info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Günther Spelsberg GmbH + Co. KG |

Staudruck- und Druckfestigkeitsgeprüfte Brandschutzdosen von Spelsberg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Sichere Brandschutzinstallation in industriellen Umgebungen


Schalksmühle, 14. Dezember 2007. Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, führender Hersteller im Elektroinstallations- und Gehäusebereich, präsentiert mit seiner robusten Gehäusereihe WKE 200 RK bis WKE 400 RK geprüfte Brandschutzdosen für die sichere Brandschutzinstallation. Zusätzlich zum Funktionserhalt entsprechend der Klasse E30 sind die Brandschutzdosen vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. erfolgreich auf Druckfestigkeit und Staudruck für den Einsatz in Tunnelanlagen getestet worden.

Für elektrische Leitungsanlagen beispielsweise von Krankenhäusern oder anderen öffentlichen Gebäuden gelten VDE-Richtlinien, die Musterbauordnung (MBO) sowie zahlreiche weitere Vorschriften und Normen. Im Brandfall müssen Notbeleuchtung, Aufzüge und lebenswichtige Funktionen zur Rettung oder zum Löschen verfügbar bleiben. Um dies zu gewährleisten, wurden alle WKE Verbindungsdosen durch das Materialprüfungsamt (MPA) nach DIN 4102 Teil 12 geprüft, entsprechend zertifiziert und zudem VDE- geprüft.

Die WKE 200-Serie zeichnet sich insbesondere durch ihre hohe Robustheit aus. In der Schutzart IP 66 eignet sich diese Serie speziell für Außeninstallationen und hohe Beanspruchungen im industriellen Bereich, wo sie im Brandfall für einen Funktionserhalt der Elektroinstallation für 30 Minuten sorgen. "Damit haben wir eine Dose im Programm, die selbst unter widrigsten Umständen für die Aufrechterhaltung wichtiger Systeme wie Beleuchtung und Rauchabzug sorgt", sagt Jan Wagner, verantwortlicher Produktmanager bei Spelsberg.

Brandschutz im Tunnel
Für den besonderen Einsatzbereich im Tunnelbau wurden die Dosen zusätzlich vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. auf Herz und Nieren getestet. Um den Funktionserhalt im Brandfall gewährleisten zu können, müssen Verbindungskästen im Tunnelbau besonderen Belastungen standhalten: die bei der Zugdurchfahrt auftretenden Druckänderungen stellen eine hohe Belastung für die Funktionstüchtigkeit von Leitungsanlagen in Tunneln dar.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sind die Gehäuse aus besonders robustem, halogenfreiem Duroplast gefertigt. Diese Festigkeit wurde gemäß "Lastenheft Tunnelsicherheitsbeleuchtungsanlagen für Eisenbahntunnel" der Deutschen Bahn im Windkanal unter verschärften Prüfbedingungen mit überhöhten Druckwerten und großen Drucksprüngen untersucht und bestätigt. Somit sind die Verteilerdosen der WKE 200 RK-Reihe auch zur Montage in Tunneln besonders gut geeignet. Die flexible Bestückung mit Spezial-Duroplast-Reihenklemmen dient Installationen von 0,5mm² bis 35mm² zum Verlängern, Abzweigen und Sichern, während der Einsatz von Sicherungsklemmen zusätzliche gesicherte Abzweige ermöglicht. Umfangreiches Zubehör wie Dübel und Verschraubungen ist bereits im Lieferumfang enthalten.

„Aktiver Brandschutz beginnt für uns schon vor der Installation. Unsere Kunden und Partner unterstützen wir hierbei aktiv mit Informationen und Schulungen. Diese Nähe zum Anwender hilft uns auch zukünftig optimale Lösungen für spezielle Anwendungen zu entwickeln,“ sagt Jan Wagner.



Über Günther Spelsberg GmbH + Co. KG
Seit mehr als 100 Jahren ist die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG mit Hauptsitz in Schalksmühle eine feste Größe im Elektroinstallationssektor und seit über 20 Jahren auch in der Gehäusetechnik. Als Experte im Bereich feuchtraumgeschützter Elektroinstallation setzt das Unternehmen seine Erfahrung und sein Know-How ein, um individuelle Lösungen, professionelle Beratung und Qualitätsprodukte für Partner und Kunden zu realisieren. Durch die intensive Entwicklung neuer Produkte und äußerst effizienter Produktionsverfahren kann die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG ein qualitativ hochwertiges, innovatives Produktsortiment für die Elektroinstallation und Gehäusetechnik anbieten.
Das stetig wachsende Unternehmen unterhält ein zweites Werk in Buttstädt (Thüringen), hat Tochterunternehmen in England, Frankreich, den Niederlande, Polen, Spanien und Tschechien.

Unternehmenskontakt:
Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, Im Gewerbepark 1, 58579 Schalksmühle
T: +49 (0)2355-892-0 , F: +49 (0)2355-892-299, info@spelsberg.de

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Dunja Hélène Derenk, T. 0821-34300-21, F. 0821-34300-77, dh.derenk@konzept-pr.de


Web: http://www.spelsberg.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dunja Hélène Derenk, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 461 Wörter, 3835 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Günther Spelsberg GmbH + Co. KG lesen:

Günther Spelsberg GmbH + Co. KG | 30.09.2010

Passende Gehäuse, effektiver Schutz

Schalksmühle, 30. September 2010. Robuste und anpassungsfähige Gehäusesysteme stehen im Fokus des diesjährigen Chillventa-Messeauftritts der Günther Spelsberg GmbH + Co. KG. Auf der internationalen Fachmesse für Kälte-, Raumluft- und Wärmepum...
Günther Spelsberg GmbH + Co. KG | 14.09.2010

Robuste Elektroinstallation

Schalksmühle, 14. September 2010. Die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, ein führender Hersteller im Elektroinstallations- und Gehäusebereich, präsentiert vom 21. bis 24. September auf der InnoTrans 2010 in Berlin ihr umfassendes Angebot für die ...
Günther Spelsberg GmbH + Co. KG | 26.07.2010

Gehäusespezialist erhält AEO-Zertifikat

Schalksmühle/Buttstädt, 26. Juli 2010. Die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, führender Hersteller im Elektroinstallations- und Gehäusebereich, hat die Zertifizierung zum „Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten“ (AEO - Authorised Economic Operator)...