info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Magenta Technology |

Innovative Software für die Seefracht-Logistikplanung von Magenta Technology

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Multi-Agent-basierte Frachtlogistikplanung mit Magenta-Software / Internationaler Öltransporteur Tankers International ist renommierter Anwender der Lösung


Frankfurt, 28. Januar, 2008: – Magenta Technology, führender Anbieter von Multi-Agent- und semantischen Web-Technologien, offeriert unter der Bezeichnung „Ocean i-Scheduler“ eine auf innovativer Multi-Agent-Technologie basierende Planungslösung für Seefracht. Im Bereich der Seelogistik tätige Unternehmen können damit gemäß Angaben ihr Seeflotten-Management optimieren, in Sekundenschnelle die optimalen Fracht-transporte und –routen für ihre Schiffe ermitteln und so signifikant Kosten reduzieren und Wettbewerbsfä-higkeit erhöhen. Die Software, die z.B. bei dem international operierenden Öltransporteur Tankers International im Einsatz ist, wird von Magenta Technologie individuell an die spezifischen Anforderungen des sie einsetzenden Seefrachtunternehmens angepasst.

Aus einer von Magenta beauftragten Befragung von Seefrachtspediteuren geht hervor, dass Frachtänderungen durchschnittlich einen Zeitverlust über 50% infolge erforderlicher Umplanung nach sich ziehen und dass knapp zwei Drittel der befragten Unternehmen für jede Frachtänderung zwischen 1 und 7 Tagen für die Umplanung ihrer Flotten benötigen.
Diese und weitere in der Studie zu Tage geförderte Defizite soll die von Magenta entwickelte Logistikplanungssoftware beseitigen. Sie nutzt Magentas proprietäre Multi-Agent-Technologie, mit deren Hilfe Anwenderunternehmen dynamisch die profitabelsten Einsatzoptionen für ihre Schiffsflotte ermitteln und nutzen können. Dabei reagiert die Software auf unvorhersehbare Ereignisse und unterstützt den Anwender in extrem volatilen Märkten mit heftig schwankenden Trans-portvolumina und –kosten durch eine optimierte Logistikplanung.

Die Software erlaubt Seelogistikspediteuren die Analyse po-tenzieller Frachten am Markt, deren Abgleich gegen die Spezifikationen der eigenen Schiffsflotte sowie die Kalkulation der Profitabilität von Fahrten. Entgegen herkömmlichen re-gelbasierten Systemen reagiert die Multi-Agent-Technologie in Echtzeit auf sich verändernde Rahmenbedingungen, welche die aktuelle Planung beeinflussen, und plant die momentan vorteilhafteste Lösung sofort neu.

Maximierte Flottenauslastung, minimierte Kosten

Die Software nutzt die patentierte Multi-Agent-Technologie zur Prüfung aller einsatzfähigen Flottenschiffe, Abgleich mit den individuellen Ausschlusskriterien hinsichtlich Kapazitäten und Zielhäfen und nachfolgender Berechnung von Entfernun-gen, Fahrtzeiten, Verbrauch und Tiefgang, auch unter Berücksichtigung möglicher Tauschkombinationen, und liefert für jedes neue Ereignis wie beispielsweise eine neue Fracht verschiedene praktikable Optionen.

Diese Optionen werden dann entsprechend den in Zusammenarbeit mit dem Anwender während der Individualanpassung eingestellten Präferenzen durch Vergleich der primären Performance-Indikatoren prioritisiert. Jede Option kann vom Benutzer unter Verwendung von Reports und Visualisierungen geprüft werden, bevor er seine bevorzugte Wahl trifft.

Hier die wichtigsten Vorteile der Software im Überblick:

? Zuordnung von Frachtaufträgen in Echtzeit

? Dynamische Optimierung der Frachtplanung

? Echtzeit-Information zur Performance der Seeflotte

? Optimiertes Mischungsverhältnis zwischen Kosten, Service und Risiko

? Echtzeit-Wissen über den eigenen Profit und Verlust

? Web-basierte Anwendung mit bedienfreundlicher Gra-fikschnittstelle.

„Wir bieten mit Ocean i-Scheduler ein ereignisgetriebenes Tool für kontinuierliche Echtzeit-Analysen unter Berücksichtigung multipler Bedingungsfaktoren und Ausschlusskriterien bezüglich Schiffsflotten“, erklärt Wolfgang Fechner, Vice Pre-sident German Sales von Magenta Technology. „Dadurch dass die Software alle sinnvollen Verschiffungsoptionen in Sekundenschnelle erstellt und mit Prioritäten versieht, kommt der Anwender schnellstmöglich in den Genuss der bestmöglichen Planung. Dadurch können Planer von Seeflotten bei Entscheidungen, die durch hohe Komplexität und Datenvolumen kompliziert werden, rascher, effektiver und rich-tiger reagieren und entscheiden.“



Über Magenta Technology
Magenta Technology (www.magenta-technology.com), 1999 gegründet, mit Firmenhauptsitz in London, England, ist ein führender Entwickler und Anbieter innovativer, hochqualitativer und kosteneffektiver Softwarelösungen und –anwendungen auf Basis der Multi-Agent-Technologie, mit deren Hilfe Unternehmen in Echtzeit auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren können. Auf der Grundlage der Multi-Agent-Plattform, dem Herzstück der Magenta-Technologie, lassen sich rasch und effektiv Anwendungen insbesondere für Design, Planung, Scheduling und Management von Unternehmensressourcen entwickeln, die typischerweise in Bereichen wie Supply Chain Management, Transportlogistik zu Land, Wasser und Luft, Personaleinsatzplanung oder Wissensmanagement zum Einsatz kommen. Das Unternehmen, das Niederlassungen in Russland, USA und Deutschland unterhält, beschäftigt weltweit rund 160 Mitarbeiter.


Magenta Technology
Am Hasensprung 18
60437 Frankfurt
Tel: 0 69 – 50 68 98 40
Fax: 0 69 – 17 53 27 23 01


Web: http://www.magenta-technology.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Schumacher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 475 Wörter, 4340 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Magenta Technology lesen:

Magenta Technology | 03.04.2008

CeMAT 2008: Magenta Technology zeigt mobilen Echtzeit-Service für die Ressourcenplanung

Mit MRS lassen sich mobile Mitarbeiter von Unternehmen und Organisationen unterwegs optimal für neue Aufträge und Anforderungen einplanen. MRS wird den Anwenderunternehmen auf SaaS (Software as a Service)-Basis per Web bereitgestellt und setzt auf ...
Magenta Technology | 05.03.2008

Magenta Technology treibt indirekten Geschäftskanal voran

Nach Einstieg des englischen Unternehmens in den deutschen Markt Ende 2007 und Gründung einer Niederlassung in Frankfurt sei dies der nächste logische Schritt zur Expansion der Geschäftsaktivitäten. „Der Aufbau des indirekten Vertriebskanals hat...
Magenta Technology | 11.02.2008

Londons größtes Taxi- und Kurieruntnehmen nutzt dynamische Planungslösung von Magenta

Addison Lee entschied sich gemäß Angaben für Magentas Scheduler, weil er effektiv, intelligent und in Echtzeit die dyamische Planung neuer Taxibestellungen ermöglicht. Die Lö-sung plant einlaufende Passagieraufträge und berücksichtigt dabei Wa...