info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TORSO-VERLAG |

Torso-Verlag hilft bei professioneller Farbbeurteilung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Farbmessung im Praxiseinsatz


(leanpress) WERTHEIM. In der Farben- und Lackindustrie sind Farbmessgeräte bereits seit vielen Jahren im Einsatz, ebenso in der Textil- und Kunststoffindustrie. Die weiterverarbeitenden Industrien entdecken immer mehr den Vorteil von Farbmessgeräten, wenn es um Produktionsüberwachung und Qualitätskontrolle geht.

Farben zu beurteilen ist eine sehr subjektive Angelegenheit. Darüber hinaus sieht jeder Mensch nicht jeden Tag Farben mit der gleichen Sensibilität, sondern mal mehr oder weniger differenziert. Der Einsatz von Farbmessgeräten erlaubt eine objektive Kontrolle der Farben. Diese ist insbesondere dann gefordert, wenn mehrere Zulieferer Bauteile gleicher Farbe liefern müssen. Farbmessgeräte gibt es für die verschiedensten Einsatzzwecke und Anforderungen in unterschiedlichen Klassen und Preislagen.

Die meisten Geräte aus dem X-Rite Messgeräteangebot mit beiden Messgeometrien können beim Torso-Verlag in Wertheim mit kundeneigenen Farbproben getestet werden. Der seit 1. Februar 2008 dort tätige erfahrene Produktmanager Michael Schobert ist zuständig für Gerätevorführungen, Entwicklung von Systemarbeitsplätzen sowie Einweisung und Schulung der Kunden.

Spektralphotometer mit verschiedenen Messgeometrien:

Die 45°/0° Geometrie:
Der Hauptunterschied zwischen den verschiedenen Geräten ist die Messgeometrie. Einerseits gibt es Geräte, die die Probe mit diffusem Licht beleuchten und das reflektierte Licht unter einem Winkel von 8° messen und andererseits die, die einen gerichteten Lichtstrahl unter 0°, also senkrecht, auf die Probe bringen und das unter 45° reflektierte Licht messen.

Die d/8° Kugelgeometrie:
Die d/8°-Messgeometrie ist vor allem in der Farben- und Lackbranche am weitesten verbreitet. Diese Messmethode ist besonders dann im Vorteil, wenn es darum geht, Muster unterschiedlicher Oberflächenbeschaffenheit (z. B. Glanzgrad) hinsichtlich des Farbtons zu vergleichen ohne dass die Oberflächeneffekte das Ergebnis der Farbmessung verschieben.

Die 0°/45°-Messgeometrie eignet sich besonders für hochglänzende Oberflächen, für matte Textilmuster und wenn es darauf ankommt, visuell optimale Abstimmungen zu erreichen.


Beispiel eines leichten und ergonomischen Handmessgerätes

Das ColorEye® XTH

Das ColorEye® XTH ist ein besonders leichtes Spektrometer mit Kugelgeometrie mit einem Gewicht von nur 810g inkl. Akku. Dadurch ist es besonders zu empfehlen, wenn an schwer zugänglichen Stellen oder an gebogenen Flächen gemessen werden muss. Der Messfuß kann abgenommen werden und die einzigartige Messtechnologie erfasst die Farbdaten von dreidimensionalen Oberflächen.

Für den automatisierten Einsatz kann dieses Gerät auch auf Robotern in Produktionsstraßen montiert werden. In diesem Zusammenhang ist auch die hohe Messgeschwindigkeit von einer Sekunde wichtig, die fast doppelt so schnell ist wie die anderer tragbarer Farbmessgeräte. Dies ist durch die eingebaute Xenon-Blitzlampe realisierbar, die eine Lebensdauer von 2 Mio. Messungen hat. Der Messbereich reicht von 360 bis 750 nm, es werden serienmäßig zwei Blendengrößen mitgeliefert. Das Gerät kann unabhängig von einem PC oder Netzkabel oder über den eingebauten USB-Anschluss mit einer Farbmess-Software betrieben werden. Das ColorEye® XTH ist zum Listenpreis von 7.100,- Euro zzgl. MwSt beim Torso-Verlag erhältlich.


Fotos zu diesem Pressetext:

ColorEye® XTH mit Weißkachel zur Kalibration und serienmäßiger zweiter Messblende, Foto: Torso-Verlag
Bilderdownoad unter: http://www.leanpress.de/download015.htm


ColorEye® XTH im Praxiseinsatz auf einer gebogenen Fläche, Foto: Torso-Verlag
Bilderdownoad unter: http://www.leanpress.de/download015.htm

Michael Schobert, Produktmanager Torso-Verlag, Foto: Torso-Verlag
Bilderdownoad unter: http://www.leanpress.de/download015.htm


Kurzportrait TORSO-VERLAG
Der seit 1988 bestehende TORSO-VERLAG in Wertheim präsentiert einen professionellen Meeting Point for Color & Light. Das Portal bietet die Farbreferenzen sowie Anwendersoftware der wichtigsten internationalen Farbsysteme und -Normen, wie sie in vielen Industriezweigen tagtäglich eingesetzt werden. Farbsysteme, wie beispielsweise HKS, Pantone, RAL, NCS oder Munsell bilden hierbei den Kern eines Angebots, das durch ein umfangreiches Zubehörsortiment für Profianwender weiter ergänzt wird. Hochqualitative Farbmessgeräte und Normlichtkabinen für eine präzise Lichtsimulation in unterschiedlichsten Szenarien, runden das Lieferprogramm hierbei ab. Weit reichende Serviceleistungen vor und nach dem Kauf sowie eine schnelle Verfügbarkeit der gesamten Produktpalette, kennzeichnen den TORSO-VERLAG als Kompetenzzentrum für Farbe und Licht in Europa.

Links zu diesem Pressetext:

www.farbkarten-shop.de

www.leanpress.de/download015.htm
www.leanpress.de/Pressetexte/torso_verlag5.htm
www.leanpress.de/Pressetexte/torso_verlag5.pdf
www.leanpress.de/Pressetexte/torso_verlag5.doc
www.leanpress.de/Pressetexte/torso_verlag5.txt
www.leanpress.de/i_pressearchiv.htm
www.leanpress.de/i_presse.htm
www.leanpress.de/onlinezeitung.htm

RSS-Feeds leanpress:
www.leanpress.de/Feeds/leanpress_presseinformationen.xml

www.leanpress.de/Feeds/leanpress_atom.presseinformationen.xml


Schlüsselbegriffe (Tags) in diesem Pressetext:
TORSO-VERLAG, Farbbeurteilung, Farbmessung, Farben- und Lackindustrie, Farbmessgeräte, Textil- und Kunststoffindustrie, Produktionsüberwachung, Qualitätskontrolle, Spektralphotometer, Messgeometrien, Farbproben, Oberflächenbeschaffenheit, Oberflächeneffekte, Textilmuster, Spektrometer, Kugelgeometrie, Messtechnologie, Farbmess-Software, ColorEye® XTH;



Medien-Ansprechpartner:

Renate Wolber

Torso-Verlag
Obere Grüben 8
D-97877 Wertheim

Tel.: +49-(0)9342-9339-70
Fax: +49-(0)9342-9339-80
Mail: shop[at]torso-verlag.de
Shop: www.farbkarten-shop.de


PR- und Internetagentur:
leanpress
Rolf E. Sprengel
Industriegebiet Eichenstruth/Marmer Weg 37
D-56470 Bad Marienberg

T +49 (0) 2661 98 18 39
F +49 (0) 2661 91 65 27
E rolf.sprengel@leanpress.de
Internet: http://www.leanpress.de


Web: http://www.leanpress.de/download015.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rolf Sprengel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 591 Wörter, 5866 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TORSO-VERLAG lesen:

TORSO-VERLAG | 21.01.2008

Uneinigkeit in der Welt der Farben

Großbritannien Die Britischen Standardfarben für Industrie und Wirtschaft sind im British Standard BS 381C zusammengefasst. Die Hauptanwendungen sind Gas, Eisenbahn, Post, Elektroanlagen, Verkehrswesen und Verteidigung. Dieses 6-seitige Heft mi...
TORSO-VERLAG | 09.01.2008

Werkzeuge für den täglichen Umgang mit Farben

Mit dem Natural Colour System® können Anwender in der Produktion, Qualitätskontrolle, Architektur, Druck und Design mit den 1.950 im Farbsystem definierten Standardfarbtönen arbeiten und mit einer Farbrezeptursoftware, die heute bei jedem Lackher...
TORSO-VERLAG | 29.10.2007

Wo HKS, Pantone, RAL, NCS und Munsell zu Hause sind

Die Struktur des neuen Portals ist klar gegliedert und berücksichtigt auf diese Weise die individuellen Anforderungen der Anwender. Schnörkellos finden die Nutzer auf der linken Seite der Plattform alle Rubriken zum Thema Farbreferenzen, während d...