info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pinnacle Systems GmbH |

Pinnacle Systems mit professionellem DVD-Authoring-Tool Pinnacle Impression DVD-Pro 2.2

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


München - Im Zuge des DVD-Booms steigt auch der Bedarf an der Erstellung eigener DVDs sowie an einer professionellen Software, die diesen Zweck erfüllt. Pinnacle Systems setzt auf diesen Trend und präsentiert pünktlich zur CeBIT (Halle 22, Stand B22) das professionelle DVD-Authoring-Tool Pinnacle Impression DVD-Pro in der komplett überarbeiteten Version 2.2. Vor allem mit Blick auf den Profi-Anwender konzipiert, versieht diese Lösung digitales Video- und Bildmaterial mit beliebig vielen animierten Menüs und Untermenüs, verwandelt es in interaktive DVDs und bietet bei intuitiver Bedienung den vollen Funktionsumfang eines Profipakets.

Auf der Grundlage des Timeline-basierten Videoschnitts bietet Impression ein professionelles Komplettpaket mit moderner, intuitiv zu bedienender Benutzeroberfläche. In Kombination mit einem DVD-Brenner lässt sich der Inhalt der Filmprojekte schnell, gezielt und völlig unkompliziert vor dem endgültigen Brennen festlegen und mit Navigationsstrukturen versehen. Die ausgewählten Szenen können dabei mit dem anwenderfreundlichen „Drag and Drop“-Verfahren in die gewünschte Reihenfolge geschoben werden. Natürlich ist auch die Ausgabe des bearbeiteten Materials auf die Festplatte, DLT (digitales lineares Tape) und CD-Medien problemlos möglich.

Ab sofort gestattet die neue Version Impression DVD-Pro 2.2 die direkte Ausgabe auf 4.7 GigaByte DVD-R-, DVD-RW- und DVD+RW-Rohlinge. Ferner wurde die Eingabe-Möglichkeiten um das DV AVI Format erweitert. Dies lässt sich zur CD-oder DVD-Produktion problemlos und schnell in MPEG-1 oder MPEG-2 Dateien umwandeln.

Die Multi-Angle-Funktion (Mehrfach-Kamerawinkel) erlaubt es dem Anwender, je nach Bedarf vorwärts und rückwärts zwischen verschiedenen Kamerawinkeln zu wechseln. Das komplett in deutscher Fassung erhältliche Programm unterstützt je nach DVD Spezifikation bis zu 32 getrennte Untertitelspuren sowie bis zu acht unabhängige Audioströme. Diese erlauben es, das bearbeitete Material in anderen Sprachen zu vertonen, mit Soundtracks zu versehen oder auch in anderen Audioformaten zu speichern.

Pinnacle Impression DVD-Pro 2.2 weist zahlreiche Funktionen auf, die der Mitbewerb in dieser Preisklasse nicht bereit hält: Mit dem integrierten Menüsystem kann selbst komplexesten Navigationsstrukturen jede beliebige Anzahl von Menüs oder Untermenüs zugewiesen werden. Auch Menüs mit Videoclips sowie animierte Menüs werden uneingeschränkt vom Programm unterstützt, was den kreativen Spielraum des Anwenders signifikant erhöht. Des weiteren lassen sich mit der neuen Impression DVD-Pro 2.2 interaktive Dia-Shows, Motion Menüs (Buttons und Hintergründe mit bewegten Bildern) sowie MotionCDs mit Links zu Web Sites oder Dokumenten realisieren. Da professionelle DVD-Authoring-Software hauptsächlich an Arbeitsplätzen zum Einsatz kommt, an denen Photoshop installiert ist, wurde Pinnacle Impression DVD-Pro 2.2 gegenüber der Bildbearbeitungssoftware von ADOBE geöffnet. Verschiedene Bildebenen eines Bildes, die mit Photoshop kreiert wurden, können problemlos implementiert und verarbeitet werden (kompletter Photoshop Layer Support). Auch das Erstellen von Menüvorlagen für Corporate Videos, wie man es in ähnlicher Weise von PowerPoint-Vorlagen kennt, gehört zum Funktionsumfang dieser Software. Ferner unterstützt Impression das immer häufiger verwendete 16:9 Format und ist auch für Dolby Digital bestens gerüstet. Der Dolby Digital Support ist bei allen DVD Titeln mit bis zu sechs Spuren des Audio-Formats AC-3 möglich. Die neuen Hilfefunktionen, das ausgereifte Knopf-Menü, sowie die vielfältigen Sprachauswahlmöglichkeiten (language selection) runden das Bild einer professionellen DVD-Authoring-Software ab.

Technische Voraussetzungen
Die minimale Systemkonfiguration für Pinnacle Impression DVD-Pro ist ein PC mit 300 MHz oder schnellerem Pentium II bzw. Athlon oder gleichwertigem Prozessor, 64 MByte RAM (empfohlen), 100 MB freiem Festplattenspeicher für die Software-Installation, Windows 98 Second Edition, Windows Millenium, Windows 2000 oder Windows XP. Ferner werden benötigt: Videokarte mit Unterstützung von 800 x 600 Bildpunkten sowie YUV-Overlay (die meisten AGP-Karten erfüllen diese Bedingung), genügend freier Festplattenspeicher, um 2 zusätzliche Kopien aller an einem Pinnacle Impression-Projekt beteiligten Bausteine aufnehmen zu können (für die Bild- und Image-Erstellung) und ein DVD-R/RW-, DVD+R/RW- bzw. CD-R/RW-Brenner. Zu den von Impression unterstützten DVD-Brennern gehören u.a. Pioneer S-201, A03 DVD-R/RW-Laufwerke und Panasonic LF-310/311 DVD-RAM/R-Laufwerke und DVD+RW-Laufwerke.

Preis und Verfügbarkeit
Pinnacle Impression DVD-Pro 2.2 von Pinnacle Systems wird zur CeBIT zum empfohlenen Endkundenpreis von 699,- Euro inkl. MwSt. erhältlich sein. Besitzer von Impression DVD-Pro 2.1 können sich auf der Pinnacle Web Site ein kostenloses Upgrade auf die neue Pinnacle Impression DVD-Pro 2.2 herunterladen. Kunden der Impression SE, die in Pinnacle Pro-ONE, DV500 plus, DC1000, DC2000, Targa 3000 integriert ist, können ihre Special Edition zum Preis von 469,- Euro auf die neue Version aufrüsten. Interessenten, die sich vorerst nur die Special Edition anschaffen möchten, erhalten diese zum Kennenlern-Preis von 229,- Euro.
Treiberdownload:
http://www.pinnaclesys.de/support/drivers_results.asp?driver=yes&lang=4&product_id=641&os=6&type_id=4


Über Pinnacle
Pinnacle Systems entwickelt und vermarktet eine breite Palette von Hardware- und Software-Produkten für die Nachbearbeitung von Videomaterial, insbesondere Lösungen für Spezialeffekte sowie das nachträgliche Einfügen von Grafiken und Titeln. Seit der Gründung 1986 nimmt Pinnacle Systems die marktführende Position bei der Neuentwicklung innovativer Lösungen für die professionelle Videonachbearbeitung ein und wurde dafür mit zahlreichen Preisen – darunter acht Emmy-Awards – ausgezeichnet. An Standorten in den USA, in Europa und in Asien erwirtschafteten ca. 700 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2001 einen Umsatz von 252 Mio. US-Dollar. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Mountain View, Kalifornien. In Deutschland unterhält Pinnacle Systems selbständige Tochtergesellschaften in Braunschweig und München.
www.pinnaclesys.com

Pressekontakt:
Annette Bolte
SCHWARTZ Public Relations
Adelgundenstr. 10
D-80538 München
Tel.: +49-89-211 871-37
Fax: +49-89-211 871-50
Email: info@schwartzpr.de

Pinnacle Systems auf der CeBIT: Halle 22, Stand B 22.

Für Terminabsprachen am Pinnacle Stand kontaktieren Sie bitte Anke Philipp von Pinnacle Systems, Tel.: +49 89-50206-541, Email: APhilipp@Pinnaclesys.com.

CeBIT Pressekonferenz: Donnerstag, 14.03.02 um 17.30 Uhr im Convention Center, Saal 104. Zur Teilnahme melden Sie sich bitte bei SCHWARTZ Public Relations unter Tel.: +49 89-211871-37.

Bildmaterial von Pinnacle Impression DVD-Pro V. 2.2 wird in Kürze bei SCHWARTZ Public Relations auf Anfrage per Email erhältlich sein.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wiebke Reyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 863 Wörter, 7057 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pinnacle Systems GmbH lesen:

Pinnacle Systems GmbH | 06.09.2007

Neuer Videowettbewerb von Pinnacle Studio

Mit „Share Your Experience“ bietet Pinnacle allen Anwendern der Videobearbeitungssoftware Pinnacle Studio™ die Möglichkeit, ihre Werke einem breiten Publikum vorzustellen, Videos zu bewerten, Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen. ...
Pinnacle Systems GmbH | 23.10.2006

In 60 Sekunden zum Filmstar: Pinnacle startet europäischen Videowettbewerb

München – Pinnacle Systems startet heute den Online-Videowettbewerb Your Moment of Fame. Im Rahmen dieses Contests sollen die am besten bearbeiteten Videoclips Europas gefunden werden. Der Wettbewerb läuft bis zum 15. Januar 2007 und zwar ausschli...
Pinnacle Systems GmbH | 10.10.2006

Volle Kontrolle für den TV-Empfang am PC

München, 10. Oktober 2006 – Pinnacle Systems stellt heute drei neue Lösungen vor, die das Fernsehen am PC noch bequemer machen. Bei den neuen Pinnacle PCTV-Produkten handelt es sich um Pinnacle PCTV DVB-T PCI, Pinnacle PCTV Hybrid Pro Stick und Pi...