info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
X-ident technology GmbH |

X-ident legt in 2007 gute Basis für 2008

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


X-ident technology, Hersteller von RFID Etiketten und Tickets, freut sich über ein gelungenes Jahr 2007 und geht positiv gestimmt ins neue Jahr.


Dass der Optimismus gerechtfertigt ist, zeigen nicht alleine die nackten Zahlen – X-ident konnte den Umsatz 2007 im Vergleich zum Vorjahr um etwa 55 Prozent steigern – sondern Meilensteine, die im letzten Jahr gesetzt wurden: Gleich zwei innovative RFID-Produkte, DURA-Tag® und InMould-Tag, wurden erfolgreich auf den Markt gebracht und treffen bei den Kundenanforderungen ins Schwarze.

Großaufträge wie der der Moskauer Metro über 30 Millionen hochwertige, bedruckte RFID-Tickets im Frühjahr 2007 trugen maßgeblich zur Umsatzsteigerung bei. Die Weichen für weiteres Wachstum stellte man im Juli mit der Eingliederung von X-ident in die High-Tech Unternehmensgruppe Schreiner Group in München. Abgerundet wurden die Aktivitäten in 2007 durch die erfolgreichen Teilnahmen an Fachmessen in Paris (Cartes) und Nürnberg (LogIntern), die für X-ident in konkreten Kundenanfragen für über eine Million Tickets für den südamerikanischen Markt und 100 Millionen Tickets für den Nahen Osten mündeten.

Die Aussichten sind also blendend, denn „nicht zu jedem Jahresbeginn haben wir so positiv nach Vorne blicken können wie dieses Jahr“, freut sich Dirk Boltersdorf, Geschäftsleiter bei X-ident, zusammen mit seinen Kollegen auf 2008.

Das Jahr begann mit der erfolgreichen Markteinführung des DURA-Tags®, einem nur 0,75 Millimeter flachen, flexiblen RFID Transponder, der zunächst in der Textilbranche vorgestellt wurde. Er dient zur Identifikation von Kleidungs- und Wäschestücken, wobei er durch seine flache Bauweise die Wäsche schont, den Trage- oder Nutzkomfort nicht stört und selbst im härtesten Einsatz nahezu unzerstörbar ist. Weitere Einsatzgebiete wie etwa die Kennzeichnung von Prothesen oder Sicherheitsgurten wurden erfolgreich in Kundenapplikationen getestet.

Im Januar erhielt X-ident den Auftrag, für die Moskauer Metro mehr als 30 Millionen hochwertige, bedruckte RFID-Tickets zu liefern. Ein Auftrag mit Renommee, immerhin ist das U-Bahn System in Moskau mit etwa acht Millionen Fahrgästen täglich das am stärksten frequentierte U-Bahn System der Welt.

Im Mai wurde der InMould-Tag präsentiert, der für die Identifikation von Millionen von Mehrweg- Kunststoffbehältern sorgt. Der Transponder wird im Produktionsprozess mit Hilfe des Einspritzverfahrens auf molekularer Ebene fest mit der Box verbunden und schließt bündig mit der Behälteroberfläche ab. Dadurch ist er im Vergleich zu Klebeetiketten widerstandsfähiger gegenüber Reinigung mit Hochdruckstrahlern, Chemikalien, UV-Strahlung und die mechanische Beanspruchung beim Transport.

Durch die Übernahme der X-ident durch die Schreiner Group im Juli 2007 eröffnen sich noch bessere Grundlagen, das enorme Wachstums- und Innovationspotenzial der X-ident umzusetzen.

Dass die Produkte und Lösungen von X-ident überall auf der Welt gefragt sind, zeigten dann im November die größte internationale Fachmesse und Konferenz für Smart-Cards und Identifikation Cartes in Paris und die Fachmesse für Interne Logistik in Nürnberg. Kundenanfragen über viele Millionen RFID-Tickets und neue Logistiklösungen beendeten das Jahr mit Erfolg.

Web: http://x-ident.com/deutsch/pdf/0801_Rückblick2007.pdf


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marco Linden, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 363 Wörter, 2771 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von X-ident technology GmbH lesen:

X-ident technology GmbH | 16.10.2008

X-ident´s Technologie führt Sehbehinderte und Blinde

Für Nicht-Sehbehinderte ist eine Reise per Bus ein ganz einfacher Vorgang: Die richtige Haltestelle aufsuchen, den Fahrplan studieren, Linie sowie Abfahrtszeit heraussuchen, in den richtigen Bus steigen, die Zielhaltestelle abwarten, dem Fahrer ein ...
X-ident technology GmbH | 16.06.2008

RFID-Label für Kunstwerke und historische Dokumente

X-ident technology, Hersteller von RFID Etiketten und Tickets, präsentiert das Archiv-Label zur Kennzeichnung, Archivierung und zum Diebstahlschutz von antiken und empfindlichen Dokumenten und Kunstobjekten. Diese Produktinnovation aus dem Hause X-...
X-ident technology GmbH | 03.03.2008

X-ident ist Mitglied im weltweiten Verband des Öffentlichen Nahverkehrs UITP

Der Internationale Verband des öffentlichen Nahverkehrs UITP ist heute eine weltweite Organisation mit rund 3.100 Mitgliedern aus 90 Staaten, die überwiegend im Bereich des öffentlichen Nahverkehrs tätig sind. Der Verband bringt Verkehrsbetriebe,...