info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Websense |

Websense startet neues, weltweites Partnerprogramm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Köln, 28. Januar 2008 - Das ab sofort gültige Websense ChannelConnect-Global-Partnerprogramm vereint alle weltweit aktiven Channel-Partner von Websense und SurfControl unter einem Dach. Es ist für Partner einfach zugänglich und eröffnet ihnen vielfältige neue Geschäftschancen im IT-Security-Markt.

Das neue Websense-ChannelConnect-Global-Partnerprogramm kombiniert die besten Features und Benefits aus den bisher getrennten Partnerprogrammen von Websense und SurfControl. Aktuellen und potenziellen Partnern wird es so leicht wie möglich gemacht, am ChannelConnect-Global-Partnerprogramm teilzunehmen, und das stetig wachsende Portfolio der Intelligent Content Protection Solution von Websense aktiv zu verkaufen und zu supporten. Darüber hinaus bietet das Websense-ChannelConnect-Global-Partnerprogramm ein durchgängiges Grundgerüst, das die Ausrichtung und die unterschiedlichen Bedürfnisse von kleinen, mittleren (SMB) und großen Channel-Partnern berücksichtigt.

„Starke Channel-Partner sind ausschlaggebend für den Erfolg von Websense. Sie helfen uns bei der Umsetzung unserer Geschäftsstrategie und bringen Kunden weltweit den entscheidenden Vorteil", sagt Doug Wride, President bei Websense in San Diego, Kalifornien. „Die volle Unterstützung der Channel-Partner und die klare Fokussierung auf die richtigen Programmbausteine, Ressourcen und die Infrastruktur schaffen die Grundlage für unseren gemeinsamen Erfolg und gute partnerschaftliche Geschäftsbeziehungen."

Bei der Entwicklung des neuen weltweiten Partnerprogramms hat Websense sehr eng mit den bereits aktiven Websense- und SurfControl-Partnern zusammengearbeitet. In Einzelgesprächen, auf Konferenzen und bei Befragungen der beiden Partner-Communities hat Websense wertvolles Feedback erhalten, das in das neue ChannelConnect-Global-Partnerprogramm eingeflossen ist. Auch die Mitglieder des Websense Partner Advisory Council haben ihren Beitrag zur Formulierung der zentralen Initiativen für 2008 geleistet. Die daraus entstandenen Business Relationships mit den ChannelConnect-Partnern sollen für ein künftiges Feintuning genutzt werden.

Am 3. Oktober letzten Jahres hat Websense die Übernahme von SurfControl abgeschlossen und dadurch die Zahl seiner Kunden verdoppelt.

Die wichtigsten Elemente des neuen Partnerprogramms auf einen Blick:

• Ein flexibles Framework, das die unterschiedlichsten und stetig wachsenden Bedürfnisse der Partner-Community adressiert: Parallel zum eigenen kontinuierlichen Wachstum steigt auch die Zahl der Partner, mit denen Websense geschäftliche Beziehungen unterhält. Bereits bei der Entwicklung des neuen Partnerprogramms wurden die verschiedenen Arten von Partnern und ihre Business-Modelle berücksichtigt. Websense berücksichtigt die Anforderungen von Solution-Providern ebenso wie die von Value-Added-Resellern, Large-Account-Resellern, Direct-Marketing-Resellern, aber auch von Authorized-Training-Partnern und Technology-Alliance-Partnern. Eine Erweiterung des ChannelConnect-Programms speziell für Systemintegratoren ist für die zweite Hälfte 2008 geplant.

• Über ein Online-Portal sind vielfältige technische Ressourcen, Trainings- und Marketing-Materialien schnell und bequem zugänglich: Nur einen Mausklick entfernt stehen umfangreiche Produktinformationen, Wettbewerbs-Analysen, Unterlagen für Marketingkampagnen, Online Deal Registration, Product Renewal Management, Trainings- und Zertifikatsunterlagen sowie viele weitere Ressourcen zur Verfügung.

• Neue Product Bundles, mit denen Channel-Partner für kontinuierliche Umsätze sorgen können: Mit seinem umfangreichen Security-Produktportfolio, das sowohl eigenentwickelte als auch zugekaufte Technologien enthält, bietet Websense seinen Partnern vielfältige Cross-Selling- und periodisch wiederkehrende Umsatzchancen. Websense plant daher noch im Verlauf dieses Jahres neue Product Bundles in den Bereichen Web-Security-, Messaging-Security- und Data-Security-Komponenten auf den Markt zu bringen.

Diese Presseinformation ist unter www.pr-com.de abrufbar.

Websense (Nasdaq: WBSN) schützt mehr als 42 Millionen Mitarbeiter vor externen Angriffen und internen Sicherheitslücken. Um die Computer von Unternehmen sicherer und produktiver zu machen, setzt Websense auf eine Kombination aus präventiver ThreatSeeker- und innovativer Information-Leak-Prevention-Technologie. Durch die Identifikation und Klassifikation neuer Gefahren verhindert die Websense-Software die Ausführung von Malware, den Verlust vertraulicher Informationen und erlaubt das Management der Internetzugänge in Unternehmen, inklusive Wireless Access. Der Hauptsitz von Websense ist in San Diego, Kalifornien, der Vertrieb der Produkte erfolgt über ein weltweites Partnernetzwerk. Weitere Informationen: www.websense.de.

Pressekontakte:

Websense Deutschland GmbH
Rebecca Zarkos
Senior Manager, Public Relations
Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29
D-50672 Köln
Tel 0221-5694460
Fax 0221-5694354
rzarkos@websense.com
www.websense.de

PR-COM GmbH
Sandra Hofer
Account Manager
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel. 089-59997-800
Fax 089-59997-999
sandra.hofer@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.websense.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4895 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Websense lesen:

Websense | 12.10.2009

Websense bleibt die Nummer eins im Web-Security-Markt

Websense ist weiterhin Spitze: Die Marktforscher von IDC analysierten in einem aktuellen Report (1) den Web-Security-Markt (Software, Appliances sowie SaaS) im Jahr 2008 und ernennen Websense zum Marktführer - bereits das siebte Jahr in Folge. Insge...
Websense | 21.09.2009

Websense Security Labs: 95 Prozent aller Blog-Kommentare enthalten Spam und Malware

Websense, einer der führenden Anbieter integrierter Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien, hat den Bericht seiner Security Labs zur Sicherheitslage im Internet im ersten Halbjahr 2009 veröffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse aus dem R...
Websense | 15.09.2009

Websense analysiert mit SaaS-Sicherheitslösung 1,5 Milliarden Transaktionen pro Tag

Mit seiner Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) für E-Mail- und Web-Security hat Websense einen neuen Rekord aufgestellt: Im August wurden pro Tag mehr als eineinhalb Milliarden Sicherheitsanfragen von Benutzern verarbeitet. Bei diesen Analysen werd...