info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Allied telesis |

Das Studentenwerk Schleswig-Holstein modernisiert seine Internetanbindung mit Hilfe der Netzwerktechnik von Allied Telesis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


iMAP-Lösungen und DSL-Modems schließen die rund 1000 Studentenwohneinheiten ans Universitätsnetz an

Allied Telesis, weltweiter Anbieter von sicheren Ethernet/IP-Zugangslösungen und IP-Triple-Play-Netzwerken, wurde von dem Studentenwerk Schleswig-Holstein ausgewählt, um den Studenten einen zentralen und kostenlosen Internetzugang über das Universitätsnetz anzubieten. Die meisten Studentenwohnheime verfügten bisher lediglich über eine Zweidraht-Telefon-Verkabelung, so dass sich die Studenten entweder via Modem ins Internet einwählen oder DSL bei einem beliebigen Anbieter buchen konnten. Eine Neuverkabelung kam aber in keinem der Wohnheime in Frage, da die Kosten für die Baumaßnahmen erheblich gewesen wären.
Allied Telesis erarbeitete zusammen mit dem Systemhaus Vater Netcom GmbH eine Struktur, die die Nutzung der Zwei-Draht-Verkabelung zuließ und dennoch genug Bandbreite zur Verfügung stellte. Das Netwerkunternehmen verfügt mit den iMAP-Switches über Geräte, die normalerweise im Telekom-Umfeld in DSLAMs vor allem für IP-Triple-Play-Dienste eingesetzt werden.
Rund 3100 Wohnheimplätze wurden auf eine Internetanbindung ans Universitätsnetzwerk umgerüstet. Das Systemhaus Vater übernahm letztlich auch die Installation der Hardware. Hier wurden die Telefonleitungen in den iMAPs gebündelt und in den Studentenwohnungen mit einem DSL-Modem verbunden. Die kurzen Strecken zwischen den Switches und den Modems gestattet auf Basis von ADSL2+ eine Bandbreite von 34 MBit/s in jeder Wohneinheit. Die Anbindung an das Universitätsnetzwerk übernehmen Rapier-Switches von Allied Telesis, deren Managementfunktionen gewährleisten, dass je Wohneinheit nur eine IP-Adresse genutzt werden kann.
„Ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis, eine höchst zufriedenstellende Testinstallation im Universitätsrechenzentrum sowie die ständige Unterstützung bei der Implementierung ließen letztlich unsere Wahl auf Allied Telesis fallen“ kommentiert Ingo Hartmann, IT-Leiter des Studentenwerks Schleswig-Holstein.
Nach der Testinstallation begann das Studentenwerk mit dem Roll-Out in weiteren Wohnheimen. Inzwischen sind rund 1000 Wohneinheiten mit der beschriebenen Kombination aus iMAPs und DSL-Modems ans Universitätsnetzwerk angeschlossen. Ziel der Umstellung ist es letztlich, alle Studentenwohnheim-Plätze mit einem Zugang zum Universitätsnetzwerk auszustatten. Deshalb gilt dieses Projekt bei weitem noch nicht als abgeschlossen.
„Schließlich sollen die Wohnheime für Studenten attraktiv bleiben, durch die Möglichkeit an Internetvorlesungen teilzunehmen oder den Download von Skripten“, fügt Ingo Hartmann hinzu. „Der Betrieb der Wohnheime stellt einen erheblichen Teil unserer Einnahmen dar, und diese will man natürlich nicht gefährden“.
Bildmaterial zu dieser Meldung sowie weitere Pressemitteilungen von Allied Telesis erhalten Sie unter: http://www.hbi.de/clients/Allied_Telesis

Über Allied Telesis
Allied Telesis wurde 1987 gegründet und gehört zur Allied Telesis Gruppe, einem internationalen Anbieter von Ethernet-IP-basierten Lösungen und Marktführer in der Entwicklung von IP-Triple-Play-Netzwerken auf Basis von Kupfer- und Glasfaser-Zugangsinfrastrukturen. Allied Telesis POTS-to-10G iMAP integrierte Multiservice-Zugangsplattform und die iMG (intelligent Multiservice Gateways) sowie hoch entwickelte Switching-, Routing-, IPv6-konforme und WDM- Transportlösungen ermöglichen es öffentlichen und privaten Netzwerkanbietern skalierbare, für Carrier geeignete Netzwerke einzusetzen. Damit kann die kosteneffiziente Datenübertragung von Sprach-, Video- und Daten-Services realisiert werden. Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.alliedtelesis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Antonia Contato, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 420 Wörter, 3645 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Allied telesis lesen:

Allied Telesis | 28.07.2010

Allied Telesis macht technische Hilfsmittel für Schiedsrichter erschwinglich

München, 28. Juli 2010 - Die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 ist vorbei. Was bleibt, sind lebendige Erinnerungen an unsere wunderbare, junge Nationalmannschaft und einen immer richtig tippenden Kraken Paul, allerdings auch eine Vielzahl von Fehlents...
Allied Telesis | 01.06.2010

Allied Telesis startet Star Partner Programm

München, 1. Juni 2010 - Allied Telesis startet heute die erste Phase des neuen Partner- und Channel-Programms. Das Allied Telesis Star Partner Programm stellt Partnern Vertriebsunterstützung, Schulungen und Tools zur Verfügung, die sie in die Lage...
Allied Telesis | 29.04.2010

Allied Telesis präsentiert flexibles, umfassendes Managementsystem für Unternehmen

München, 29. April 2010 - Allied Telesis hat seine umfassende Palette von Netzwerk-Managementplattformen mit dem AlliedView Network Management System (NMS) Enterprise Edition erweitert. Die Plattform beinhaltet eine ganze Palette von proaktiven Mana...