info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ETLog Health EnviroTech & Logistics GmbH |

ETLog Health GmbH führt Abfall-Projekt in China durch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Berlin/Jishou. Die ETLog Health GmbH wird von Januar bis September 2008 in der autonomen, chinesischen Provinz Xiangxi ein Abfallprojekt im Gesundheitswesen durchführen. Das Projekt wird von der DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH im Rahmen des Public Private Partnership (PPP)-Programms des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unterstützt.

Ein Schwerpunkt der deutschen Entwicklungszusammenarbeit mit China ist die umfassende Beratung in Umweltfragen. Unter Mitwirkung der Privatwirtschaft, soll die chinesische Umweltgesetzgebung und deren Umsetzung verbessert, umweltfreundliches Wirtschaften und Umwelttechnologie gefördert werden.

Dieses Ziel unterstützend, wird in der Stadt Jishou (Präfektur Xiangxi), ein Entsorgungszentrum für die Behandlung von Krankenhausabfällen in Betrieb genommen. Xiangxi ist die autonome Präfektur der Tujia und Miao-Minderheiten und gehört zur Provinz Hunan. Ende 2004 gab es in der Provinz 4016 medizinische Einrichtungen (Polikliniken und Krankenstationen inbegriffen).

In der Stadt Jishou wird auf einem extra dafür ausgewiesenen Gebiet ein Entsorgungszentrum errichtet. Hier werden die Abfälle der umliegenden Krankenhäuser behandelt werden. Das Entsorgungszentrum ist das Kernstück des Projektes, dass eine wirtschaftliche sinnvolle und sichere Transportlogistik und Behandlung von Krankenhausabfällen der Region als Ziel hat. Für die Tourenplanung wird die gesamte Provinz Xiangxi miteinbezogen. Gesetzliche Grundlagen werden im Umweltsektor gemeinsam mit den Verantwortlichen vor Ort erarbeitet und Hilfsmittel zur Überwachung festgelegt. Allgemeingültige Umweltschutzregeln gemäß UN-Empfehlung, internationale Standards und lokale Gesetzgebungen werden als Basis herangezogen.

Um zu gewährleisten, dass während und nach dem Abschluss des Projektes das notwendige Fachwissen angewandt wird, werden Abfallentsorger und Transportunternehmer in speziellen Schulungen angeleitet und zertifiziert. Vor-Ort werden die ersten Monate der praktischen Umsetzung begleitet. Parallel dazu, um die Überwachung und Kontrolle zu ermöglichen, werden Mitarbeiter der Umweltbehörde zum Thema Entsorgung von Krankenhausabfall ausgebildet.
Zur Desinfektion der infektiösen Krankenhausabfälle wird das umweltfreundliche und sichere Verfahren des Autoklavierens implementiert. Das mittel- bis langfristige Ziel sieht den Aufbau und Betrieb weiterer Entsorgungszentren in China vor.
Die DEG, ein Unternehmen der KfW Bankengruppe, finanziert Investitionen privater Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Als einer der größten europäischen Entwicklungsfinanciers setzt sie sich für den Ausbau privatwirtschaftlicher Strukturen ein, um zu nachhaltigem Wirtschaftswachstum und besseren Lebensbedingungen beizutragen.

ETLog Health EnviroTech & Logistics GmbH hat sich auf das Gesundheitswesen spezialisiert. Die Berliner beraten Kliniken, Institutionen und Ministerien im In- und Ausland zum Thema Entsorgung von Krankenhausabfällen, Abfalltechnik, Abwasser und AIDS-Prävention.

Kontakt PR:
Andrea Schuster | schuster(at)etlog-health.de | www.etlog-health.de
Tel.: ++ 49 (0) 30 | 44 31 87 - 40 | Fax: - 49
ETLog Health EnviroTech & Logistics GmbH | Linienstr. 72 | 10119 Berlin


Bitte senden Sie uns bei einer Veröffentlichung eine kurze Mitteilung sowie ein kostenloses Belegexemplar. Vielen Dank!


Web: http://www.etlog-health.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, A. Schuster , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 362 Wörter, 3045 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ETLog Health EnviroTech & Logistics GmbH lesen:

ETLog Health EnviroTech & Logistics GmbH | 30.04.2008

ETLog Health GmbH bearbeitet Abfallprojekt in Bangladesch

Bangladesch ist seit 1973 Mitglied bei der Asiatischen Entwicklungsbank und einer der größten Kreditnehmer des Asiatischen Entwicklungsfonds. Insgesamt beliefen sich die Finanzierunghilfen bis zum 31.12.2006 auf insgesamt 8,3 Milliarden Dollar fü...
ETLog Health EnviroTech & Logistics GmbH | 18.02.2008

ETLog Health GmbH bearbeitet Abfallprojekt im Jemen

Das jemenitische Ministerium für Planung und internationale Kooperation die deutsche Firma EPOS Health Consultants mit der Überprüfung der Planungsphasen für die Al Saleh Medical City beauftragt. Das Areal liegt am Stadtrand von Sanaa und gewähr...
ETLog Health EnviroTech & Logistics GmbH | 28.12.2007

ETLog Health organisiert Informationsreise in Berlin für Delegierte des turkmenischen Gesundheitsminsteriums

Schwerpunkt war das Thema Abfälle aus dem Gesundheitswesen sowie die effiziente Organisation des Sammlung und Entsorgung. Dazu wurde ein Programm zusammengestellt, das den Delegierten einen möglichst umfassenden Blick von der Gesetzgebung, über di...