info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Onventis GmbH |

Collective Buying schafft neue Möglichkeiten für Kooperationen in der Beschaffung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


on.valco AG und ONVENTIS GmbH haben mit Entwicklung von Collective Buying neue Möglichkeiten für zentrale Einkaufsorganisationen und Kooperationen geschaffen


Die auf den Aufbau von Mittelstandskooperationen spezialisierte on.valco AG und der führende Procurement Service Provider ONVENTIS haben im Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft das Software-Tool Collective Buying entwickelt. Das Tool ermöglicht, eine automatisierte Bedarfsbündelung über Unternehmenseinheiten und -grenzen hinweg zu organisieren. Weiterhin wird damit zum ersten Mal eine Analyse bisheriger Beschaffungsvorgänge in die Entscheidungen mit einbezogen. Anbieterbasiert oder produktbasiert kann daraufhin die Ausschreibung/Anfrage der teilnehmenden Unternehmen gemeinsam durchgeführt werden.

Bei „Collective Buying“ stehen die Prozesskostensenkung im gemeinsamen Beschaffungsprozess inkl. der Fertigungs- und Lieferungskosten des Lieferanten im Vordergrund. Im Gegensatz zum bekannten Power-Shopping, werden mit Collective Buying nicht nur absolut identische Artikel ausgeschrieben, sondern automatisch generierte Artikellisten zur Verfügung gestellt, aus denen auch sinnvoll originäre Artikel, Zubehörartikel und Substitute in die gleiche Ausschreibung/Anfrage übernommen werden können. Das System erkennt dabei, welche Lieferanten die ausgeschriebenen Artikel im Sortiment führen. Auf der Basis von hinterlegten Transaktionsdaten können potenzielle Ausschreibungsteilnehmer automatisch ermittelt und zu einer geplanten Ausschreibung eingeladen werden. Darüber hinaus können Unternehmen auch aufgrund von hinterlegten Präferenzen hinzugezogen werden. Das System lernt so aus temporären virtuellen Einkaufskooperationen und initiiert diese selbst.
Neben dem Einsatz zu unternehmensübergreifender Beschaffung kann das Tool ebenso große Konzernstrukturen abbilden und entsprechende interne Beschaffungsvorgänge optimieren, ohne sie zu bürokratisieren.

Mit dem Gedanken der situativen, sich anpassenden, virtuellen Einkaufskooperationen geht Collective Buying weit über die Funktion herkömmlicher Beschaffungs-Systeme hinaus. Das Software-Tool wird durch eine Automatisierung von Informationsflüssen neue Möglichkeiten in der unternehmensübergreifenden Beschaffung eröffnen und damit das Potenzial der heutigen Technologie vollständig ausschöpfen. Die von der on.valco AG initiierte Internetplattform pharmaplace.de, eine Einkaufs-Community für pharmazeutische Unternehmen, hat das Software-Tool bereits in ihre Dienstleistungen integriert.

on.valco und ONVENTIS haben für den Vertrieb des Tools Collective Buying eine Vertriebskooperation vereinbart. So wie die on.valco AG das Tool in ihre Internetplattformen einbindet, wird es von ONVENTIS als wertvolles Zusatz-Modul seiner Procurement-Lösungen angeboten. Insbesondere wird die Software auch in dem gemeinsam entwickelten Co-Procure Set enthalten sein. In diesem Dienstleistungspaket für die Umsetzung von Mittelstandskooperationen übernimmt der „Marktplatzdienstleister“ on.valco die organisatorischen Phasen, von der Initiierung bis zur Realisierung, für die der Procurement Service Provider ONVENTIS seine entsprechend anpassbare ASP Trade Core Technology™ für die verschiedenen Kooperationsformen über das Internet zur Verfügung stellt.



Procurement Service Provider (PSP)

Aufgrund von normalerweise aufwendigen Einkaufsprozessen und langen Wegen lässt sich insbesondere im Beschaffungswesen durch den Einsatz des Internet ein enormes Einsparpotential erschließen. Dabei herrscht weitgehende Einigkeit, dass an einer elektronischen Beschaffung künftig kein Weg vorbeiführt.
Die auf elektronische Beschaffung spezialisierten Procurement Service Provider (PSP) bieten über das Internet Procurement-Lösungen an, die auf einer flexiblen Technologie basieren und von verschiedenen Marktteilnehmern initiiert werden können. Darüber hinaus können die Anbieter den gesamten Service liefern, der die Technologie zu einer erfolgreichen Lösung macht. Auf der Basis seiner Technologie können schließlich über einen PSP verschiedene Marktteilnehmer vernetzt werden, so dass diverse Kooperationsmodelle höchst effizient realisiert werden können.
Da auf die Lösungen über das Internet zugegriffen wird (Application Service Providing) fallen für den Kunden keine Investitionen in Soft- und Hardware an. Die Lösungen können jedoch auch klassisch im Lizenzmodus erworben werden.

Kurzportrait on.valco
on.valco ist ein neuer Name auf dem B2B-Sektor: Das Unternehmen versteht sich als "Plattformdienstleister", der vor allen Dingen mittelständischen Branchen den Weg zum E-Commerce erleichtern will. on.valco identifiziert dazu zunächst Branchen, die sich aufgrund ihrer spezifischen Gegebenheiten besonders für die Verlagerung von Teilen der Wertschöpfungskette auf Internet-Plattformen eignen. In einem zweiten Schritt werden potenzielle Partner gesucht und mit diesen gemeinsam das Plattformkonzept und eine Wirtschaftlichkeitsanalyse erstellt. Nach der Validierung der Wirtschaftlichkeit wird dann in einem dritten Schritt die e-Business Plattform mit Kunden und Technologiepartner umgesetzt.

Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 040 / 374720-90
oder auf unserer Website www.onvalco.com erhältlich.

Kurzportrait ONVENTIS
Die ONVENTIS GmbH ist ein Procurement Service Provider (PSP), der seinen Kunden eine webbasierte Gesamtlösung für das Beschaffungswesen anbietet. ONVENTIS strukturiert mit Hilfe des Mediums Internet das Beschaffungswesen für den Kunden neu, indem die Prozesse automatisiert und gleichzeitig individuell optimiert werden. Diese Prozessverbesserung kann vom einkaufenden Unternehmen selbst oder vertriebsseitig vom Anbieter für den Kunden initiiert werden. Mit der einzigartigen ASP Trade Core Technology™ können durch eine Vernetzung der Marktteilnehmer verschiedene gemeinsame Ziele effizient umgesetzt werden. ONVENTIS ist somit der einzige Anbieter von E-Procurement-Lösungen, die mittelständischen und großen Unternehmen volle Funktionalität und Service bei einem klar kalkulierbaren und schnellen ROI bietet. Zu den Gesellschaftern des Unternehmens mit Sitz in Stuttgart zählen u.a. die SAP AG und die 3i GmbH.

Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0711 / 68 68 75-25
oder auf unserer Website www.onventis.de erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Stummer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 664 Wörter, 5641 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Onventis GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Onventis GmbH lesen:

ONVENTIS GmbH | 15.09.2011

Impulse für den strategischen Einkauf

„Der strategische Einkauf stemmt heute immer mehr Aufgaben und braucht dafür eine umfassende IT Unterstützung“, bringt es Andreas Schwarze, Geschäftsführer der ONVENTIS GmbH, auf den Punkt. Vor diesem Hintergrund organisiert ONVENTIS, Anbie...
Onventis GmbH | 08.06.2010

Business Software iPad ready

„Angesichts des zunehmenden weltweiten Wettbewerbs kann heute kaum noch eine Managemententscheidung warten. Auch im Einkauf nicht. Daher haben wir jetzt auch die Browser-Kompatibilität zum Apple Browser Safari geschaffen und können nun allen Apple...
Onventis GmbH | 18.05.2010

E-Procurement-Systeme unzureichend

Die Mehrheit der Befragten (71%) setzt laut aktueller Umfrage in ihrem Unternehmen ein e-Procurement-System ein. Über die Hälfte (56%) nutzt dabei das e-Ordering, 38 Prozent e-Sourcing. Weniger häufig kommen die anderen Funktionalitäten wie Spend...