info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nexsan Technologies |

CeBIT 2008: Europapremiere für Nexsans neues Speicher-Array SATABeast Xi

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nexsans deutscher Master-Reseller itiso zeigt am Artec-Stand erstmals das speziell für den Mac-Markt entwickelte energiesparende neue SATA-RAID-System

WIESBADEN. Die itiso GmbH präsentiert auf der CeBIT 2008 am Artec-Stand (Halle 2, Stand A38) das vom Technologiepartner Nexsan für den Einsatz mit Apple Xserve- und Mac-Pro-Rechnern entwickelte neue Speicher-Array SATABeast Xi. Des Weiteren ist vom 4. bis zum 9. März in Hannover die bewährte festplattenbasierte Storage-Appliance Assureon zu sehen, die der revisionssicheren Datenarchivierung dient. itiso ist seit kurzem autorisierter und zertifizierter Master-Reseller von Nexsan in Deutschland. Der Messeauftritt des Hamburger Systemintegrators, bei dem ein besonderer Schwerpunkt auf der Vorstellung der neuen Produkte des Herstellers liegt, unterstreicht die Bedeutung, die beide Seiten dem jetzt getroffenen Abkommen beimessen.

Das SATABeast Xi im Überblick

Das SATABeast Xi ist ein direkt einsetzbares, mit der energiesparenden AutoMAID-Technik ausgestattetes SATA-RAID-System, das mit bis zu 42 Terabyte auf kleinstem Raum (vier Rack-Höheneinheiten) die derzeit höchste Speicherkapazität im Xserve-Umfeld bietet. Entwickelt für den Mac-Markt präsentiert sich das Speicher-Array mit einer neuen, auf das Apple-Design abgestimmten Gehäusefront. Ebenso wurde die Benutzeroberfläche modifiziert und vom Aufbau an das den Mac-Anwendern vertraute Betriebssystem Leopard angepasst. Ausgestattet mit einem dualen 4 GBit/s Fibre-Channel-Anschluss und zwei iSCSI-Ports pro Controller eignet sich das SATABeast Xi jedoch nicht nur für den Betrieb in „reinen“ Mac-Umgebungen. Vielmehr lässt es sich ebenfalls in Systemlandschaften nutzen, in denen unterschiedliche Speicher- und Rechnerprodukte mit verschiedenen Betriebssystemen zum Einsatz kommen.

Interessant ist die voraussichtlich ab März 2008 zur Auslieferung kommende als Primär- oder Sekundärspeicher nutzbare Storage-Lösung für alle, die große Datenmengen bewegen und daher mehr als zehn Terabyte Speicherkapazität benötigen. Hierzu zählen unter anderem die Film-, die Video- und die Musikindustrie aber auch Bildungseinrichtungen, die zur Einrichtung von Server-Clustern häufig auf Apple-Produkte setzen. In punkto Preis-Leistungs-Verhältnis ist das SATABeast Xi gut aufgestellt: Der Einstiegspreis pro Terabyte beträgt 1.200 US-Dollar.

2.573 Zeichen bei durchschnittlich 85 Anschlägen (inklusive Leerzeichen) pro Zeile

Hintergrundinformation
SATABeast Xi: Die wichtigsten Produkteigenschaften im Überblick

Höchste Speicherkapazität

Das SATABeast Xi von Nexsan ist das derzeit einzige SATA-RAID-System für den Mac-Markt, das in einem platzsparenden Gehäuse (vier Höheneinheiten) Raum für bis zu 42 Festplatten bietet. In der höchsten Ausbaustufe steht eine Gesamtspeicherkapazität von 42 Terabyte zur Verfügung. Zum Vergleich: Ein Standard Xserve RAID verfügt über bis zu 14 Festplatten, auf denen sich maximal 10,5 Terabyte Daten speichern lassen. Dementsprechend ist die neue Storage-Lösung für Unternehmen interessant, die mit datenintensiven, multimedialen Mac-Anwendungen arbeiten. Beispiel hierfür sind Film- und Fernsehproduktionen, die auf das HDTV-Format setzen oder Firmen, die professionelle Videoschnittsoftware oder Rendering-Programme nutzen. Eine attraktive Alternative ist das SATABeast Xi aber auch für Bildungseinrichtungen, die mit auf Mac-Basis aufgebauten Cluster-Umgebungen arbeiten.

Energiesparkünstler

Dank der integrierten AutoMAID- (Massive Array of Idle Disks) Technik ist das SATABeast Xi das erste „grüne“ Speichersystem, mit dem sich im Xserve-Umfeld der Energieverbrauch um bis zu 70 Prozent senken lässt. Vom Prinzip her ähnelt das Verfahren dem von Rechnern her bekannten Konzept: Erfolgt über einen längeren Zeitraum hinweg kein Zugriff auf eine Festplatte, wechselt diese in einen der vier wählbaren und gemäß individueller Vorgaben einstellbaren Stromsparmodi. Dies ermöglicht den Verbrauch des Speicher-Arrays intelligent zu steuern und in Einklang mit weiteren im täglichen Betrieb entscheidenden Faktoren wie Zugriffszeit, Datenverfügbarkeit und Leistung zu bringen.

Einsetzbar in heterogen aufgebauten Systemlandschaften

Das SATABeast Xi ist mit einem dualen 4 GBit/s Fibre-Channel-Anschluss sowie zwei zusätzlichen iSCSI-Ports pro Controller ausgestattet. Dies bietet den Vorteil, dass sich das Speicher-Array flexibel und vollständig unabhängig von den jeweils unterstützten Betriebssystemen an Server oder das SAN anschließen lässt. Obwohl für die Integration in Apple Xserve- und Mac Pro-Umgebungen optimiert, ist das SATA-RAID-System somit ebenso für den Einsatz in heterogenen Systemlandschaften geeignet, die sich aus Rechner- und Speicherlösungen unterschiedlicher Hersteller zusammensetzen.

An das Apple-Design angelehnte Optik

Das speziell für den Mac-Markt entwickelte SATABeast Xi fügt sich auf Grund der neu gestalteten Gehäusefront optisch bestens in Infrastrukturen ein, in denen Apple-Produkte zum Einsatz kommen. Auch bei der Software achtete Nexsan darauf, dass diese dem vertrauten „Look-and-Feel“ entspricht und orientierte sich bei der graphischen Benutzeroberfläche am Aufbau des Betriebssystems Leopard. Mac-Anwendern steht damit eine vertraute, leicht handhabbare Anwendungsumgebung zur Verfügung, in der sie sich schnell zurechtfinden.

Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das voraussichtlich ab März 2008 über autorisierte Nexsan-Fachhandelspartner erhältliche SATABeast Xi bietet mit Anschaffungskosten, die bei 1.200 US-Dollar pro Terabyte starten, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sämtliche Features und Software-Lizenzen sind bereits inkludiert. Dies stellt sicher, dass sich das Speicher-Array direkt und mit vollem Funktionsumfang nutzen lässt. Im Gegensatz zu anderen Produkten müssen hierfür keine teuren Add-ons erworben werden, die Gesamtbetriebkosten liegen damit deutlich unter denen vergleichbarer Lösungen.

3.446 Zeichen bei durchschnittlich 85 Anschlägen (inklusive Leerzeichen) pro Zeile



Web: http://www.nexsan.com/satabeastxi/press/?src=nwsnr08


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Billo, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 724 Wörter, 5981 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nexsan Technologies lesen:

Nexsan Technologies | 23.10.2008

Nexsan führt neues Archivierungssystem für Storage-as-a-Service-Anbieter ein

Nexsan bietet mit Assureon 6.0 als erster Hersteller am Markt ein hochskalierbares, speziell für den Einsatz bei Storage as a Service (SaaS) Providern entwickeltes, Archivierungssystem an. Mit der aus Festplattenspeicher, Server-Hardware und der neu...