info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Raritan |

Raritan: Virtual Media jetzt auch für den kleinsten KVM-over-IP-Switch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Handlicher Dominion KX II-101 für robustes Server Management


Der Größte ist nicht immer am besten geeignet. Daher rundet Raritan sein Angebot an Remote Management Lösungen für Zweigstellen mit dem neuen Dominion KX II-101 ab – einer vollständigen, handlichen KVM-over-IP-Lösung mit einem Port.

Klein heißt aber nicht Verzicht auf große Funktionsvielfalt. Wie die großen Brüder der Dominion KX II Familie bringt der KX II 101 alle Features mit, die eine moderne KVM-over-IP-Lösung auszeichnet. Dazu gehören starke Performance, hohe Video-Auflösung, Absolute Mouse Syncronization, Virtual Media, AES-Verschlüsselung und ein attraktiver Preis.

„Der KX II-101 ist ein preiswerter Weg, um die Produktivität zu erhöhen. Denn die Notwendigkeit, Zweigstellen im Einsatzfall persönlich aufzusuchen, entfällt”, sagt Christian Paetz, Director Product Management von Raritan. „Mit dem neuen KX II-101 heute und dem im Januar vorgestellten Dominion KSX II bieten wir die am weitesten fortgeschrittene Lösung, damit unsere Kunden immer auf ihre Server zugreifen können.“

** Typische Einsatzgebiete des Dominion KX II-101

+ Niederlassungen eines Unternehmens -- KX II-101 können mit Servern in Niederlassungen eines Unternehmens verwendet werden und so sicheren Fernzugang für die IT-Mitarbeiter in der Firmenzentrale bieten, um Probleme ohne eigene Anreise zu beheben;

+ Entwicklungs- und Testlabore – Durch die Verbindung eines Dominion KX II-101 mit jedem Server in einem Labor ohne Switche erhalten alle Entwickler einen nicht blockierenden Fernzugriff auf jeden Server, auf dem sie Zugriffsrechte besitzen;

+ Feldtechniker – Feldtechniker ersetzen mit dem KX II-101 im Rechenzentrum die übliche “Crash Cart” von Monitor, Keyboard und Maus. Stattdessen kann der Techniker einen KX II-101 an den zu wartenden Server anschließen und ihn mit seinem Notebook bedienen. Sollte der Techniker weitere Hilfe benötigen, kann er den KX II-101 an das Netzwerk anschließen, damit sich ein auswärtiger Kollege ebenfalls an den Server anschließen kann.

Ein weiterer Vorteil für Unternehmen mit zahlreichen Niederlassungen: Der Dominion KX II-101 ist zertifiziert für den Einsatz mit dem CommandCenter von Raritan, so dass er wie andere Dominion-Geräte unter einer einheitlichen IP-Adresse verwaltet werden kann.

Die erste Version, der Dominion KX101 hat den ‘Best of Show’ Award der Interop Tokyo 2006 gewonnen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte Raritan.de.


** Preis und Verfügbarkeit

Der Dominion KX II-101 ist ab sofort weltweit über die Raritan-Partner erhältlich. Der Listenpreis liegt bei 580,- Euro (Netto).


** Über Raritan (Raritan.de)

Raritan, mit Firmenzentrale in Somerset im US-Bundesstaat New Jersey, ist ein führender Anbieter von Management-Lösung für die Vereinfachung IT-Operationen. Basierend auf KVM- (Keyboard, Video, Maus) Switches, seriellen Konsolenservern, Management-Software und Remote-Connectivity-Produkten werden unsere sicheren Lösungen in über 50.000 Datenzentren und Zweigstellen rund um den Globus eingesetzt. Für den OEM-Markt entwickelt Raritan fortgeschrittene, Hardware basierte Remote-Management-Komponenten auf Grundlage der digitalen KVM-over-IP- und IPMI-Technologie. Raritan wurde 1985 gegründet und verfügt über 38 Niederlassungen weltweit, die Produkte werden in 76 Länder geliefert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte Raritan.de.

Raritan Deutschland
Lichtstraße 2
45127 Essen


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefen Niemeyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 3468 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Raritan lesen:

Raritan | 15.12.2008

Raritan: Hochauflösende LCD KVM-Konsole für das Server-Rack

Raritan erweitert sein Portfolio für das Management im Rechenzentrum um eine neue platzsparende KVM-Konsole T1900 mit integriertem 19-Zoll-LCD-Display, langlebigem Keyboard und Touchpad für den einfachen Server-Zugriff direkt am Rack. Mit einem ...
Raritan | 08.12.2008

Raritan unterstützt IBMs Systems Director Active Energy Manager

Manager von Rechenzentren wünschen sich, bei ihren Lösungen nicht nur an einen Hersteller gebunden zu sein. So unterstützt Raritans Energieverwaltungssoftware PowerIQ nicht nur die eigenen Steckerleisten, sondern beispielsweise auch Modelle von AP...
Raritan | 01.12.2008

Raritan: Neue PDU-Generation für das intelligente Energie-Management im Rack

Raritan stellt heute neue 3-phasige Modelle aus der Dominion PX Linie von intelligenten Stromsteckerleisten (Power Distribution Units, PDUs) vor. Die PDUs ermöglichen das Sammeln und detaillierte Analysieren in Echtzeit von Informationen zum Stromve...