info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SHS VIVEON AG |

GUARDEAN Software steuert Kreditmanagement bei Ingram Micro Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Martinsried bei München, 21. Februar 2008 - SHS VIVEON, Lösungsanbieter für ganzheitliches Customer Management, stattet die Ingram Micro Distribution Deutschland GmbH mit seiner modularen Software-Plattform GUARDEAN Risk Suite aus. Kreditrisiko-Entscheidungen werden im Zuge des Projekts „Integriertes Credit Management“ automatisiert und optimiert. GUARDEAN Risk Suite beschleunigt Entscheidungs- und Monitoringprozesse im Kreditmanagement des Großhändlers. Kundendaten werden differenzierter betrachtet, Umsatzpotenziale gezielter ausgeschöpft.

Die Ingram Micro Distribution GmbH, ein führender Großhändler für Produkte der Informationstechnologie in Deutschland, hat sein Kreditmanagement für den Neukunden- und Bestandskundenbereich erfolgreich optimiert. Zum Einsatz kommt ein Produkt der GUARDEAN Produktfamilie für Customer Risk und Credit Management von SHS VIVEON. GUARDEAN Risk Suite ist eine modulare Software-Plattform zur Steuerung von Kreditrisiken und zur Beurteilung von Kundenpotenzialen. Dem Kreditsachbearbeiter werden alle relevanten Informationen, sowohl von externen Datenanbietern als auch von den relevanten internen Bestandssystemen, zentral über ein Portal zur Verfügung gestellt. Das Management und die Einbindung externer Daten, wie zum Beispiel von Wirtschaftsauskunfteien, Warenkreditversicherern und Zahlungserfahrungspools, übernimmt das Modul GUARDEAN Gateway. Die Integration unterschiedlicher Informationsquellen erlaubt eine differenziertere Sicht auf den Kunden. Entscheidungen zu Kreditvergabe, Kreditlimit und Risikoklasse trifft GUARDEAN Risk Suite in Standardfällen vollautomatisch. Der Sachbearbeiter muss nur noch in Sonderfällen manuell in den Entscheidungsprozess eingreifen. Jede Kreditentscheidung wird dokumentiert, Transparenz und Nachvollziehbarkeit werden sichergestellt.

Der Entschluss zu einer Optimierung des internen Kreditrisikomanagements fiel bei Ingram Micro Deutschland im Jahr 2004. Zuvor wurden relevante Informationen für Kreditlimit-Entscheidungen überwiegend manuell über mehrere separate Einzellösungen beschafft. Nachmeldungen der Auskunfteien und Daten von Warenkreditversicherern mussten vom zuständigen Sachbearbeiter aufwändig eingepflegt werden. Erst eine Zusammenführung mit internen Auswertungen zum Zahlungsverhalten des Kunden ergab ein aktuelles und umfassendes Kundenbild. Ziel der Optimierung war eine Senkung der Prozesskosten, die Verbreiterung der Informationsbasis und damit die Verbesserung der Entscheidungsqualität und -dauer. Know-how und Erfahrungsschatz der Kreditsachbearbeiter sollten vermehrt zur Bearbeitung von Sonderfällen eingesetzt werden. Langfristig wurde die Schaffung einer Basis für die verbesserte Ausschöpfung von Umsatzpotenzialen des Kunden – auch und gerade in Zusammenarbeit mit dem Vertrieb – angepeilt. Die Einführung von Risikoklassen und ein Rating des gesamten Kundenportfolios sollten dies ermöglichen.

SHS VIVEON konnte sich in der Ausschreibung gegenüber den Mitbewerbern durchsetzten. Im August 2005 wurde die erste Ausbaustufe, ein Jahr später das ganze Basisprojekt abgeschlossen. Im Jahr 2007 wurden weitere fachliche Ergänzungen und Anbindung von Datenanbietern zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht.

„Mit der Implementierung von GUARDEAN Risk Suite ist ein wichtiger Meilenstein, das Kreditmanagement als eine unserer Kernkompetenzen in der Distribution weiter zu entwickeln, erreicht worden“, sagt Karl-Heinz Müller, Geschäftsführer Finanzen, Controlling & Treasury bei Ingram Micro Deutschland. „Die Lösung ermöglicht uns aktuell nicht nur schnellere und differenziertere Kreditentscheidungen und ein tagesaktuelles Gesamtbild unseres Risikoportfolios, wir werden zukünftig auch unseren Vertrieb bei dessen Potenzialeinschätzung und Preisgestaltung optimal unterstützen können.“


Weitere Informationen:

SHS VIVEON AG
Matthias Seidel
Fraunhoferstraße 12
D-82152 Martinsried bei München
T +49 (0) 89 747257-34
F +49 (0) 89 747257-10
Matthias.Seidel@SHS-VIVEON.com
www.SHS-VIVEON.com

Hartmut Schultz Kommunikation
Hartmut Schultz
Höchlstr. 2
81675 München
T +49 (0) 89 992496-20
F +49 (0) 89 992496-22
schultz@schultz-kommunikation.de

Die SHS VIVEON AG ist ein europaweit agierendes Business- und IT-Beratungsunternehmen für Customer Management Lösungen mit einem auf Customer Risk Management spezialisierten Produkthaus. Das Unternehmen bietet marktführende Expertise im Customer Value und Customer Risk Management. Bei der Konvergenz dieser beiden Themen, die eine optimierte Wertentwicklung von Kunden und Unternehmen zum Ziel hat, nimmt SHS VIVEON eine Vorreiterrolle ein. Weitere Kernkompetenzen umfassen alle Themen, die für die Umsetzung eines erfolgreichen Customer Managements entscheidend sind: Customer Interaction Management, Customer Analytics, Customer Management Applications sowie Business Intelligence und Data Warehouse.

Die GUARDEAN Produktfamilie bietet Unternehmenssoftware für Prozessmanagement und Automatisierung im Customer Risk und Credit Management. GUARDEAN Software integriert, vereinfacht und beschleunigt alle risikorelevanten Customer Management Prozesse, von der Informationsbeschaffung über die Kundenbewertung bis hin zu Debitorenüberwachung. Die Einzellösungen der Produktfamilie sind: GUARDEAN Risk Suite, GUARDEAN DebiTEX und GUARDEAN Gateway. GUARDEAN wird entwickelt und vertrieben von dem Produkthaus der SHS VIVEON AG, der hundertprozentigen Tochtergesellschaft SHS VIVEON GmbH.

Die SHS VIVEON AG, mit Sitz in Martinsried bei München, ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und mit drei Tochtergesellschaften an zehn Standorten in drei europäischen Ländern präsent: SHS VIVEON GmbH (D), SHS VIVEON Schweiz AG (CH) und SHS Polar Sistemas Informáticos S.L. (E). Mit über 550 Mitarbeitern und über 150 Kunden in 15 Ländern, davon 30 Prozent aus der Liste der Fortune 500 International, gehört SHS VIVEON zu Europas führenden Anbietern im Customer Management. Die SHS VIVEON zählt namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie und Handel und Telekommunikation zu ihren Kunden, darunter BayWa, BMW Financial Services, Credit Suisse, DaimlerChrysler, Deutsche Telekom, Ingram Micro, RaabKarcher, o2 Deutschland, Orange, SüdLeasing und Telefonica. Weitere Informationen zum Unternehmen: www.The-Customer-Management-Company.com

Web: http://www.shs-viveon.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Seidel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 737 Wörter, 6439 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SHS VIVEON AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SHS VIVEON AG lesen:

SHS VIVEON AG | 28.04.2016
SHS VIVEON AG | 09.07.2015

Mitarbeiter küren SHS VIVEON zur TOP Company und OPEN Company auf kununu.com

München, 09. Juli 2015 - SHS VIVEON, Lösungsanbieter für ganzheitliches Customer Management, erhält als attraktiver Arbeitgeber das TOP Company- sowie das OPEN Company-Gütesiegel der Bewertungsplattform kununu. Auf der unabhängigen Arbeitgeberp...
SHS VIVEON AG | 04.05.2015

Betrug effektiv verhindern - mit der Risikomanagement-Software GUARDEAN RiskSuite und der Integration des Deutschen Schutz Portals

München, 04.05.2015 - Die Betrugszahlen im Finanzdienstleistungssektor nehmen von Jahr zu Jahr immer mehr zu. SHS VIVEON, Lösungsanbieter für ganzheitliches Customer Management, kennt diese Herausforderung und unterstützt Unternehmen daher seit J...