiden Tage der CeBIT 2002 die Führungspersönlichkeit des Unternehmens verfügbar. Bei Interesse an einem Gespräch wenden Sie sich bitte an Jürgen Rast oder Arno Glompner von Harvard PR in München, unter 089-532957 0.


Über CoSine Communications
CoSine Communications Inc. (NASDAQ: COSN) ist ein führender Anbieter einer neuen Geräteklasse für die Netzwerkinfrastruktur von Carriern und Service Providern, die eine rentable und sichere Bereitstellung von Internet- und Datendiensten möglich macht. Die CoSine IP Service Delivery Platform (IP-SDP) ermöglicht Service Providern die schnelle Bereitstellung hochwertiger netzwerkbasierter Services mit kontinuierlicher Verfügbarkeit für ihre Unternehmenskunden. Mithilfe dieser Plattform können Service Provider ihren Marktanteil sowie ihre Effizienz und Rentabilität auf diesem hart umkämpften Markt steigern.
Das Unternehmen wurde im Jahr 1998 durch eine Gruppe erfahrener Branchenspezialisten gegründet, die maßgeblich zur Entwicklung der heute verfügbaren Netzwerkinfrastruktur und Dienste beigetragen haben. Der Hauptsitz von CoSine befindet sich in Redwood City, Kalifornien. Die europäischen Aktivitäten werden von London aus gesteuert. Weitere Niederlassungen gibt es in Europa, Nord-und Südamerika, dem asiatisch-pazifischen Raum und Japan. Weitergehende Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.cosinecom.com.


Web: http://www.cosinecom.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arno Glompner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 406 Wörter, 3349 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CoSine Communications lesen:

CoSine Communications | 17.06.2002

CoSine Communications und Equant gründen strategische Geschäftsbeziehung für Netzwerk-zentrische IP-Services

Wiesbaden, 17. Juni 2002. CoSine Communications, ein führender Anbieter von netzwerkgestützten Plattformen für die Bereitstellung von IP-Diensten durch Service Provider, gab heute bekannt, dass Equant (NYSE: ENT, Euronext Paris: EQU), ein Abkommen...
CoSine Communications | 12.02.2002

max.mobil realisiert mit CoSine das erste GPRS-basierte Managed VPN in Europa

Wiesbaden, 12. März 2002. CoSine Communications, ein führender Anbieter von netzwerkgestützten Plattformen für die Bereitstellung von IP-Diensten durch Service Provider, gibt heute die Zusammenarbeit mit max.mobil bekannt. Die vollständig zur ...
CoSine Communications | 01.02.2002

CoSine Communications mit Umsatzwachstum von elf Prozent im vierten Geschäfts-Quartal 2001

Im Vergleich zum Proforma-Umsatz des vorausgegangenen Quartals konnte ein Wachstum von 11 Prozent verzeichnet werden. Der Proforma-Netto-Verlust im vierten Quartal belief sich ohne Eigenkapital-bezogene Sachwerte und Restrukturierungskosten auf 18,9 ...