info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aquila Capital |

Klimaschutz eröffnet neue Investitionschancen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Hamburg, 05.02.2008. Dass aktiver Klimaschutz und ertragreiche Investments sich nicht widersprechen müssen, belegt die Hamburger Investmentgesellschaft Aquila Capital mit der Emission ihres bereits dritten Klimaschutz-Publikumsfonds. Der als geschlossener Fonds konzipierte KlimaschutzINVEST III ist das einzige am Markt erhältliche Anlageprodukt, das direkt in Klimaschutzprojekte in Schwellenländern gemäß Kyoto-Protokoll investiert und daher nicht nur hohe Ertragsaussichten bietet, sondern sich auch weitestgehend unkorreliert zu klassischen Anlagen wie Aktien und Anleihen verhält. Die Zeichnungsfrist für den KlimaschutzINVEST III endet am 31. März 2008.

Aquila Capital ist eine unabhängige Investmentgesellschaft, die sich darauf spezialisiert hat, frühzeitig kapitalrelevante Trends zu identifizieren und diese durch ein breit aufgestelltes Spezialistenteam in alternative und unkonventionelle Investments umzusetzen. Mit der Fondsreihe KlimaschutzINVEST eröffnet das Investmenthaus privaten Anlegern erstmalig den Zugang zu einer Anlageklasse, die vorher nur institutionellen Anlegern vorbehalten war.

Das 2005 geschaffene und mit dem Jahreswechsel 2007/2008 in seine „heiße Phase“ getretene Emissionshandelssystem ETS nach dem Kyoto-Protokoll ermöglicht eine weltweite Reduktion von Treibhausgasen nach marktwirtschaftlichen Mechanismen. Eine Möglichkeit, fehlende Emissionsrechte für die westlichen Industrienationen zu generieren, ist der aktive Umweltschutz in Schwellenländern wie z. B. China. Durch gezielte Treibhausgasmindernde Klimaschutzprojekte in diesen Ländern werden international zertifizierte Emissionsrechte, so genannte Klimaschutzcredits, generiert, die in der Folge an den Klimamärkten oder direkt an Emittenten verkauft werden. Nach diesem Prinzip arbeitet der KlimaschutzINVEST III. Als Investment Advisor fungiert die 3C Consulting GmbH, der führende Spezialist für Prozesse im Rahmen von Kyoto-Maßnahmen. Die Gesellschaft ist Berater des UNEP (United Nations Environment Programme) und namhafter Großunternehmen und hat darüber hinaus die FIFA-Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland klimaneutral gestaltet.

Der Mindestanlagebetrag in den KlimaschutzINVEST III von nur 15.000 Euro und eine kurze Laufzeit von 5,5 Jahren erlauben seine Beimischung auch in kleinere und mittelgroße Privatportfolios. Neben der Verringerung des Risikos durch seine Unempfindlichkeit gegen die Schwankungen an den Finanzmärkten lässt sich mit dem KlimaschutzINVEST III eine Verbesserung der Gesamtperformance klassischer Portfolios erzielen. Aquila Capital prognostiziert eine Gesamtauszahlung von 170 Prozent am Ende der Laufzeit. Dank seiner sehr hohen Investitionsquote von rund 93,6 Prozent (inkl. Liquiditätsreserve) des investierten Eigenkapitals zeichnet sich der Fonds zudem durch eine sehr günstige Kostenstruktur aus.

Fakten zum KlimaschutzINVEST III:
o Beitrag zur CO2-Reduktion und damit
Minderung des Treibhauseffektes
o Weitestgehend unkorreliert zu klassischen
Anlagen wie Aktien oder Anleihen, daher ideal
zur Portfoliobeimischung
o Mindestbeteiligung: 15.000 Euro
o Kurze Laufzeit von 5,5 Jahren (parallel zur
zweiten Phase des europäischen
Emissionshandelssystems nach Kyoto-
Protokoll)
o Erwarteter Gesamtmittelrückfluss: 170 Prozent
o Europäischer Premium-Manager: 3C
Consulting GmbH
o Zeichnungsfrist bis 31. März 2008


Zur Veröffentlichung frei gegeben.
Für Bildmaterial, Informationen oder Interview-Termine wenden Sie sich bitte an:

gemeinsam werben
Eric Metz
T. 040. 59 46 13 98
F. 040. 44 40 58 95
E. e.metz@gemeinsam-werben.de

oder

Aquila Capital
Martina Rühmann
T. 040. 41 16 19 – 162
F. 040. 41 16 19 – 129
E. mar@aquila-capital.de



Web: http://www.aquila-capital.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aquila Capital , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 415 Wörter, 3168 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aquila Capital lesen:

Aquila Capital | 21.05.2014

Europa bietet attraktives Umfeld für Private Equity-Investitionen

Hamburg, 21. Mai. Private Equity hat sich spätestens seit der Jahrtausendwende als fester Bestandteil des internationalen Marktes für Unternehmensbeteiligungen und -übernahmen (M&A-Markt) etabliert. In den Jahren von 2000 bis 2013 entfielen über ...
Aquila Capital | 22.05.2012

Agrar-Investments: Erfolgsfaktor Managementleistung

Hamburg, 22. Mai. Im Jahr 2008 startete Aquila Capital die AgrarINVEST-Fondsserie. Damit war das Hamburger Investmenthaus First Mover bei geschlossenen Agrarfonds für Privatanleger. Inzwischen befindet sich der Aquila® AgrarINVEST IV in der Platzie...
Aquila Capital | 14.05.2012

Aquila® HydropowerINVEST IV gelauncht

Hamburg: Mit dem Vertriebsstart des Aquila® HydropowerINVEST IV setzt Aquila Capital die erfolgreiche Fondsserie von Wasserkraftinvestments fort. Zusammen mit dem dritten Fonds der Reihe, einem Private Placement, investiert der Sachwertfonds in Wass...