info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cognos |

Diät für das Office of Finance: schlanke Prozesse – schlanke Berichte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Cognos lädt zum Finance Forum 2008 und zeigt neue Lösungen für den Bereich Finanzen, Rechnungswesen und Controlling


Frankfurt 14. Februar 2008 – Cognos (Nasdaq: COGN; TSX: CSN), weltweit führender Anbieter von Business Intelligence- und Performance Management-Lösungen lädt am 8. April zum Cognos Finance Forum 2008. Kunden, Partner, Experten und Interessenten präsentieren und diskutieren dabei neue Ansätze für den Bereich Finanzen, Rechnungswesen und Controlling sowie erfolgreiche Praxislösungen von Anwendern.

Business Re-Engineering, Operational Excellence oder Lean Management sind keine Modewörter mehr in Produktion, Logistik und anderen Bereichen. Überall wird verschlankt, integriert und optimiert. Aber gibt es auch wirklich innovative Ansätze in Rechnungswesen und Controlling? Nach den Hypes der letzten Jahre scheint hier etwas Ruhe eingetreten zu sein. Ein neuer Trend – vergleichbar mit der Prozesskostenrechnung oder Balanced Scorecard – ist nicht in Sicht.

Heißt das Stillstand im Office of Finance? – Nein, denn es tut sich was!

Allerdings eher im Stillen und nicht mit soviel Getöse, was der sorgfältigen Analyse und Umsetzung sicherlich gut tut. Vielversprechende Ansätze greifen dabei Prozesse an, die bisher als heilig galten. Eine schlanke Berichtskette, neue Steuerungsformen wie Beyond Budgeting (BB), dynamische Vorschaurechnungen und Prozessanalysen. Zudem muss sich heute auch der Bereich Finance der Wirtschaftlichkeit beugen.

Ansatzpunkte für die Optimierung, die auf dem Finance Forum präsentiert werden, sind unter anderem:

- Meuterei in der Planung: Planung und Budgetierung sind seit vielen Jahren der Zankapfel von Vertretern der klassischen Budgetierung und den BB-Revolutionären.
- Den Überblick behalten: Wie aufwändig sind Berichte zu gestalten? Bringen Dashboards wirklich einen Mehrwert an Fokussierung?
- Wettrennen um die Zahlen: Jeder Abschluss dient üblicherweise einem spezifischen Ziel – und davon gibt es viele. Brauche ich für jeden Zweck einen eigenen Abschluss?

Erfolgreiche Beispiele aus der Praxis

Auf dem Finance Forum werden Lösungen, Ergebnisse und konkrete Beispiele aus der Praxis vorgestellt und die neuesten Trends diskutiert. Spannende Vorträge halten unter anderem Partner und Experten wie Deloitte, IBM, Intelligement, Evimcon, 4C, conunit, Avantum und Novem. Zu den Kundenberichten aus der Praxis gehören Beispiele von Cognos-Kunden wie Lufthansa, Paradigma, Ad Capital, Jäger, Agaplesion gAG uvm.

Termin und Anmeldung:
Das Finance Forum findet am 8. April in Wiesbaden statt. Detaillierte Informationen und Anmeldung unter: http://www.cognos.com/de/financeforum2008/

Über Cognos
Cognos, weltweit führender Anbieter von Business Intelligence- und Performance Management-Lösungen, entwickelt und vermarktet Lösungen, die eine fundierte, koordinierte, schnelle und nachhaltige Planung und Entscheidungsfindung auf jeder Ebene eines Unternehmens ermöglichen.

Anwender aus allen Unternehmensbereichen können mit den Lösungen von Cognos jederzeit das Geschehen in ihrem Verantwortungsbereich selbstständig erkennen, Analysen durchführen und Berichte erstellen.

Die Resultate können gemessen und zur Führung wie auch zur weiteren Planung genutzt werden. Cognos deckt als einziger Anbieter alle Phasen des Managementzyklus ab und ermöglicht damit ein integriertes Corporate Performance Management (CPM) - ein Grundstein zur nachhaltigen Steigerung der Unternehmensleistung.

Die Softwarelösungen von Cognos befinden sich bei mehr als 23.000 Kunden in 135 Ländern im Einsatz. Die Produkte und Dienstleistungen des 1969 gegründeten Unternehmens mit Sitz in Ottawa, Kanada, sind weltweit auch über 3.000 Partner erhältlich. Im Geschäftsjahr 2004 / 2005 erwirtschafteten die 3.300 Mitarbeiter von Cognos einen Umsatz von 825,5 Mio. US-Dollar.

In Deutschland zählen über 22 der 30 DAX-Unternehmen zum Kundenkreis von Cognos. Die Geschäftsstellen befinden sich in Frankfurt am Main, Hamburg und München sowie in Zürich, Genf und Wien. Im deutschsprachigen Raum beschäftigt Cognos derzeit rund 200 Mitarbeiter.

Pressekontakt Cognos:
Cognos GmbH
Christoph Steinhauer
Tel.: +49 (69)665600
Christoph.Steinhauer@cognos.com
www.cognos.com/de

Web: http://www.cognos.com/de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wibke Sonderkamp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 525 Wörter, 4186 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cognos lesen:

Cognos | 20.09.2007

Cognos lädt zur Performance 2007

Durch den großen Erfolg und die hohen Teilnehmerzahlen der letzten Jahre bestätigt bietet die Cognos Performance wieder zahlreiche Präsentationen und Vorträge von anerkannten BI-Experten, Kunden und natürlich den Cognos-Spezialisten selbst. Abge...
Cognos | 23.08.2007

Nielsen und Cognos kooperieren

The Nielsen Company bietet ein breites Dienstleistungsspektrum wie Zuschaueranalysen für die Fernsehindustrie oder Kundeninformationen, -analysen und -empfehlungen für Verpackungshersteller und Einzelhandelsunternehmen. Nielsen betreut zudem Kunden...
Cognos | 29.10.2001

BMW AG entscheidet sich für weltweite Generallizenz von Cognos

Die BMW AG hat vom Softwareanbieter Cognos, dem Marktführer von Business Intelligence-Lösungen, eine weltweite Generallizenz erworben. Der Automobilhersteller beabsichtigt damit, den Löwenanteil der Business Intelligence-Anwendungen im Unternehmen...