info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BULL GmbH |

OpenExpo 2008 in Bern: Bull verstärkt Open-Source Geschäft in der Schweiz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nach der Neueröffnung der Filiale Anfang 2007 forciert Bull ab März dieses Jahres von der Schweizer Filiale aus sein OpenSource Business, eine der strategischen Säulen des Lösungsangebots der Bull Gruppe.

Zürich, Februar 2008. Der Startschuss für die OpenSource-Aktivitäten fällt zur OpenExpo 2008, der Schweizer Messe und Konferenz für Freie und OpenSource Software, am 12.3. bis 13.3.2008 in Bern.

Bull wird dort sein OpenSource-Lösungsportfolio präsentierten, das in anderen Filialen bereits etabliert ist und zu den strategischen Säulen des Angebots der gesamten Bull Gruppe gehört. Dabei wird Bull in Zukunft Synergie-Effekte mit den Länderfilialen gewinnbringend für seine Kunden und Partner nutzen. Die Anwender profitieren damit von der gebündelten Kompetenz eines international aktiven Technologie-Unternehmens, das sich seit vielen Jahren der Definition und Unterstützung von Offenen Standards und OpenSource verschrieben hat.

Im Einzelnen startet Bull (Schweiz) AG zur OpenExpo mit:

Serviceorientierte Architekturen (SOA) von Bull
Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in OpenSource-Projekten und als Gründungsmitglied des ObjectWeb2-Konsortiums unterstützt Bull Anwender bei der Entwicklung und Implementierung von Serviceorientierten Architekturen (SOA). Auf der OpenExpo in Bern gibt Bull am Praxisbeispiel eines SOA-Projekts bei dem Etat de Genève einen Einblick, wie sich auf Kundenbedürfnisse massgeschneiderte Anwendungen mithilfe von OpenSource- und SOA-Technologien realisieren lassen.

Ausweitung der Partnerschaft mit der credativ GmbH
Die bereits seit dem vergangenen Jahr bestehende Partnerschaft zwischen Bull und der credativ GmbH in Deutschland wird von den beiden Unternehmen ab sofort auf die Schweiz erweitert.
In der Partnerschaft kombinieren die beiden Unternehmen ihre jeweiligen Kompetenzen und können so den Kunden professionelle Serviceorientierte Architekturen (SOA) Open-Source- und Support-Services, Rund-um-die Uhr-Unterstützung und ein umfangreiches Portfolio an OpenSource-Lösungen und Basistechnologien aus einer Hand anbieten.

opencenter@bull
Ein weiterer Schwerpunkt des Messeauftritts wird opencenter@bull sein, ein neues, modular aufgebautes Konzept („Stack“) aus OpenSource-Lösungen für den kommerziellen Einsatz. Dieses besteht aus aufeinander abgestimmten Software-Modulen aus dem kommerziellen OpenSource-Umfeld sowie optionalen Hardware-Komponenten. opencenter@bull baut auf dem Linux-Betriebssystem auf und bietet Lösungsansätze für PostgreSQL Datenbanken, Groupware, Collaboration, Virtualisierung, Terminalservices, System- und Netzwerkmanagement sowie weitere Einsatzbereiche. Mit opencenter@bull können Firmen und öffentliche Einrichtungen sehr schnell und mit überschaubaren Kosten auf offene Technologien migrieren und dadurch ihre IT-Kosten insgesamt senken.

Die OpenSource Experten von Bull präsentieren diese Lösungen auf der OpenExpo 2008 Bern in Halle G1 120 Stand K4. Für Fragen zu der Partnerschaft und dem Leistungsspektrum der credativ GmbH stehen Michael Gerhards, Geschäftsführer Bull Deutschland und Schweiz und Dr. Michael Meskes, Geschäftsführer der credativ GmbH, am 12. März auf dem Bull-Stand ab 17 Uhr zur Verfügung.

Für weitere Informationen: www.bull.de und www.bull.ch

Bull - Architect of an Open World™
Als eines der führenden europäischen IT Unternehmen liefert Bull offene, flexible und sichere Informationssysteme. Die Bull-Gruppe unterstützt mit ihrem exzellenten Know-how weltweit Kunden im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich bei der Optimierung ihrer Informationssysteme auf den drei zentralen Gebieten:
- Produkte: Bull entwickelt und fertigt offene, innovative und robuste Server unter Nutzung von Standard-Technologien, profitierend von langjährigen Erfahrungen im Mainframe-Bereich;
- Lösungen: Auf der Basis von langjährigen Open Source-Aktivitäten und engen Partnerschaften mit führenden Lösungsanbietern entwickelt und implementiert Bull flexible und einfach integrierbare Anwendungsumgebungen für effektive Geschäftsprozesse;
- Sicherheit: Mit seiner anerkannten Expertise für systemübergreifende IT-Sicherheit bei Datenhaltung und -austausch gewährleistet Bull seinen Kunden die Integrität sensibler Geschäftsabläufe.
Bull hat eine starke Präsenz in der Industrie, der Finanz- und Telekommunikationsbranche, in der Öffentlichen Verwaltung und anderen Branchen. Das Vertriebsnetz von Bull und seinen Geschäftspartnern erstreckt sich weltweit auf über 100 Länder. Im Jahr 2006 lieferte Bull laut der TOP500 Liste den schnellsten Rechner Europas, einen Cluster aus NovaScale Servern.
Die Bull GmbH ist die deutsche Vertriebs- und Service-Niederlassung der Bull Gruppe mit Hauptsitz in Köln. Die Bull GmbH verfügt über ein bundesweit agierendes, flächendeckendes Service-Netzwerk mit mehr als 150 Spezialisten und bietet auf die Kundenbedarfe maßgeschneiderte Dienstleistungen an.
Die Bull (Schweiz) AG ist die Schweizer Vertriebs- und Service-Niederlassung der Bull Gruppe mit Hauptsitz in Zürich-Opfikon.

Über credativ
Die credativ GmbH ist ein herstellerunabhängiges Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen mit Standorten in Mönchengladbach, Jülich und Rugby (GB), das sich seit 1999 auf die Planung und Realisierung professioneller Businesslösungen unter Verwendung von freier Software spezialisiert hat.
Seit Mai 2006 betreibt die credativ GmbH das deutsche Open Source Support Center (OSSC) und bietet damit einen professionellen 24x7 Enterprise Support für zahlreiche Open Source Projekte. An den Standorten in Deutschland und Grossbritannien beschäftigt die credativ GmbH 32 Mitarbeiter.
Das deutsche Open Source Support Center (OSSC) der credativ GmbH bietet einen umfassenden Service und Support für: (Auszug)
Debian, Kubuntu, Linspire, Mandriva, OpenBSD, Red Hat, Slackware, SUSE, Ubuntu, Xandros, Gnome, KDE, MySQL, PostgreSQL, eGroupware, Kolab Groupware, Firefox, Mozilla-Suite, OpenOffice, Thunderbird, Wine, Apache, Asterisk, ClamAV, OpenLDAP, OTRS, Samba, Cyrus, Exim, Postfix, sendmail, Amanda, Bacula, DRBD, Keepalived, Nagios, Open Security Filter, Squid, SpamAssassin, XEN.

Pressekontakte Bull Deutschland und Bull Schweiz:
Jeannette Peters
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bull GmbH
Theodor-Heuss-Str. 60-66
D-51149 Köln
telefon: +49(0)2203/305-1245
telefax: +49(0)2203/305-1818
presse@bull.de www.bull.de

Ulrich Richartz
Leiter Marketing
Bull GmbH
Theodor-Heuss-Str. 60-66
D-51149 Köln
telefon: +49(0)2203/305-1550
telefax: +49(0)2203/305-1818
presse@bull.de www.bull.de

Web: http://www.bull.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jeannette Peters, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 760 Wörter, 6459 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BULL GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BULL GmbH lesen:

Bull GmbH | 08.10.2010

Bull bringt StoreWay™ Calypso 9 - powered by CommVault

Köln, 8. Oktober 2010 +++ Bull gibt die Verfügbarkeit von Version 9 seiner Datenmanagement-Suite StoreWay™ Calypso, der OEM-Version der prämierten Software Simpana aus dem Hause CommVault, bekannt. StoreWay™ Calypso V9 ist ab sofort lieferbar un...
Bull GmbH | 31.08.2010

Damit IT-Investitionen nicht verpuffen: Bull StoreWay GPS für optimale Prozesse

Köln, 31. August 2010 +++ Einer aktuellen Studie zufolge glauben weltweit fast zwei Drittel (61 Prozent) der CIOs, dass eine veraltete IT-Infrastruktur ein Hindernis für ihre globale Handlungsfähigkeit darstellt. Keine Frage: Nach der Investitions...
Bull GmbH | 20.07.2010

Bull „My First Ten“: Virtualisierung für Einsteiger zum Festpreis

Köln, 20. Juli 2010 +++ Denn wer in diese innovative Art des ressourcenschonenden Computings einsteigen will, ist mit Bulls neuem Angebot „My First Ten“ bestens beraten. Der Name ist dabei mehr als nur Programm: Mit „My First Ten“ können Untern...