info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
optivo GmbH |

optivo nimmt an dem Sender Score Certified-Programm von Return Path teil und bietet seinen Kunden neue Maßstäbe bei der Zustellbarkeit von E-Mail-Newslettern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Berlin, 12. Februar 2008 – Der Berliner E-Mail-Marketing-Komplettanbieter optivo ist ab sofort Teilnehmer an dem weltweit größten und weit verbreiteten Whitelist-Programm ‚Sender Score Certified’, das die Zustellbarkeit von E-Mails sichert. optivo nimmt als einer der ersten E-Mail-Dienstleister im deutschsprachigen Raum an diesem Programm des international führenden Anbieters von E-Mail-Zustellungs-Services Return Path teil. Seine Kunden wird optivo künftig dabei unterstützen, die strengen Auflagen der ‚Sender Score Certified’-Whitelist zu erfüllen. ‚Sender Score Certified’ reduziert die Wahrscheinlichkeit einer versehentlichen Filterung von erwünschten E-Mails durch führende Internet Service Provider und Spamfilterprogramme. Das Programm bietet den optivo Kunden höhere Zustellraten ihrer E-Mail-Newsletter bei weltweit mehr als 1,2 Milliarden elektronischen Postfächern. Bereits seit 2005 gehört optivo der Certified Senders Alliance (CSA) an, dem ersten deutschlandweiten Whitelist-Projekt.

Durch das ‚Sender Score Certified‘-Programm können Internet Service Provider vertrauenswürdige Absender besser identifizieren und dadurch die versehentliche Filterung erwünschter E-Mails als Spam effektiv verringern. Laut Studien werden mehr als 20 Prozent aller Permission-basierten E-Mails aktuell geblockt oder gefiltert, obwohl sie erwartet werden und erwünscht sind. Die E-Mail-Versender, die ‚Sender Score Certified’ werden, müssen strenge Anforderungen für die Aufnahme in die Whitelist erfüllen. So sind neben der Reputation, Authentifizierung und Performance des Versenders hohe Standards beim E-Mail-Versand für die Zertifizierung entscheidend. Zur Überprüfung verwendet Return Path detaillierte IP-basierte Reputationsdaten, die fortlaufend überwacht werden. Die ‚Sender Score Certified’-Whitelist deckt 80 Prozent aller E-Mail-Konten der 20 weltweit größten Internet Service Provider ab. Sie wird von führenden Freemailern wie Windows Live Hotmail und bald Yahoo! sowie von wichtigen Spamfilterprogrammen wie SpamAssassin, Ironport und Cloudmark verwendet.

„Wir freuen uns an dem ‚Sender Score Certified‘-Programm von Return Path teilzunehmen. Wir betrachten dies als einen klaren Beleg für unsere Bemühungen, unseren Kunden eine maximale Zustellbarkeit zu bieten“, sagt Ulf Richter, Geschäftsführer der optivo GmbH. „Einer kürzlich durchgeführten Studie zufolge verzeichnen Unternehmen, die ‚Sender Score Certified’ angehören, eine Steigerung ihrer Zustellraten um durchschnittlich 21 Prozent. Dadurch erhöht sich automatisch die Response auf die Kampagnen und somit natürlich auch der Umsatz. Unseren Kunden bieten wir mit diesem Schritt die größtmögliche Performance für ihre E-Mail-Kampagnen.“

optivo gehört zu den ersten E-Mail-Dienstleistern im deutschsprachigen Raum, die an ‚Sender Score Certified’ teilnehmen. Um den optivo Kunden eine maximale Zustellbarkeit ihrer E-Mail-Newsletter bieten zu können, setzt das Unternehmen auf eine Kombination unterschiedlicher aufeinander abgestimmter Strategien. Die Sicherstellung der Einhaltung aller relevanten rechtlichen und technischen Standards gehört ebenso dazu wie der kontinuierliche persönliche Kontakt zu den führenden Internet Service Providern und Freemailern. Die optivo Kunden profitieren aufgrund überdurchschnittlich hoher Zustellraten speziell von höheren Öffnungs- und Klickraten sowie nachhaltigen Umsatzsteigerungen.


Disclaimer: Die in der Pressemitteilung genannten Produktnamen sind rechtlich von ihren Eigentümern geschützt und sind Marken der jeweiligen Hersteller.


Über optivo

Die optivo GmbH mit Sitz in Berlin ist ein Komplettanbieter im Bereich E-Mail-Marketing. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2001 dreht sich bei optivo alles um effizientes Direktmarketing per E-Mail. Das Leistungsportfolio von optivo reicht von dem streng Permission-basierten Versand von elektronischen Mailings und E-Mail-Newslettern durch eine leistungsfähige und sichere Plattform (optivo® broadmail) über die Permission-basierte Gewinnung von E-Mail-Newsletter-Abonnenten (optivo® coreg) bis hin zur Durchführung und Steuerung von komplexen E-Mail-Marketing-Kampagnen (optivo® listexpress). Mehr als 300 Kunden aus allen Branchen vertrauen auf die E-Mail-Marketing-Lösungen von optivo, darunter namhafte Unternehmen wie ArabellaSheraton, Blume2000, buch.de, Die Bahn, Die Zeit, Europcar, Germanwings, Henkel, HypoVereinsbank und Tchibo. optivo setzt sich über seine Verbandsmitgliedschaften bei dem Deutschen Direktmarketing Verband (DDV), dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und dem Verband der Deutschen Internetwirtschaft (eco) aktiv für hohe Qualitäts- und Transparenzstandards im Bereich des E-Mail-Marketings ein. So gehört optivo der von den beiden Branchenverbänden eco und DDV initiierten „Certified Senders Alliance“ (CSA) an. Zudem ist durch die Teilnahme an dem „Sender Score Certified“-Programm eine noch höhere Zustellbarkeit sichergestellt.


Über Return Path

Return Path wurde 1999 gegründet und sorgt mit Performance-Management-Lösungen für E-Mails dafür, dass seine Kunden bessere Beziehungen zu ihren Kunden aufbauen, höhere Antwortquoten erzielen und gute Erfolge mit ihren Investitionen in E-Mail-Aktionen erzielen können. Mehr als 1.500 Unternehmen nutzen derzeit die Services von Return Path, um hervorragende Ergebnisse mit ihren E-Mail-Programmen zu erzielen, wobei sie von den bahnbrechenden Entwicklungen von Return Path für die Zustellbarkeit, die Qualität der E-Mail-Liste, Kundengewinnung, Online-Marktforschung und Best Practices-Strategie profitieren. Weitere Informationen siehe unter www.returnpath.com.


Ansprechpartner für die Medien

optivo GmbH

Harald Oberhofer (Marketing Manager)

Stralauer Allee 2
D-10245 Berlin

Telefon: +49 (0)30.41 72 42-49
Telefax: +49 (0)30.41 72 42-39
E-Mail: harald.oberhofer@optivo.de

Internet: www.optivo.de


c/o MärzheuserGutzy Kommunikationsberatung GmbH

Jochen Gutzy/Markus Pounder

Theresienstraße 6-8 / Ecke Ludwigstraße 21
D-80333 München

Telefon: +49 (0) 89.2 88 90-480
Telefax: +49 (0) 89.2 88 90-45
E-Mail: optivo@maerzheusergutzy.com

Internet: www.maerzheusergutzy.com


Web: http://www.maerzheusergutzy.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Gutzy, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 729 Wörter, 6314 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: optivo GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von optivo GmbH lesen:

optivo GmbH | 04.10.2016

EPISERVER ÜBERNIMMT OMNICHANNEL-KAMPAGNEN-ANBIETER OPTIVO

IRVINE (KALIFORNIEN) / BERLIN, 4. Oktober 2016 - Episerver™ , ein Anbieter für intelligentes Management von Content, E-Commerce und Digital-Marketing zentral in der Cloud, gibt heute die Übernahme von Optivo bekannt, einem Anbieter von Omnicha...
optivo GmbH | 28.09.2016

App meets E-Mail: Freeletics vertraut auf optivo

Berlin, 28. September 2016 - Der Mobile-Apps-Anbieter für Sport- und Fitnessbegeisterte Freeletics setzt im E-Mail-Kanal ab sofort auf den Berliner Technologie-Dienstleister optivo. Hierbei dreht sich alles um die Verknüpfung des App-Angebots mit d...
optivo GmbH | 07.06.2016

Benjamin Walther ist neuer Chief Sales Officer bei optivo

Berlin, 7. Juni 2016 - Benjamin Walther leitet ab sofort den Vertrieb bei optivo, einem der größten E-Mail- und Omnichannel-Marketing-Dienstleister in Europa. Der 39-Jährige ist seit 2009 für den Berliner Technologie-Dienstleister tätig. Zuletzt...