info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASM GmbH & Co. KG |

ASM übergibt Vertrieb an DICOM

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)


Capture- und Storage-Spezialist DICOM vertreibt ASM-Produkte exklusiv auf dem deutschen Markt – Zusammenarbeit ausgeweitet


Die ASM GmbH & Co. KG, einer der international führenden Hersteller von Jukeboxen, hat ihren Vertrieb zum Beginn des Jahres neu gestaltet. Ab sofort ist die DICOM Deutschland AG exklusiver Vertriebspartner des Westersteder Unternehmens für den deutschen Markt. Zuvor ging der Jukebox-Hersteller den klassischen Weg über Händler, Distributoren und eine eigene Abteilung. Mit diesem Schritt will ASM seine Marktpräsenz in Deutschland weiter verstärken. Der deutschlandübergreifende Vertrieb wird davon nicht tangiert und verbleibt weiterhin beim Jukebox-Hersteller.

Die Vereinbarung schafft für beide Unternehmen Synergien: ASM muss sich nicht mehr um den Vertrieb kümmern, sondern kann sich ganz auf seine Kernkompetenzen – die Entwicklung und Produktion hochwertiger Speichersysteme – konzentrieren. „Durch diesen sauberen Vertriebskanal über DICOM erhalten die Händler die Möglichkeit, in ihren Projekten mit stabilen Margen zu kalkulieren. Preiskämpfe, wie sie bei Mitbewerbern bekannt sind, fallen weg“, so Johann Deters, Geschäftsführer von ASM. „Dass die vielen DICOM-Händler auch entsprechend mehr Produkte aus Westerstede vertreiben, steht für uns außer Zweifel.“

Auch DICOM profitiert von dieser Zusammenarbeit: „Dass wir jetzt ASM-Produkte exklusiv im Angebot haben, passt sehr gut in unsere Unternehmensphilosophie,“ erläutert Frank Moschner, Leiter Produktmanagement von DICOM Deutschland: „Wir vertreiben grundsätzlich nur die Hardware, zu der wir auch den Service gewährleisten. Und für ASM-Produkte bieten wir diese ja schon über ein Jahr an.“

Durch die neue Vereinbarung haben ASM und DICOM ihre Zusammenarbeit weiter verstärkt. Bereits im Februar 2001 hatte ASM den Bereich Service an DICOM ausgelagert. „Seit dieser Zeit kam es häufig zu Anfragen von Resellern, ob DICOM nicht auch ASM-Produkte vertreibe“, so Frank Moschner. Die Vertriebsabteilung von ASM wird ihren Tätigkeitsschwerpunkt nunmehr auf den Bereich Marketing verlagern. „Jedoch werden die ASM-Mitarbeiter auch zukünftig DICOM beratend zur Seite stehen, beispielsweise für kundenspezifische Sonderlösungen“, fügt Johann Deters hinzu. Zudem bleiben sie weiterhin für den weltweiten Vertrieb außerhalb Deutschlands zuständig.


Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Presseagentur Walter GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 295 Wörter, 2264 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ASM GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASM GmbH & Co. KG lesen:

ASM GmbH & Co. KG | 09.06.2006

asm-Jukeboxen schützen die Umwelt

Westerstede, 9. Juni 2006. Noch vor Umsetzung der europaweiten Richtlinie RoHS (Restriction of Hazardous Substances) am 1. Juli 2006 erfüllen alle optischen Archiv-Systeme der asm GmbH & Co. KG, Westerstede, die Auflagen der neuen EU-Norm. Die RoHS ...
ASM GmbH & Co. KG | 30.05.2006

Faszination Zukunft: asm präsentiert Prototyp für die holographische Datenspeicherung

Während konventionelle Aufnahmetechnologien (beispielsweise DVD, PDD oder UDO) nur die Oberfläche eines Mediums beschreiben, ist die holographische Datenspeicherung ein optisches Verfahren, mit dem auch die Tiefe des Materials für die Aufzeichnung...
ASM GmbH & Co. KG | 12.04.2006

ASM-Jukeboxen: Offen für alles

Westerstede, 12. April 2006. Zusätzlich zu ihren Jukeboxen der PDD- und UDO-Serie wird die ASM GmbH & Co. KG, Westerstede, noch in diesem Jahr ihre Produktpalette um weitere zwei Blaulichtlaser-Systeme erweitern. Mit der Integration der beiden neuen...