info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WebEx |

Europäisches Patentamt setzt bei Online-Schulungen auf WebEx

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Düsseldorf, 21. Januar 2008 - Das Europäische Patentamt veranstaltet mit der E-Learning-Lösung WebEx Training Center virtuelle Seminare, in denen Entwickler, Forscher, Rechtsberater und Entscheider alles über Patentinformation lernen. Mit den Online-Schulungen erreicht das Amt seine Zielgruppen aus Europa, Asien sowie Nord- und Südamerika kostengünstig und präzise.

Das Europäische Patentamt (EPA) nutzt die Web-basierende E-Learning-Lösung WebEx Training Center für Online-Schulungen, in denen das Amt alles Wissenswerte über seine Patentinformationsdienste vermittelt. Patentinformation ist für Unternehmen und Forschungseinrichtungen unverzichtbar: Damit können sie sich über den aktuellsten Stand der Technik informieren und die Aktivitäten anderer Firmen beobachten. Zudem sind sie in der Lage, potenzielle Geschäftspartner zu ermitteln sowie Marktentwicklungen und -trends frühzeitig aufzugreifen. Patentinformation hilft außerdem, Patenverletzungen zu vermeiden.

Mit der neuen E-Learning-Lösung reagiert das EPA in Wien auf den Rückgang von Vor-Ort-Seminaren, die beim EPA oder bei Anwendern selbst durchgeführt werden: „Die Anwender unserer Patentinformationsdienste haben nicht mehr so viel Zeit für Präsenz-Schulungen", erklärt Dr. Roland Feinäugle, Training Co-Ordinator Patent Information Promotion and Training beim EPA in Wien. „Zudem werden die Reisebudgets gekürzt oder Schulungen auf ein Minimum reduziert."

Mit den virtuellen Seminaren erreicht das EPA Zielgruppen, die es bisher nicht so einfach erreichen konnte, zum Beispiel Unternehmen aus Nord- und Südamerika, Asien und Osteuropa. „Insofern unterstützt uns E-Learning dabei, Innovationen zu fördern und das Bewußtsein für Patentinformation zu steigern", sagt Dr. Feinäugle. In einem virtuellen Klassenzimmer des EPA geht es fast genauso zu wie in einem richtigen Klassenzimmer: Zwei EPA-Experten koordinieren das Geschehen und führen Live-Demos der Datenbanken vor. Während und nach dem Unterricht können die Teilnehmer Fragen stellen. Alles, was Nutzer brauchen, um teilzunehmen, ist ein PC mit Internetzugang. Die begleitenden Gespräche finden via Voice over IP (VoIP) statt. Unter http://epo.webex.com können sich Interessenten für die virtuellen Schulungen anmelden. Das komplette EPA-Schulungsangebot einschließlich der Online-Schulungen ist unter http://www.epo.org/patents/learning.html abrufbar.

Die Entscheidung zugunsten WebEx fiel im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung. Ausschlaggebend war vor allem die Plattformunabhängigkeit der WebEx-Lösung: „Es gibt viele Unbekannte, wenn sich Firmen für unsere Schulungen registrieren", erläutert Dr. Feinäugle. Eine davon ist das Betriebssystem. „Mit Training Center sind wir auf der sicheren Seite, da die Lösung eine große Bandbreite von Plattformen abdeckt." Anwender können einen beliebigen PC mit Mac OS X, Linux oder Windows nutzen.

An einer virtuellen EPA-Schulung nehmen durchschnittlich zwischen zehn und 30 Personen teil. In den ersten Einsatzmonaten hat das EPA virtuelle Schulungen mit rund 600 Teilnehmern abgehalten, die von insgesamt acht Trainern geleitet wurden. Die Kurse werden je nach Bedarf in den EPA-Amtssprachen Deutsch, Französisch oder Englisch abgehalten. Die Hälfte der Teilnehmer kommen aus Europa, der Rest aus den USA, Asien und Osteuropa. „Aufgrund der Zeitverschiebung haben wir es morgens eher mit Asiaten zu tun, nachmittags dann überwiegend mit Amerikanern", erläutert Dr. Feinäugle.

Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Über WebEx

WebEx gehört nun zu Cisco und ist der weltweit führende Anbieter von On-Demand-Collaboration-Anwendungen. WebEx-Lösungen decken spezifische Unternehmensanforderungen in den Bereichen Vertrieb, Support, Training, Marketing und Entwicklung ab. Seine Services stellt WebEx über das MediaTone-Netzwerk zur Verfügung, eine Kommunikationsinfrastruktur, die speziell zur Bereitstellung von On-Demand-Anwendungen entwickelt wurde. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien; in Deutschland ist WebEx in Düsseldorf vertreten. Nähere Informationen gibt es unter www.webex.de oder 0800 101 2071.

Über Cisco

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 28,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (29. Juli 2006) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Weitere Informationen:

WebEx Communications
Deutschland GmbH
Peer Stemmler
Country Manager Deutschland
Prinzenallee 7
D-40549 Düsseldorf
Tel. 0211-523-91-523
Fax 0211-523-91-200
peer.stemmler@webex.com
www.webex.de

PR-COM GmbH
Sandra Hofer
PR-Beraterin
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel. 089-59997-800
Fax 089-59997-999
sandra.hofer@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.webex.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ferdinand Schörcher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 572 Wörter, 4813 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WebEx lesen:

WebEx | 12.06.2008

Ölpreis zwingt zu Paradigmenwechsel bei Geschäftsreisen

Der Ölpreis eilt von Rekord zu Rekord - nicht nur an den Rohölbörsen, sondern auch da, wo es weh tut - an der Tankstelle. So ist der Preis für Superbenzin in den ersten fünf Monaten dieses Jahres bereits um 11 Prozent gestiegen, der Preis für D...
WebEx | 06.05.2008

Sichere Web Collaboration: So bleiben ungebetene Zaungäste draußen

Auch bei virtuellen Meetings möchte niemand Spuren hinterlassen oder ungebetene Zaungäste dabeihaben, wenn gemeinsam im Internet an vertraulichen Dokumenten, Prototypen oder Geschäftsstrategien gearbeitet wird. Doch was müssen Unternehmen beachte...
WebEx | 24.04.2008

Neuer Green Guide von Cisco-WebEx: So werden Unternehmen nachhaltig grüner

Wie sie ihre Dienstreisen ohne Einschränkungen reduzieren und so die Umwelt entlasten, wie sie einfach auf Naturstrom wechseln oder ihre IT ohne großen Aufwand Energie-effizienter machen - das erfahren Unternehmen jetzt im neuen kostenlosen Green G...