info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Enterasys Networks |

Secure Networks sind „HiPath Ready“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Enterasys: Siemens Enterprise Communications Solution Partner im Netzwerkbereich


Frankfurt, 15. Januar 2008 – Enterasys genießt bei Siemens Enterprise Communications als einziges Partner-Unternehmen im Technologie-Segment „Netze“ den höchsten Part-nerstatus „Solution Partner“. Im Rahmen des Partnerprogramms wurden die SecureStack C-Serie sowie die Matrix® N-Serie an dem SIP-Softswitch HiPath 8000 zertifiziert. Be-sonderes Augenmerk wurde dabei auf das reibungslose Zusammenspiel der beiden Systeme und maximale VoIP-Funktionalität gelegt.

Die Technologiepartnerschaft mit Siemens Enterprise Communications besteht bereits seit Ja-nuar 2003, bevor Enterasys 2007 im Rahmen des Technologiepartner-Programms von Siemens Enterprise Communications zum Solution-Partner wurde. Dieser Status ermöglicht die „HiPath Ready“-Zertifizierung und damit die Prüfung und Bestätigung der Kompatibilität und Integrations-fähigkeit der Partnerprodukte mit ausgewählten HiPath-Systemen. Im Auftrag von Enterasys führt Siemens dazu umfassende Funktionstests durch.

So wurde z.B. eine künstliche Voll- und Überlastsituation der Enterasys-Produkte erzeugt, um die verlustfreie Übertragung von VoIP-Paketen und die Einhaltung aller Quality of Service-Parameter zu verifizieren. Die Enterasys-Switches wurden dabei sämtlichen Anforderungen gerecht und erhielten somit das Zertifikat über die Kompatibilität der beiden Systeme. Siemens Enterprise Communications bietet darüber hinaus im Fehlerfall weltweit vollen Support für HiPath-Produkte in Projekten, bei denen Produkte der Partnerunternehmen gemeinsam mit Sie-mens-Produkten im Einsatz sind.

„Besonders im VoIP-Bereich ist ein kompletter Schutz wichtig. Enterasys Matrix-Switches können Telefone, Kameras, Drucker und Computer, die an einem gemeinsamen Port angeschlossen sind, getrennt voneinander sichern und priorisieren“, sagt Markus Nispel, Director Solution Architecture bei Enterasys Networks. „Hochverfügbare Hard- und Software-Komponenten der Enterasys Matrix so wie SecureStack -Switches und Routers gewährleisten hohe Zuverlässigkeit.“

„Als langjähriger Partner von Siemens hat uns Enterasys abermals mit den hochwertigen Switches überzeugt. Diese erfüllten alle unsere Anforderungen und somit konnten wir den Sta-tus des Solution Partners mit bestem Wissen verleihen“, sagt Andreas Reincke, Partner Manager bei der Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG. „Wir wählen unsere Partner nach sehr strengen Kriterien aus, da wir unseren Kunden nur qualitativ hochwertige Produkte empfehlen.“


Über Enterasys Networks
Enterasys Networks, die Secure Networks Company, ist im Besitz einer privaten Investorengruppe unter der Leitung von der Gores Group, LLC und Tennenbaum Capital Partners, LLC. Die innovativen Security-Lösungen von Enterasys schützen jedes Netzwerk von jedem Hersteller und stellen so die Integrität und Leistung der IT Services für alle Anwender sicher.
Tausende von führenden Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen in über 70 Ländern vertrauen auf die Secure Networks-Lösung, um den Geschäftsablauf und die Verfügbarkeit wichtiger Informationen sicherzustellen. Getreu dem Unternehmensprinzip „Es gibt nichts wichtigeres als unsere Kunden“ bietet Enterasys eine granulare, Policy-basierte Kontrolle der einzelnen Nutzer, Applikationen, Geräte, Ports und Durchsatzleistung sowie durchgreifende Sicherheit rund um das Netzwerk. Der besondere Architekturansatz von Enterasys gewährleistet eine langlebige Technologie und schafft maßgebliche operative und unternehmerische Vorteile bei gleichzeitiger Reduzierung der gesamten Betriebskosten.
Enterasys hat seinen Hauptsitz in Andover, USA und betreut den weltweiten Kundenstamm über Niederlassungen in mehr als 30 Ländern. Momentan beschäftigt das Unternehmen ca. 700 Mitarbeiter weltweit. Weitere Information zu Enterasys Secure Networks und deren Produkte wie Switches, Routers und Sicherheitssoftware für Festnetze und drahtlose Netzwerke sowie Services unter www.enterasys.com.

Pressekontakt: Enterasys Networks, Markus Nispel, Telefon +49 69 47860 0, Fax +49 69 47860 364, Markus.Nispel@enterasys.com, www.enterasys.com

PR-Agentur: Weissenbach PR, Claudia Zeitler, Tel. +49 89 5506-7776, Fax +49 89 5506-7790, enterasys@weissenbach-pr.de



Web: http://www.enterasys.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Zeitler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 3805 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Enterasys Networks lesen:

Enterasys Networks | 07.05.2009

Franciscan University wählt Enterasys und Siemens Enterprise Communications für einheitliche IT/TK-Infrastruktur

„Unser Netzwerk ist das Nervenzentrum für alles, was wir tun, zumindest wenn es technologischer Natur ist“, erklärt Kevin Sebolt, Director des Office of Information Technology bei der Franciscan University. „Unser kleines IT-Team von lediglich z...
Enterasys Networks | 05.05.2009

Enterasys: Drei HiPath Wireless Access Points zum Preis von zwei

„Mit unserer aggressiven Preisgestaltung – die HiPath Wireless Dual-Radio 3x3 MIMO 802.11n Wireless APs sind teilweise bis zu 30 Prozent günstiger als Single-Radio 2x3 MIMO-Angebote führender Mitbewerber – sprechen wir Unternehmen an, die auf d...
Enterasys Networks | 05.12.2008

Enterasys und Siemens Enterprise Communications im WLAN-Visionairies-Quadranten positioniert

„Unterschiede in der WLAN-Architektur sowie erweiterte Sicherheits- und Management-Features grenzen die Angebote der unterschiedlichen Hersteller ab“, so der Bericht. „Obwohl WLAN-Anbieter auch weiterhin schnelle, technologische Fortschritte mache...