info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
INFORA GmbH |

Fachworkshops der INFORA zur IT-Beschaffung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


(Köln, 21.01.2008) Das Beratungshaus INFORA GmbH bietet ergänzend zu der von ihm organisierten Fachtagung IT-Beschaffung in Berlin regionale Fachworkshops für Vertreter der öffentlichen Verwaltung an. „Sie behandeln ausgewählte vergaberechtliche und vergabeorganisatorische Fragen, die sich in einem überschaubaren Teilnehmerkreis intensiver beleuchten lassen, als es im Rahmen eines Kongresses möglich wäre“, begründet der INFORA-Consultant Per Wiegand. „Wir schaffen damit zu aktuellen und teilweise kontrovers diskutierte Themen eine Plattform zur vertiefenden Information für den Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern.“ Zu den Themen der Fachworkshops am 19. Februar (Berlin), 21. Februar (Hamburg), 26. Februar (Köln) und 28. Februar 2008 (München) gehören:

- Formale Angebotsprüfung - Spielräume und Stolpersteine: Die formale Angebotsprüfung stellt in der Praxis selbst bei langjähriger Erfahrung immer wieder eine Herausforderung für Beschaffer und Bieter dar. Welche Nachweise dürfen nachgereicht oder erläutert werden? Welche Spielräume gibt es, und welche Stolpersteine sind zu vermeiden?

- Bieterkonstellationen und Geheimwettbewerb: Nach Vergabeverordnung und VOL/A kann sich der Auftragnehmer bei der Erfüllung seiner Leistung der Fähigkeiten anderer Unternehmen bedienen. Dennoch birgt manche Bieterkonstellation insbesondere vor dem Hintergrund des Geheimwettbewerbs und von Wettbewerbsabsprachen Gefahren. Was gilt es hierbei zu beachten?

- EVB-IT Systemvertrag: Ein halbes Jahr nach Einführung des EVB-IT Systemvertrags ist es Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Bewährt sich der EVB-IT Systemvertrag in der Praxis? Welche Erfahrungen wurden gemacht? Waren die kritischen Stimmen berechtigt? Welche Aspekte sind von besonderer Bedeutung?

- Innovationsklauseln und Preisanpassungsmodelle: Dem hohen Innovationsdruck und schnellen Wandel im IT-Umfeld stehen oftmals die vergaberechtlichen Rahmenbedingungen gegenüber. Können hier Innovationsklauseln und Preisanpassungsmodelle zusammen mit der Verwendung von Rahmenverträgen weiterhelfen?

Weitere Informationen sowie die Online-Anmeldung finden Interessenten unter www.infora.de/fachworkshops. Die Teilnahme an den Fachworkshops ist für Angehörige der öffentlichen Verwaltung kostenfrei.


Über INFORA
Die INFORA GmbH ist seit mehr als 25 Jahren ein innovatives, hoch spezialisiertes und herstellerunabhängiges Beratungshaus. Mit Standorten in Köln, Berlin, Hamburg, München und Dresden unterstützt sie Kunden von der ersten Konzeptidee bis zur erfolgreichen Umsetzung. Besonderen Wert legt INFORA dabei auf die praxisbezogene Konzeption und wirksame Umgestaltung von Geschäfts- und Automationsprozessen. Zu ihren Beratungskunden gehören im Industriebereich beispielsweise die DaimlerChrysler AG, Vissmann, INA Schaeffler, Deutsche Airbus, Henkel, Minolta, Procter & Gamble und Schering, in der Öffentlichen Verwaltung Kunden wie das Bundesministerium des Innern, das Bundesministerium der Finanzen, die Bundesagentur für Arbeit oder das Bundeskanzleramt.
www.infora.de

Weitere Informationen
Agentur Denkfabrik GmbH
Bernhard Dühr
Pastoratstraße 6, D-50354 Hürth
Tel.: +49 (0)2233–6117-75
Fax: +49 (0)2233–6117-71
duehr.denkfabrik@meetbiz.de
www.agentur-denkfabrik.de

Web: http://www.infora.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 381 Wörter, 3322 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von INFORA GmbH lesen:

Infora GmbH | 16.12.2010

Ideen-Forum für den IT-Vertrieb im Public Sector

(Berlin, 16.12.2010) Jährlich vergibt die öffentliche Verwaltung IT-Aufträge in fast dreistelligem Milliardenvolumen. Aber wer von den Softwarehäusern, Hardware-Herstellern und Dienstleistern im Markt davon profitieren möchte, muss über ein gen...
Infora GmbH | 10.11.2010

E-Akte soll zum Effizienzbeschleuniger der Behördenprozesse werden

(Berlin/Köln, 10.11.2010) Nachdem im vergangenen Jahr die erste Jahrestagung E-Akte in der öffentlichen Verwaltung mit über 500 Teilnehmern auf eine große Resonanz gestoßen ist, findet vom 18. bis 19. November 2010 im Presse- und Informationsamt...
Infora GmbH | 07.09.2010

Abschluss der Vergaberechtsreform - was ändert sich in der Praxis?

(Köln/Berlin, 07.09.2010) Die INFORA Unternehmensberatung richtet vom 15. bis 16. September 2010 in Berlin zum 6. Mal die Fachtagung IT-Beschaffung aus. Sie hat sich mit zuletzt über 500 Teilnehmern inzwischen als größte bundesweite Informationsb...