info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Navigation Technologies |

Erste spracherkennende Datenbank für Europa und Amerika

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


NAVTECH bietet phonetische Daten für Deutschland und fünf weitere Länder


Navigation Technologies (NAVTECH) ermöglicht mit Hilfe der NAVTECH Voice Data die Eingabe über Sprache für ihr eigenes Kartenmaterial. NAVTECH ist damit das erste Unternehmen, das für Europa und Amerika über Phoneme verfügt, mit denen Navigationssysteme sprachliche Befehle des Fahrers verstehen. Diese Daten sind bereits in der Datenbank gespeichert und werden in diesem Monat in Deutschland präsentiert. Im Laufe des Jahres werden die Informationen auch in Frankreich, Italien, Großbritannien, Spanien und in den USA in der jeweiligen Landessprache zur Verfügung stehen.

Der Fahrer unterhält sich mit dem System

Navigation Technologies profitiert bei dieser Entwicklung von der Zusammenarbeit mit Philips Speech Processing. Der führende Anbieter im Bereich Sprach-Technologie unterstützte Navigation Technologies beim Aufbau seiner europäischen phonetischen Datenbank. In Amerika arbeitet NAVTECH mit E-Speech, einem amerikanischen Unternehmen, das sich auf Softwarelösungen für Phoneme spezialisiert hat, zusammen. Mit Hilfe dieser Informationen unterhält sich der Fahrer mit seinem Navigationssystem. Das heißt, dass Fahrer und System miteinander sprechen und sich gegenseitig verstehen. Derzeit antwortet das Navigationssystem mit den Befehlen „Rechts abbiegen“ oder „Links einordnen“ - diese eingeschränkten Informationen werden nun wesentlich präziser. Die NAVTECH-Daten sorgen dafür, dass das Navigationssystem künftig genaue Angaben macht wie „Biege links in die Bahnhofsstraße ein“ oder „Die Ausfahrt Industriegebiet Nord kommt“. Zusätzlich vereinfacht sich die Zieleingabe, denn die Befehle werden genau zugeordnet und der Fahrer kann weiter konzentriert auf die Straße sehen.

„Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und wie im Januar letzten Jahres angekündigt, unser Ziel erreicht. Die phonetische Datenbank ist eine konsequente Fortsetzung unserer Strategie, die bestmöglichste Datenbank anzubieten“, erläutert Ralf Düngen, Direktor Verkauf für die Automobilbranche in Europa bei Navigation Technologies. „Künftig braucht der Fahrer sein Navigationssystem nicht mehr zu berühren, denn er kann alles über die Sprache eingeben“, stellt Düngen fest.

Navigation Technologies
Navigation Technologies erstellt digitale, navigierbare Geodaten, die weltweit Navigation und Location-based Services unterstützen. Das private Unternehmen wurde 1985 gegründet. Der Firmensitz ist in Chicago, Illinois. Navigation Technologies beschäftigt circa 1.300 Mitarbeiter und verfügt über 100 Feldbüros in 18 Ländern. Davon sind etwa 400 Mitarbeiter in Europa beschäftigt und 110 in neun Büros in Deutschland. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.navtech.com.

Ihr Pressekontakt:
Bianca Wagner
Navigation Technologies
Telefon +49-6196-589-369
Fax +49-6196-589-333
Mobil +49-172-757 4267
E-mail bwagne@navtech.nl
Internet: www.navtech.com


Alexander Nevinny-Stickel
Hiller, Wüst & Partner GmbH
Telefon +49-6021-38 666-75
Fax +49-6021-38 666-51
Mobil +49-179-233 265 9
E-mail a.nevinny-stickel@hwp.de
Internet: www.hwp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susann Hieronymi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 372 Wörter, 3134 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Navigation Technologies lesen:

Navigation Technologies | 13.01.2004

Zielsicher navigieren von Vancouver bis Montreal

Ab sofort steht Geschäftskunden von Navigation Technologies das gesamte Straßennetz von Kanada in digitaler Form zur Verfügung. Die Geo-Researcher des Kartenlieferanten haben die bereits bestehenden Daten um neue Angaben aus den zehn Provinzen und...
Navigation Technologies | 27.10.2003

Oracle Database 10g setzt auf NAVTECH-Daten

Für genaues Geocodieren und exaktes Berechnen von Routen benötigt die Oracle Software hochwertige Geodaten über Straßennetze und Adressen. Daher bietet Navigation Technologies sein detailliertes Straßennetz in einem Oracle 10g-fähigen Format an...
Navigation Technologies | 20.10.2003

Mit NAVTECH-Daten auf direktem Weg zu Olympia 2004

Navigation Technologies bietet ab sofort mit NAVTECH Griechenland v1.0 das erste digitale navigierbare Kartenmaterial für den Großraum Athen an. Das Produkt umfasst das komplette Straßennetz für Athen sowie für die 114 Stadtbezirke von Lekanoped...