info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ipswitch |

Ipswitch veröffentlicht WhatsUp Gold für den SaaS-Einsatz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Managed Service Provider können Netzwerk-Monitoring aller kritischen Netzwerk-Komponenten und Windows-Dienste bei Endkunden anbieten


Ipswitch, Anbieter führender Lösungen für Netzwerk-Monitoring, Secure Managed File Transfer und Messaging, veröffentlicht heute ein neues Angebot für Managed Services/SaaS, das auf dem Monitoring-Klassiker WhatsUp Gold beruht:

Mit WhatsUp Gold MSP Edition können Anbieter von Software-as-a-Service (SaaS) bzw. Managed Services (MSP) Netzwerk-Monitoring als Service anbieten, das sowohl die Einhaltung vereinbarter Service-Levels garantiert als auch Prognosen für das Netzwerk und seine Komponenten liefert.

Die WhatsUp Gold MSP Edition versetzt MSPs bzw. SaaS-Anbieter in die Lage, ihren Kunden eine proaktive Kontrolle des Netzwerks zu bieten, indem der Status aller Komponenten in einem zentralen Dashboard oder Network Operation Center (NOC) zusammengeführt wird.

„Der Markt für Managed Services wird 2008 weiter stark anwachsen, da Unternehmen ihr früheres Kaufverhalten hin zum Buchen von Services verlagern“, sagt Warren Neuburger, Division President für Netzwerkmanagement bei Ipswitch. „Bei Ipswitch legen wir den Fokus darauf, unseren Partnern unter den Service Providern leistungsfähige Produkte und Lösungen mit überragendem ROI für sich und letztlich auch für ihre Endkunden zur Verfügung zu stellen. Die WhatsUp Gold MSP Edition eröffnet kleineren Unternehmen und dem Mittelstand ganz neue Möglichkeiten.“

WhatsUp Gold MSP Edition ist die einzige Lösung für Managed Service Provider, die nicht nur für eine heterogene Kundenbasis mit einer großen Bandbreite an Netzwerktypen, -architekturen und –infrastrukturen maßgeschneidert ist, sondern bietet auch ein sehr ansprechendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Insgesamt können MSPs also ihr Kerngeschäft vortrefflich erledigen, dauerhafte Kundenbindung aufbauen und diesem darüber hinaus eine schnelle Refinanzierung bieten.“

Über WhatsUp Gold MSP Edition
Mit WhatsUp Gold MSP Edition können MSPs preisgünstige Services liefern, die sich durch Qualität und Reaktionszeiten ausdifferenzieren. Unabhängig vom Service Level liefert WhatsUp Gold Echtzeit-Monitoring und Benachrichtigungsfunktionen, mit denen MSPs ihre Profitabilität und Kundenbindung steigern können.

Zum Beispiel:
- Sofortige Benachrichtigung, wann immer ein Problem auftritt - sei es ein Crash, eine Fehlfunktion oder die Überschreitung eines Grenzwerts.
- Der MSP wird zum Network Operation Center (NOC), ausgestattet mit verlässlichen Dashboard-Übersichten, die die Netzwerkoperationen in jedem Netz seiner Kunden anzeigen.
- MSPs können mit WhatsUp ihren Kunden einen fairen Preis bei attraktiven eigenen Margen anbieten.
- Verbindungen zu den überwachten Netzwerken können über VPN laufen oder über eine von WhatsUp Gold MSP Edition verwaltete, hochsichere Datenverbindung. Um Bandbreite zu sparen, werden nur Zustandsänderungen an das NOC übermittelt.
- Nicht einmal eine Stunde dauert die Installation in jeder Kundenniederlassung. Das Dashboard ist für eine praktisch unbegrenzte Zahl an Niederlassungen und Netzwerk-Komponenten entwickelt.

WhatsUp Gold MSP Edition ist eine komplette Suite für MSPs und SaaS-Anbieter, um eine unbegrenzte Zahl an Kundennetzen von einer zentralen Stelle zu überwachen. IP-Services, Unix/Linux- und Windows-Serverumgebungen, Firewalls, Router und WANs lassen sich über eine einzige Oberfläche überwachen.

Darüber hinaus bietet WhatsUp Gold MSP Edition ein vorkonfiguriertes Reporting, das die Performance der IT-Infrastruktur aus einer geschäftlichen Perspektive zeigt, z.B.: SLA-Level, kritische Systeme, Ansichten des physischen Netzwerks. MSPs können außerdem Berichte erstellen, die den Einfluss von Services auf die Infrastruktur der Kunden veranschaulichen.

Preis und Verfügbarkeit
WhatsUp Gold MSP Edition ist ab sofort verfügbar und kostet für die Installation beim Service Provider z.B. 3.700,- EUR für 25 Devices inkl. 12 Monate Servicevertrag. Für die Remote-Installation beim Kunden werden z.B. für 25 Devices 565 EUR berechnet (ebenfalls inkl. 12 Monate Service).

Über Ipswitch
Ipswitch entwickelt Software für kleinere und mittelständische Unternehmen und vertreibt diese weltweit. Mehr als 100 Millionen Menschen setzen jeden Tag Produkte von Ipswitch ein, um über die Collaboration Suite zusammenzuarbeiten, Netzwerke mit WhatsUp zu überwachen, Daten mittels WS_FTP und WS_FTP Server über das Internet zu übertragen oder Nachrichten über den Ipswitch IMail Server auszutauschen. In Deutschland ist der Hersteller durch eine Vertriebsmannschaft sowie den Distributor Infinigate seit mehr als 10 Jahren vertreten.
Weitere Informationen:


http://www.whatsupgold.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan Eppers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 574 Wörter, 4723 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ipswitch lesen:

Ipswitch | 28.02.2008

DELL verkauft ab sofort Ipswitch-Produkte

Ipswitch, führender Anbieter für Software zu Netzwerküberwachung, Messaging und Managed File Transfer, hat ein weltweites Vertriebsabkommen mit Dell unterzeichnet. Die Vereinbarung nimmt Software und Lösungen von Ipswitch weltweit in Dells Dienst...
Ipswitch | 21.02.2008

Ipswitch übernimmt File-Transfer-Anbieter Standard Networks

Ipswitch gibt heute die Übernahme von Standard Networks bekannt. Standard Networks gilt als wichtiger Anbieter unternehmenskritischer Software für Secure Managed File Transfer im Enterprise-Bereich. Seit 15 Jahren verlassen sich viele Millionen Anw...
Ipswitch | 16.01.2008

Rekordjahr 2007: Ipswitch erreicht höchsten Jahresumsatz der Unternehmensgeschichte

Ipswitch, führender Anbieter für Software zu Netzwerküberwachung, Messaging und Managed File Transfer, steigerte 2007 seinen weltweiten Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent und erzielte damit das beste Ergebnis seiner 16-jährigen Unternehm...