info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell Computer GmbH und AOL Deutschland vereinbaren Werbe- und eCommerce Partnerschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Langen/Hamburg, 21. Februar 2002 - AOL Deutschland hat im Rahmen einer Partnerschaft mit der Dell Computer GmbH eine innovative Marketingkampagne für den führenden Computer-Hersteller entwickelt. Das eigens für Dell entwickelte Distributionskonzept ergänzt die bisherige Vertriebsstrategie des weltweit erfolgreichsten Computer-Direktvermarkters. Ziel ist es, über die AOL-Plattform Informationen und Kaufanreize zu bieten, der Bestellvorgang findet auf der Website von Dell statt. AOL bindet das Produktportfolio von Dell themenübergreifend in den Computing- und Shopping-Channel ein. Die 2,5 Millionen AOL-Mitglieder profitieren von besonderen Schnäppchenpaketen und aktuellen Produktinformationen.

Dell Computer entschied sich nach einem zweimonatigen erfolgreichen Probelauf für AOL Deutschland als strategischen Partner. Über dessen beliebte Online-Plattform hat Dell die Möglichkeit, seine Produkte einer großen Internet- und eCommerce-affinen Zielgruppe zu präsentieren. Mehr als die Hälfte der AOL-Mitglieder haben laut einer aktuellen Befragung des Unternehmens in den letzten drei Monaten regelmäßig online eingekauft, 90 Prozent wollen in den nächsten drei Monaten wieder etwas über das Internet erwerben.

Dell generiert über 50 Prozent des Gesamtumsatzes online. "Wir sehen das Internet als enorm wichtigen und erfolgreichen Vertriebskanal. Das kreative Distributions-Konzept, das AOL speziell auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten hat, ist in dieser Form einmalig", erläutert Fred Seibl, Europa-Marketingchef bei Dell Computer die Gründe der Zusammenarbeit. Das Unternehmen kombiniert in einer derzeit laufenden Kommunikationskampagne klassische- und Online-Werbung, die auf Image und Transaktion setzt. "Heute wird es immer wichtiger, innovative Werbekampagnen zu entwickeln, von Print über TV bis Online", so Seibl. Damit schaffe man Synergie-Effekte zwischen klassischen und virtuellen Kommunikationsinstrumenten.

"Das Besondere an AOL: wir bieten eine themenübergreifende Einbindung des Dell-Portfolios in mehrere Rubriken unseres Online-Dienstes", so Jürgen Rösger, Executive Vice President Interactive Marketing AOL Deutschland. Den Erfolg als Online-Vermarkter erklärt er über die hohe Nutzungsdauer der AOL-Mitglieder, die im Schnitt rund 300 Minuten pro Monat auf den Inhalten und Services von AOL (MMXI Januar 2002) verbringen. Kunden verweilen rund fünf mal länger im AOL-Angebot als Nutzer vergleichbarer Anbieter. "Die Gründe dafür sind unser exklusives Informations- und Unterhaltungsangebot und die sichere Umgebung, in der sich Anwender wohl fühlen und daher auch verstärkt Online-Käufe tätigen. Damit bieten wir unseren Partnerunternehmen ein einzigartiges, attraktives Umfeld."

Die Kooperation läuft zunächst bis Ende 2002. Beide Partner arbeiten bereits in den USA erfolgreich zusammen.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Der weltgrößte Computerhersteller Dell Computer gilt in Unternehmen, die einen Lieferanten von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- sowie einer Internet-Infrastruktur suchen, als erste Adresse. Der Umsatz von Dell in den letzten vier Quartalen belief sich auf 31,2 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen belegt auf der Fortune 500-Liste Platz 48, auf der Fortune Global 500-Liste Platz 122 und Platz 7 auf der Fortune-Liste "Most Admired Companies". Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden.

Weitere Informationen:

Dell Computer GmbH
Nerses Chopurian
Public Relations Manager
Central Europe
Tel. +49-6103-766-3271
Fax +49-6103-766-9655
Germany_Pressoffice@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Michaela Müller
PR-Beraterin
Tel. +49-89-59997-801
Fax +49-89-59997-999
michaela.mueller@pr-com.de
www.pr-com.de

Kontakt für Leseranfragen:

Tel. +49-800-9193355
Fax +49-180-5224401











Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 408 Wörter, 3508 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...