info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Empirix |

Empirix bringt die Honda Racing F1-Website auf die Pole Position

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Honda Racing F1-Team sichert mit Empirix hochkomplexe Webanwendungen


BERKSHIRE, Großbritannien, 30. Januar 2008 – Empirix, Spezialist für das Testen und Überwachen von Webapplikationen, testet die Website www.HondaRacingF1.com des Honda Racing F1-Teams und sichert so die optimale Verfügbarkeit für die Fans.

Das Honda Racing F1-Team hat als erstes Formel 1-Team einen speziellen TV-Kanal zum Thema Rennsport eingerichtet. Die Site wurde so konzipiert, dass sie jedem Fan ein aufregendes Formel 1-Erlebnis bietet. Sie beinhaltet brandneue Anwendungen, einen themengebundenen Videokanal, hochaktuelle Nachrichten und die Möglichkeit für Fans, ihre eigenen Bilder in einer interaktiven Galerie einzustellen.

Grund für die Einrichtung der neuen Website war eine im Jahr 2006 von der FIA veröffentlichte Studie*, aus der hervorgeht, dass 87 Prozent der Fans neben dem TV vor allem das Internet nutzen, um sich über die Geschehnisse in der Formel 1 auf dem Laufenden zu halten.

Das Honda Racing F1-Team nutzt die Empirix eLoad Expert Services, um sicherzustellen, dass die neue Website robust genug ist, um die während der Rennwochenenden zu erwartenden hohen Nutzerzahlen zu bewältigen und die reibungslose Funktion der komplexen Anwendungen zu gewährleisten.

Und so funktioniert es
Mit Empirix eLoad Expert kann das Honda Racing F1-Team die Leistung und Skalierbarkeit seiner Website im Hinblick auf ein optimales Benutzererlebnis einfach und sorgfältig testen. In Simulationen von tausenden gleichzeitigen Benutzerzugriffen analysiert eLoad Expert die Leistung der Webanwendungen bei normalem sowie maximalem Verkehrsvolumen, um potenzielle Probleme bereits vor Inbetriebnahme der Website zu erkennen. Außerdem konnte das Honda Racing F1-Team während der Belastungstests die Leistung der Backend-Anwendungsstruktur überwachen, Engpässe identifizieren und die Performance noch weiter verbessern.

„Wir haben uns für Empirix entschieden, weil das Unternehmen in der Lage ist, unsere momentanen und künftigen Anforderungen zu erfüllen“, erklärt David France, Leiter der IT-Abteilung des Honda Racing F1-Teams. „Mit der e-TEST Suite konnten wir unsere Anwendungen innerhalb kürzester Zeit und in einer kontrollierten Umgebung unter realen Bedingungen testen. Ebenso wichtig war aber auch das von Empirix eingebrachte Fachwissen. Unsere Teams arbeiteten Hand in Hand zusammen, erstellten zuverlässige Statistiken und sorgten mit den notwendigen Anpassungen dafür, dass unsere Besucher die Website vom ersten Tag an optimal nutzen konnten.“

Andy Buchanan, European Director von Empirix, dazu: „Wir sind stolz, Teil des Teams gewesen zu sein, das die neue Website des Honda Racing F1-Teams ins Leben gerufen hat. Die Website ist wirklich faszinierend – mit Video-Livestream, einem TV-Kanal rund um das Thema Rennsport und einer interaktiven Anwendung. Doch mit all diesen Komponenten ist die Website auch eine hochkomplexe Angelegenheit, und das Honda Racing F1-Team hat genau das Richtige getan, als es einen umfassenden Funktionstest vor der Inbetriebnahme einplante. Wir sind sicher, dass die Formel 1-Community viel Spaß mit der neuen Site haben wird.“

*Quelle: www.fia.com 2006 FIA/AMD Formula One Survey

Über Empirix
Empirix, Inc., gegründet in 2000, ist ein führender Hersteller von Software und Services für das Testing und Monitoring von Web-, VoIP-, Call Center- und IMS-Applikationen. Mit seinen Lösungen verfolgt Empirix einen Lifecycle-Ansatz, der die Qualität der Anwendungen bereits vor ihrer Inbetriebnahme und über den gesamten Einsatzzeitraum hinweg testet und regelmäßig überwacht. Zu den weltweit über 3.500 Kunden von Empirix zählen auch der Großteil der Top 100 Unternehmen, wie AT&T, Boeing, Nokia, Siemens, US Bank, T-Com, T-Mobile und Swisscom. Empirix, Inc. beschäftigt weltweit über 350 Mitarbeiter und unterhält neben seinem Hauptsitz in Boston, Massachusetts Niederlassungen u.a. in London und München.

Empirix, OneSight, Hammer, e-TEST suite, e-Load, e-Tester und e-Manager sind registrierte Handelsmarken von Empirix Inc. in den USA und weltweit. (www.empirix.com)

Pressekontakt D-A-CH
SCHWARTZ Public Relations
Isabel Radwan/Mario Henneberger
Sendlinger Straße 42A
D-80538 München
Tel.: 089 - 211 871-39 / -32
Fax: 089 - 211 871-50
E-Mail: ir@schwartzpr.de / mh@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de



Web: http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mario Henneberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 544 Wörter, 4103 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Empirix lesen:

Empirix | 28.10.2008

VoIP-Studie zeigt: Qualitätsprobleme sind an der Tagesordnung

VoIP Germany, Frankfurt/Main – 27. Oktober 2008 – Schlechte Sprachqualität, instabile Verbindungen, störende Echos – das verbinden nach wie vor viele Nutzer mit VoIP (Voice over IP). Empirix, Experte auf dem Gebiet der Qualitätssicherung von Sp...
Empirix | 09.10.2008

Belgische Telenet NV entscheidet sich für Empirix

Mechelen, Belgien / Bedford, Massachusetts – 09. Oktober 2008 – Der größte belgische Kabelnetzbetreiber Telenet NV nutzt zur Überwachung seines VoIP-Netzes Hammer XMS von Empirix. Damit stellt das Unternehmen die Qualität seines Telefonie-Diens...
Empirix | 24.09.2008

Empirix präsentiert Hammer XMS 2.0

BEDFORD, Massachusetts/USA – 24. September 2008 – Seit Jahren nutzen Service-Provider weltweit beim Überwachen von VoIP-Anwendungen die Lösung Hammer XMS von Empirix. Der Spezialist für das Testen und Überwachen von VoIP-, IMS- und Call-Center-...