info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
update software AG |

Finanzdienstleister OVB wird mehr als 2,5 Mio. Kunden in ganz Europa mit CRM-System von update betreuen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wien, 23. Januar 2008 +++ Die update software AG, einer der führenden europäischen Hersteller von CRM-Lösungen mit Stammsitz in Wien, hat die OVB Holding AG, einen der führenden europäischen Finanzvertriebe mit Zentrale in Köln, als Kunden gewonnen – das bislang größte Projekt in der Geschichte des renommierten CRM-Herstellers update. Im Laufe der nächsten drei Jahre will die OVB die Financial Services Version der CRM-Suite update.seven europaweit ausrollen und auf dieser Basis zugleich ihre IT-Landschaft europaweit zentralisieren, harmonisieren und vereinheitlichen. Im Jahr 2010 sollen dann die mehr als 9.600 Mitarbeiter der OVB in ganz Europa mit dem CRM-System arbeiten. Der Finanzdienstleister OVB betreut durch Tochtergesellschaften in 14 europäischen Ländern mehr als 2,5 Millionen Kunden. Ein wesentliches Ziel der OVB ist es, mit dem CRM-System von update europaweite Qualitätsstandards bei der Kundenberatung zu etablieren und neben den klassischen CRM-Funktionen die relevanten Geschäftsprozesse des Kunden- und Kontaktmanagements, der Antragserfassung, Provisionsberechnung und Kontierung unter Beachtung der rechtlichen Voraussetzungen bestmöglich zu unterstützen.

„Wir sind sicher, mit update einen sehr guten Partner an unsere Seite zu haben, der neben seinem leistungsstarken Produkt update.seven auch über das umfangreiche Fachwissen und die Skills verfügt, die erforderlich sind, um Projekte dieser Größenordnung länderübergreifend zu realisieren“, so Axel Weeber, Chief Information Officer der OVB Holding AG. Im Anschluss an ein detailliertes Ausschreibungsverfahren fiel die Entscheidung für update.seven im Dezember 2007. Bei der OVB kommt die webbasierte Variante von update.seven in einer speziellen Financial Services Version zum Einsatz, die schon von Haus aus branchenspezifische Prozesse abbildet und so den Anpassungsaufwand minimiert. Eine zentrale Anforderung der OVB war eine hohe Flexibilität des Systems: Es musste sowohl die gewünschten Standardisierungen abbilden können als auch flexibel genug sein, um den landesspezifischen Bedürfnissen der OVB Töchter gerecht zu werden. Weitere wichtige Vorteile von update.seven waren die Fremdsprachenverfügbarkeit und Internationalität, eine hohe Systemperformance und eine sehr gute Skalierbarkeit.


Über die update software AG

Die update software AG (www.update.com) wurde 1988 in Wien gegründet und ist mit knapp 300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 23,4 Millionen Euro im Jahr 2006 der führende europäische Anbieter von Premium-CRM-Lösungen. Die update software AG ist an der Deutschen Börse in Frankfurt am Main notiert. Die Produkte von update werden heute bei über 1.300 Unternehmen von mehr als 150.000 Anwendern eingesetzt. Zu den update Kunden zählen unter anderem 3M, American Express Bank und Finanzmanagement, Anzeigenabteilung der Zeitungsgruppe BILD, BAWAG P.S.K., Canon, DuPont, ESTAG, Hauck & Aufhäuser, Kärcher, LBS Nord, MagnaSteyr, National-Bank Pernod Ricard, ratiopharm, Saint-Gobain Isover, Sony Deutschland, UnicreditBank Hungary sowie die Sparkasse Bremen und 200 weitere deutsche Sparkassen. Strategische Partnerschaften unterhält update zu Unternehmen wie Atos Origin, Hewlett Packard, Sensix und Steria Mummert Consulting.


Über die OVB Holding AG

Die OVB Holding AG mit Sitz in Köln ist einer der führenden europäischen Finanzvertriebe. Seit ihrer Gründung im Jahr 1970 steht die kundenorientierte Beratung privater Haushalte hinsichtlich Vermögensschutz, Vermögensauf- und -ausbau, Altersvorsorge und Immobilienerwerb im Mittelpunkt ihrer Geschäftstätigkeit. Derzeit berät die OVB europaweit mehr als 2,5 Mio. Kunden und arbeitet mit über 100 renommierten Produktpartnern zusammen. Die OVB Holding AG ist aktuell in insgesamt 14 Ländern aktiv, wobei über 9.600 Mitarbeiter für die OVB tätig sind. In 2006 erwirtschaftete das Unternehmen, das seit Juli 2006 an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert ist, Gesamtvertriebsprovisionen in Höhe von 213,3 Mio. Euro sowie ein EBIT von 24,1 Mio. Euro.


Kontakt:
update software Germany GmbH
Kerstin Schmidt
Darmstädter Landstr. 125
D-60598 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69-427231-101
Fax: +49 (0)69-427231-201
kerstin.schmidt@update.com
www.update.com

Möller Horcher Public Relations GmbH
Gabriele Horcher
Ludwigstr. 74
D-63067 Offenbach am Main
Telefon: +49 (0)69-809096-52
Fax: +49 (0)69-809096-59
gabriele.horcher@moeller-horcher.de
www.moeller-horcher.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anika Christin Buschmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 568 Wörter, 4552 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von update software AG lesen:

update software AG | 07.10.2014

update software und Aurea arbeiten gemeinsam an einem ersten Angebot für Customer Experience Transformation

Wien, 07.10.2014 - Mit dem Kauf der Mehrheitsanteile an der österreichischen update software AG baut Aurea (USA) ihre Positionierung in Europa und der DACH-Region deutlich aus. Kunden von update öffnet dies Zugang zu einem erweiterten Produkt- und ...
update software AG | 21.08.2014

update software AG auf der CRM-expo: Design trifft Effizienz

Wien, 21.08.2014 - Die update software AG, einer der führenden europäischen Hersteller von CRM-Systemen, präsentiert von 08. bis 10. Oktober in Stuttgart in Halle 4, Stand Nr. 4C71, seine neuesten Software-Lösungen. Die Besucher der CRM-expo erle...
update software AG | 04.08.2014

update.CRM: Zusätzliche branchenspezifische Funktionen mit neuem Servicepack

Wien, 04.08.2014 - Die update software AG, einer der führenden europäischen Hersteller von Customer-Relationship-Management-Systemen (CRM), bietet ab sofort ein umfangreiches Servicepack für update.CRM. Es bietet den Anwendern neue Features für i...