info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
arcplan Information Services GmbH |

The BI Survey 7: arcplan erzielt Topergebnisse als Front-End in SAP- und Applix-Umgebungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


• Neueste Ausgabe des renommierten Survey bestätigt arcplan als Top-BI-Frontend für SAP BW und Applix TM1 •Zielerreichung als Gradmesser der Kunden: arcplan sichert sich den 1. Platz •arcplan empfiehlt sich für Projekte mit mehreren Datenquellen

Langenfeld, 18. Februar 2008 – Die aktuelle Ausgabe des BI Survey (vormals OLAP Survey) würdigt arcplan erneut als erfolgreichen Anbieter von Business Performance Management-Lösungen für Kundenunternehmen mit heterogenen Datenlandschaften, insbesondere bei SAP-, Oracle/ Hyperion- und Applix-Datenquellen. arcplan empfiehlt sich ebenfalls durch seine nachhaltig erfolgreichen Lösungen und erreicht unter mehr als 30 Produkten die Top-Platzierung bei der Realisation von Projektzielen.

Zugang zu mehr Datenquellen als jedes andere Frontend
Der neue BI Survey 7 (www.BI-Survey.com), veröffentlicht durch das Business Application Research Center (BARC), ist zweifellos die umfassendste, unabhängige Studie im gesamten Markt für Business Intelligence und Enterprise Performance. Die Studie bestätigt arcplan als meistgenutztes
3rd-Party Business Intelligence (BI)-Frontend im SAP BW- und SAP BI-Umfeld sowie bei Applix TM1 Olap Servern. Bei Hyperion belegt arcplan den zweiten Rang und gehört zu den Top-Five bei Microsoft Analysis Services (AS). Der
BI Survey verweist auch auf die “ungewöhnlich große Anzahl” an Datenquellen, auf die arcplan-Kunden zugreifen können und tatsächlich zugreifen. Laut Abb. 192 des BI Survey umfasst dies relationale Datenbanken, Microsoft Analysis Services, Hyperion Essbase, SAP R/3, SAP BW und SAP BI, IBM OLAP Acceleration, Hyperion Enterprise und FM sowie Infor/MIS Alea. Die Autoren der Studie stellen fest, dass arcplan-Kunden auf eine größere Anzahl von Datenquellen zugreifen als die Nutzer anderer BI-Tools (siehe Abb. 198). Auch auf arcplans einzigartige Fähigkeit, auf Finanzanwendungen von Hyperion sowie fünf weitere OLAP-Produkte zuzugreifen, weisen die Verfasser hin. Dies untermauert arcplans innovativen Ansatz hinsichtlich Enterprise Performance Management-orientierter Analytics, die einfach und schnell Wissen aus jedweder Datenquelle nutzbar machen.



arcplan liefert Enterprise Performance Management-Funktionalitäten, die andere BI-Tools nicht bieten
“Unser Top-Ranking im BI Survey im vierten Jahr in Folge bestätigt uns in unseren Bemühungen, nachweisbaren Nutzen für die Anwender von SAP- und anderen BI-Lösungen bereitzustellen und sie in ihren Enterprise Performance Management-Projekten zu unterstützen,” erläutert Guenter H. Krauss, CEO von arcplan. “arcplan ist seit vielen Jahren als 3rd-Party Frontend offiziell von SAP zertifiziert. Wir sind nun schon lange Zeit sehr eng mit den SAP-Kunden verbunden und verstehen ihre Anforderungen. Sie benötigen, wie andere auch, eine Performance Management-Lösung, die sämtliche Datenquellen verbindet, so dass sowohl Führungs- als auch Fachkräfte ein umfassendes Bild der Unternehmensperformance und auch die Möglichkeit zum Drilldown in Details erhalten.”

Zielerreichung als Gradmesser der Kunden: arcplan sichert sich den
1. Platz
Befragt nach dem Grad der Zielerreichung von IT-Projekten, berichteten arcplan-Kunden besonders positiv über die Erfolge ihrer Implementierungen und setzten arcplan bei der Zielerreichung auf Rang 1 (siehe Abb. 58). Dieses Ergebnis steht im Gegensatz zu vielen Statistiken, denen zu Folge mehr als
33 % der IT-Projekte in Unternehmen scheitern. arcplan-Kunden sind aussergewöhnlich erfolgreich. Eine weitere herausragende Bewertung erhielt arcplan beim Business Benefits Index (BBI) des BI Survey. Der Index basiert auf Fragen, die sich darauf beziehen, wie ein Produkt oder eine Lösung im Hinblick auf neun spezifische Business-Kriterien wie etwa Kosteneinsparungen, Effizienz u. a. zu bewerten ist. Im Rahmen dieses Business Benefits Index erreichte arcplan einen hervorragenden vierten Rang.



Über BARC - Business Application Research Center

Das Business Application Research Center (BARC) ist aus den komparativen Produktanalysen am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik der Universität Würzburg, Prof. Dr. R. Thome hervorgegangen. In seiner Stellung als unabhängiges Institut ist BARC strikt neutral gegenüber Software-Anbietern. Dies bedeutet, dass keine Gebühren für die Aufnahme in Studien oder Provisionen bei der Empfehlung von Software erhoben werden. BARC bietet auch keine Implementierung von Software an, um keine internen Interessen zu erzeugen.

BARC-Mitarbeiter sind seit 1994 in der Evaluation von Business-Intelligence-Produkten und Beratung von Unternehmen tätig. Dabei vereinen die BARC-Analysten Markt-, Produkt- und Einführungswissen. Know-how-Basis sind die seit Jahren ständig durchgeführten Marktanalysen und Produktvergleichsstudien, die ein umfassendes Detailwissen über den Leistungsumfang aller marktrelevanten Software-Anbieter und neueste Entwicklungen im Markt sicherstellen.

BARC-Beratungsprojekte sind hoch effizient und gewährleisten ein Höchstmaß an Auswahlsicherheit. BARC-Studien bieten einen qualifizierten Marktüberblick über alle Anwendungsfelder der Business Intelligence und des Dokumentenmanagements. BARC-Tagungen und Seminare geben einen konzentrierten Eindruck aller relevanten Anbieter im Business-Intelligence- und Dokumentenmanagement-Markt. BARC-Guides enthalten umfassende Marktübersichten und Beiträge zu BARCs Themenkomplexen. Mehr Informationen finden Sie unter www.barc.de.

Über arcplan Information Services GmbH
arcplan ist Anbieter von process-driven Analytics-Software und Services, die ein kostengünstiges, funktionsübergreifendes Performance Management mit direktem Datenzugriff in Echtzeit ermöglichen. Im Jahr 1993 gegründet, unterstützt arcplan heute mehr als 2.500 Kunden und 300.000 Anwender weltweit. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.arcplan.com.

Pressekontakt:
arcplan Information Services GmbH
Markus Gisske
Marketing Manager
Tel.: +49 2173 1676 159
markus.gisske@arcplan.com HBI PR&MarCom GmbH
Helen Mack / Alexandra Osmani
Tel.: +49 89 99 38 87-35
helena_mack@hbi.de, alexandra_osmani@hbi.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.arcplan.com oder www.hbi.de





Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helen Mack / Alexandra Osmani, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 727 Wörter, 6014 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: arcplan Information Services GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von arcplan Information Services GmbH lesen:

arcplan Information Services GmbH | 07.10.2015

Zusammenschluss mit Mehrwert: arcplan und Longview Solutions präsentieren integrierte Business Analytics-Plattform

Langenfeld/Toronto, ON, September 2015 – arcplan, Experte für Business Intelligence, und Longview Solutions, Anbieter leistungsstarker Lösungen für den Finanz- und Steuerbereich, gaben heute die Überarbeitung ihrer Business Solutions-Plattforme...
arcplan Information Services GmbH | 23.06.2015

Auf die Bedienerfreundlichkeit kommt’s an: arcplan gibt fünf Tipps für optimale Usability

BI-Experte erklärt, warum die Gebrauchstauglichkeit mehr Beachtung finden sollte   Langenfeld, 23. Juni 2015 – Eine Software muss ansprechend und anwenderfreundlich sein. Die Business Intelligence(BI)-Experten von arcplan haben fünf Tipps zusam...
arcplan Information Services GmbH | 01.06.2015

arcplan 8.5 eröffnet neue Wege in Sachen Anwenderfreundlichkeit

Langenfeld, 07. Mai 2015 – Immer komplexere Geschäftsprozesse und Kundenanforderungen stellen Unternehmen und ihre Business Intelligence (BI) Projekte vor große Herausforderungen. Aspekte wie Cloud-Support, vorausschauende Analysen oder eine besc...