info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell und Tesco schließen europaweites Retail-Abkommen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Frankfurt am Main, 21. Dezember 2007 - Ab Januar 2008 wird Tesco in seinen Filialen in Großbritannien, Irland, Polen, der Tschechischen Republik und der Slowakei Consumer-Notebooks und -Desktops verkaufen.

Dell und Tesco haben heute bekannt gegeben, dass Dell-Notebooks und -Desktops nun auch bei Tesco, einem international führenden Retailer mit Niederlassungen in Europa und Asien, erhältlich sein werden. Ab Januar 2008 können Kunden Dell-Geräte der XPS- und Inspiron-Produktlinie erwerben - und zwar in Großbritannien, aber auch in Irland, Polen, der Tschechischen Republik und der Slowakei.

Mit der bewährten Expertise von Dell und Tesco sowohl im Supply Chain Management als auch einem exzellenten Fertigungsmanagement ist dieses Abkommen der nächste logische Schritt bei der Umsetzung von Dells Retail-Strategie.

„Bei mehr als 13 Millionen Kunden, die jede Woche bei Tesco einkaufen, ergibt sich für Dell die Möglichkeit, seine Marke und die Produkte einem riesigen Kreis von Interessenten bekannt zu machen", sagt Mark Ormerod, Vice President und General Manager Consumer Business bei Dell EMEA. „Kunden legen Wert auf Technologie-Erfahrung aus erster Hand und haben jetzt die Möglichkeit, Dells preisgekrönte Produkte auch bei Tesco zu erwerben."

„Unser Ziel ist es, Kunden die neuesten Hightech-Produkte zu einem ausgezeichneten Preis anbieten zu können, daher ist die Zusammenarbeit mit Dell eine ideale Kombination", erklärt Graham Harris, Commercial Director bei Tesco. „Wir freuen uns, unseren Kunden in Großbritannien und Europa eine neue, preisgekrönte Marke anbieten zu können, die es zuvor nur direkt bei Dell gab."

Auf Basis dieses Kooperationsvertrages können Kunden jetzt im Internet, per Telefon oder in einem Geschäft Dell-Produkte so kaufen, wie sie es am liebsten möchten. In Kürze wird es Dell-Produkte in mehr als 10.000 Läden oder weltweit online geben. Bereits in den letzten Monaten hat Dell Vertriebsabkommen mit Best Buy in den USA, DSG International und Carrefour in Europa, Staples in den USA, Courts Stores in Singapur, Gome Stores in China, Big Camera in Japan, Carphone Warehouse in Großbritannien sowie Wal-Mart in den USA, Kanada, Brasilien und Mexiko bekannt gegeben.

Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Kunden zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Auf der Fortune-500-Liste belegt das Unternehmen Rang 34. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. Live-News von Dell gibt es unter www.dell.com/RSS.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Central Europe
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Sabine Kastl
Account Manager
Tel. +49-89-59997-757
Fax +49-89-59997-999
sabine.kastl@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 381 Wörter, 3028 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...