info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Serena Software GmbH |

Serena bietet Mainframe-Sicherheit und- Kontrolle für Desktop-Entwicklungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Serena ChangeMan ZDD erweitert Serena ChangeMan ZMF, die derzeit führende Lösung zur Optimierung von Unternehmensressourcen, Kosten und Know-How


Burlingame, Kalifornien – (20. Februar 2002) – Serena Software, Inc. (Nasdaq: SRNA), ein führender Anbieter von Software für automatisches Code- und Content–Management, kündigt Serena™ ChangeMan™ ZDD, ein Desktop- Entwicklungstool für z/OS & OS/390, an. Serena ChangeMan ZDD 2.1 ist ab sofort verfügbar.

Als erstes Produkt dieser Art vereinfacht Serena ChangeMan ZDD die plattformüber-greifende Entwicklung, da Dateien nicht mehr manuell transferiert werden müssen.
Bei Mainframe-Anwendungen, die innerhalb einer Desktop-Umgebung entwickelt wurden, wird automatisches Software Change Management (SCM) möglich, wodurch
die Qualität gesteigert und schnelleres Time-to-Market erzielt werden kann. Da sich Serena ChangeMan ZDD nahtlos in Serena ChangeMan ZMF, den Application Change Manager für Mainframe-Systeme, integrieren lässt, bleibt wichtige Software in der geschützten Umgebung von Serena ChangeMan ZMF. Somit können IT-Ressourcen, die bisher für den Datentransfer benötigt wurden, freigesetzt und die Integrität des SCM-Prozesses sichergestellt werden.

Serena ChangeMan ZDD ist die neueste Erweiterung der Serena ChangeMan-Produkt-palette, die einen Single-Point-of-Control für automatische, plattformübergreifende, unternehmensweite Anwendungsänderungen bietet - vom Mainframe bis zum Web. Serena ChangeMan ZDD verbessert die Effizienz des gesamten Entwicklungsprozesses, indem Desktop-Entwickler von ihrer bevorzugten integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) aus auf den Mainframe-Code zugreifen und Änderungen vornehmen können. Gleichzeitig ist es möglich, Serena ChangeMan ZMF-Funktionen wie Prozess-management, Versionskontrolle, Wirkungsanalyse, parallele Entwicklung, Prüfpfade, automatische Benachrichtigung etc. zu verwenden. Die Darstellung von Mainframe-Daten und -Dateien in Form eines Laufwerksbuchstabens mit hierarchisch angeordneten Ordnern, die im Microsoft Windows Explorer eingesehen werden können, trägt zum einfachen Gebrauch bei. Da die traditionellen Mainframe-Ressourcen stetig abnehmen, gewinnt die Bereitstellung von leicht handzuhabenden Tools zur Entwicklung von Mainframe-Anwendungen vom Desktop aus immer mehr an Bedeutung.

„Durch die volle Ausschöpfung der Desktop-Fähigkeiten in einer Mainframe-Umgebung können Unternehmen Kosten reduzieren und mehr Flexibilität bei der Nutzung von Ressourcen erzielen“, so Dick Heiman, Analyst bei IDC. „Das Integrieren von Serena ChangeMan ZDD in eine Serena ChangeMan ZMF-Umgebung erspart Entwicklern manuelle Prozesse, die ein Integritätsrisiko für den gesamten Entwicklungszyklus darstellen könnten.“

Über Serena Software
Serena Software ist ein führender Anbieter von Software-Infrastrukturprodukten sowie Beratungsdienstleistungen beim Automatisieren von Änderungen an Unternehmens-software und von Web-Inhalten. Der Spezialist für Change Management von Software und eBusiness Infrastrukturen verwaltet den Änderungsprozess durch den gesamten Lebenszyklus über viele Plattformen hinweg – vom Mainframe bis zum Web. Die einzelnen Produkte sind zwei übergeordneten Produktfamilien zugeordnet: SerenaTM ChangeManTM und SerenaTM StarTool®. Serena ist weltweit vertreten mit Hauptsitz in Burlingame, Kalifornien, internationalen Vertretungen in Kanada, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und Benelux sowie einem internationalen Händlernetz für lokalen Support und Kundenservice. Produkte von Serena sind an mehr als 2800 Kundenstandorten im Einsatz, dazu zählen 84% der Fortune-50-Unternehmen. Serena ist im Internet unter http://www.serena.com zu finden.

*Serenaä und ChangeManä sind Warenzeichen von Serenaä Software. StarTool® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Serena Software. Alle anderen Produkt- oder Firmennamen sind nur Hinweise und können Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer sein.

Ansprechpartner für die Presse:
Serena Software GmbH
Bettina Frisch
Harkortstrasse 21-23
40880 Ratingen
Tel.: + 49 (0)2102 / 558 - 160
Fax: + 49 (0)2102 / 558 - 111
Email: bfrisch@serena.com

HBI GmbH (PR Agentur)
Alexandra Osmani / Natalie Pfeifle
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel.: + 49 (0)89 / 99 38 87 – 0
Fax: + 49 (0)89 / 930 24 45
Email: alexandra_osmani@hbi.de natalie_pfeifle@hbi.de

Ansprechpartner für Kunden:
Serena Software GmbH
Michael Lindner, Director Central Europe
Harkortstrasse 21-23
40880 Ratingen
Tel.: + 49 (0)2102 / 558 - 558
Fax: + 49 (0)2102 / 558 - 111
Email: mlindner@serena.com


Web: http://www.serena.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Natalie Pfeifle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 4206 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Serena Software GmbH lesen:

Serena Software GmbH | 02.05.2013

Erweiterte Change- und Release-Funktionalität für DevOps-Strategien

Köln, 02.05.2013 - Neue Self-Service-Funktionen für Entwickler beseitigen Hindernisse zwischen Entwicklung und IT-BetriebBereitstellungsautomatisierung umfasst beliebteste Cloud- und VirtualisierungsumgebungenReibungsloses Arbeitsmanagement bei Cha...
Serena Software GmbH | 14.02.2013

Serena Software sucht besten Liebes-Tweet

München, 14.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, ruft am Valentinstag 2013 zu einem kreativen Twitter-Wettbewerb auf. Gesucht wird der beste Liebes-Tweet an die Entwicklungs- oder Administrationsabtei...
Serena Software GmbH | 08.02.2013

Info-Tech Research kürt Serena Software zum Champion in ALM-Marktstudie

München, 08.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, hat die Auszeichnung "Champion" im neu veröffentlichten Application Lifecycle Management (ALM) Vendor Landscape Report der Info-Tech Research Group er...